Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gedichte Merkmale von Gedichten verdichtete Sprache auf wenig Raum viele Informationen Gedichte bestehen aus Zeilen (Verse) und Strophen arbeiten mit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gedichte Merkmale von Gedichten verdichtete Sprache auf wenig Raum viele Informationen Gedichte bestehen aus Zeilen (Verse) und Strophen arbeiten mit."—  Präsentation transkript:

1

2 Gedichte

3 Merkmale von Gedichten verdichtete Sprache auf wenig Raum viele Informationen Gedichte bestehen aus Zeilen (Verse) und Strophen arbeiten mit dem Klang der Wörter (Reime) Paarreime: die Endwörter oder -silben zweier aufeinanderfolgender Zeilen klingen gleich (Schema aabb) beim Kreuzreim sind die Zeilen versetzt (Schema abab)

4 Elfchen

5 Merkmale und Aufbau Ein Elfchen besteht aus ELF Wörtern. Aufbau: 1. Zeile = 1 Wort ein Gedanke, ein Gegenstand, eine Farbe, ein Geruch o.ä. 2. Zeile = 2 Wörter etwas, das diese Farbe hat 3. Zeile = 3 Wörter wo es ist / was es tut/ genauere Beschreibung 4. Zeile = 4 Wörter weitere Informationen (Was tut es noch?) 5. Zeile = 1 Wort witziger, treffender Abschluss Wörter

6 Beispiele für Elfchen weiß ein Schaf frisst viel Gras das Fell ist weich Mäh! rotbraun das Eichhörnchen sammelt viele Nüsse findet sie oft nicht knabber!

7 Akrostichon griechisch: akros Spitze; stichos Vers

8 Merkmale des Akrostichons die Anfangsbuchstaben der einzelnen Zeilen ergeben von oben nach unten gelesen ein Wort zu einem bestimmten Thema Beispiel: B enjamin E in N etter J unge A ber M anchmal I st er N eugierig.

9 Haiku = lustiger Vers Japanische Gedichtform

10 Merkmale: Naturgedicht besteht aus 3 Zeilen 1. Zeile = 5 Silben 2. Zeile = 7 Silben 3. Zeile = 5 Silben Beispiel: Bunte Herbstblätter Farbenpracht erwacht im Licht, Fliege Blatt, im Wind.

11 Rondell

12 Beispiel für ein Rondell Er ist super! Auf die Schularbeit hat er eine Eins. Seine Referate sind immer interessant. Er ist super! Seine Referate sind immer interessant. Er ist super! Auf die Schularbeit hat er eine Eins.

13 Merkmale des Rondells Gedicht aus 8 Zeilen Zeile 1, 4 und 7 sind gleich Zeilen 2 und 8 stimmen überein Zeilen 3, 5 und 6 gleichen sich ebenfalls Zeichenschema: 1. Zeile 2. Zeile 3. Zeile 4. Zeile 5. Zeile 6. Zeile 7. Zeile 8. Zeile

14 Treppengedicht Zu einem bestimmten Thema denkst du dir einen Satz aus. Nun musst du nur noch schreiben. In jede Zeile kommt ein Wort mehr von einem Satz, so dass das fertige Treppengedicht so aussieht, als würdest du eine Treppe hinunterlaufen.

15 Der Igel – ein Treppengedicht Der Der Igel Der Igel saß Der Igel saß im Der Igel saß im trocknen Der Igel saß im trocknen Gras Der Igel saß im trocknen Gras und Der Igel saß im trocknen Gras und hatte Der Igel saß im trocknen Gras und hatte eine Der Igel saß im trocknen Gras und hatte eine Menge Der Igel saß im trocknen Gras und hatte eine Menge Spaß.

16 Sinnesgedichte

17 Sinnesgedicht Ein Wort zu einem Thema wird durch folgende Fragen beschrieben: Wie leuchtet es? (Farbe) Wie schmeckt es? Wie sieht es aus? (Form) Wie riecht es? Wie klingt es? Wie ist es? (Gefühl/Erlebnis) Der Schnee im Winter glitzert weiß. Der heiße Tee schmeckt nach Vanille. Ein Schneemann steht vor der Tür. Es riecht nach frischen Mandeln und die Glocken ertönen hell. Nun fühle ich mich geborgen.

18 Figurengedichte

19 Das Figurengedicht ist ein Gedicht, das nicht nur als Text funktioniert, sondern auch noch optisch eine weitere Bedeutungsebene aufbaut, zum Beispiel durch Formung des Textkörpers. Die Form des Worte wird mit einem Text gefüllt.

20 Beispiele für Figurengedichte Zwei Trichter wandeln durch die Nacht Durch ihres Rumpfs verengten Schacht fließt weißes Mondlicht still und heiter auf ihren Wald- weg wolke wolkewolkewolkewolke wolke wolke B B L Lb I I l t z T T i Z Z tz Berg Berg Berg Berg Berg Berg Berg Berg Berg Berg Berg

21 Limerick

22 Merkmale und Schrittfolge besteht aus 5 Zeilen Reimschema: aabba Schrittfolge: 1. Schritt: Wahl eines Ortes oder einer Person 2. Schritt: Bezeichnung einer Eigenart 3. Schritt: Aussage über die Handlung 4. Schritt: die Pointe (Spitze)

23 2 Beispiele für Limericks Es ritten drei Damen aus Riga lächelnd auf einem Tiger. Zurück von dem Ritt warn sie nicht mehr zu dritt Und es lächelte nunmehr der Tiger. Dieser ältere Herr aus La Roche war befreundet mit einem Frosch. Er lernte zu quaken und lebte von Schnaken, der gelehrige Herr aus La Roche.


Herunterladen ppt "Gedichte Merkmale von Gedichten verdichtete Sprache auf wenig Raum viele Informationen Gedichte bestehen aus Zeilen (Verse) und Strophen arbeiten mit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen