Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLAND. Die Bundesrepublik Deutschland liegt im Herzen Europas. Sie grenzt im Norden an Dänmark; im Westen an die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLAND. Die Bundesrepublik Deutschland liegt im Herzen Europas. Sie grenzt im Norden an Dänmark; im Westen an die."—  Präsentation transkript:

1 DEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLAND

2 Die Bundesrepublik Deutschland liegt im Herzen Europas. Sie grenzt im Norden an Dänmark; im Westen an die Niederlande, an Belgien, an Luxemburg und an Frankreich; im Süden an die Schweiz und an Österreich. Im Osten hat sie gemeinsame Grenze mit Polen und der Tschechischen Republik.

3 Das Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland ist km² groß und die Einwohnerzahl ist von rund 81,8 Millionen Einwohner. Die Deutschen sind bekennt für ihre Eigenschaften: Pünktlichkeit, Ordnung und Sauberkeit und auch für ihre Gastfreundschaft.

4 Seit Oktober 1990 hat das Land ein neues Gesicht. Es besteht aus den zehn alten Ländern im Westen und den fünf neuen Ländern im Osten; der 16. Land ist Berlin, gleichzeitig die Haupstadt des Landes.

5 Die Bundesrepublik ist ein föderativer Staat, das heißt die Bundesländer haben weitgehende Autonomie, besonders in der Kulturpolitik. Die Bundesländer haben eigene Regierungen und Parlamente.

6 Deutschland ist ein hochindustrialisiertes Land mit hohem Lebensstandard und die Lebensqualität ist auch an dem vielfältigen kulturellen Angebot zu erkennen. In allen großeren deutschen Städten, aber auch in mittleren Städten gibt es Theater, Konzertsälen, eine große Zahl von Museen, Kunst – und Gemäldegalerien, Bibliotheken, Bücherein und Ausstellungen.

7 Deutsche Literatur Johann Wolfgang von Goethe Friederich Schiller Heinrich Heine Wolfgang Borchert PaulCelanPaulCelan GüntherGrassGüntherGrass

8 Johann Wolfgang von Goethe ( ) der Verfasser des Faust gilt bei vielen als bedeutenster deutscher Dichter. Neben Gedichten, Balladen, Dramen und Romanen hat er sich auch mit Altertums- und Naturwissenschaften befasst.

9 Werke Beherzigung Der Erlkönig Der König in Thule Der Totentanz Der Zauberlehrling Ginko Gefunden Prometheus Talisman Türmerlied Vom Vater... Über allen Gipfeln Götz von Berlichingen Die Leiden des jungen Werther Iphigenie auf Tauris Egmont Torquato Tasso Hermann und Dorothea Wilhelm Meisters Faust, 1. Teil Faust, 2. Teil

10 Bassompierres Geschichte von der schönenBassompierres Geschichte von der schönen Krämerin (Erzählung)Krämerin Belagerung von Mainz Claudine von Villa Bella Clavigo Das Märchen Der Mann von funfzig Jahren (Erzählung)Der Mann von funfzig Jahren Der neue Paris Der Prokurator (Erzählung)Der Prokurator Der Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären (Essay)Der Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären Die Geschichte von Mignons Eltern (Erzählung)Die Geschichte von Mignons Eltern Die Geschwister (Drama)Die Geschwister Die Laune des Verliebten (Drama)Die Laune des Verliebten Die Leiden des jungen Werthers Die Mitschuldigen Die Sängerin Antonelli Die wunderlichen Nachbarskinder (Novelle)Die wunderlichen Nachbarskinder Eine Gespenstergeschichte Faust I Faust II Ferdinands Schuld und Wandlung (Erzählung)Ferdinands Schuld und Wandlung Gedichte Götter, Helden und Wieland (Farce)Götter, Helden und Wieland Götz von Berlichingen Hermann und Dorothea Iphigenie auf Tauris Italienische Reise Kleinere Novellen Nicht zu weit (Erzählung)Nicht zu weit Novelle Prometheus (Fragment)Prometheus Proserpina Reineke Fuchs Römische Elegien (Gedichtsammlung )Römische Elegien

11 Friedrich Schiller ( ) lehrte Philosophie und Geschichte an der Universität Jena, schrieb wichtige historische Schriften, Erzählungen, Gedichte und Theaterstücke.

12 Werke Historische Schriften: Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von VieillevilleDenkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von Vieilleville Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon Die Sendung Moses Etwas über die erste Menschengesellschaft nach dem Leitfaden der mosaischen UrkundeEtwas über die erste Menschengesellschaft nach dem Leitfaden der mosaischen Urkunde Geschichte der Unruhen in Frankreich, welche der Regierung Heinrichs IV. vorangingenGeschichte der Unruhen in Frankreich, welche der Regierung Heinrichs IV. vorangingen Geschichte des Abfalls der vereinigten Niederlande Geschichte des dreißigjährigen Kriegs Herzog von Alba bei einem Frühstück auf dem Schlosse zu Rudolstadt, im Jahr 1547Herzog von Alba bei einem Frühstück auf dem Schlosse zu Rudolstadt, im Jahr 1547 Ueber Völkerwanderung, Kreuzzüge und Mittelalter Uebersicht des Zustands von Europa zur Zeit des ersten KreuzzugsUebersicht des Zustands von Europa zur Zeit des ersten Kreuzzugs Universalhistorische Uebersicht der merkwürdigsten Staatsbegebenheiten zu den Zeiten Kaiser Friedrichs I.Universalhistorische Uebersicht der merkwürdigsten Staatsbegebenheiten zu den Zeiten Kaiser Friedrichs I. Was heißt und zu welchem Ende studiert man UniversalgeschichteWas heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte Dramen und begleitende Schriften: Briefe über Don Carlos Die Braut von Messina Die Huldigung der Künste Die Jungfrau von Orleans Die Räuber Die Verschwörung des Fiesco zu Genua Don Carlos, Infant von Spanien Kabale und Liebe Maria Stuart Wallenstein Wilhelm Tell Erzählungen: Der Geisterseher Der Spaziergang unter den Linden Der Verbrecher aus verlorener Ehre Eine großmütige Handlung aus der neuesten GeschichteEine großmütige Handlung aus der neuesten Geschichte Geschichten aus dem alten Pitaval Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen RacheMerkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache Spiel des Schicksals

13 Philosophische und ästhetische Schriften: Die Schaubühne als eine moralische Anstalt betrachtetDie Schaubühne als eine moralische Anstalt betrachtet Gedanken über den Gebrauch des Gemeinen und Niedrigen in der KunstGedanken über den Gebrauch des Gemeinen und Niedrigen in der Kunst Philosophische Briefe Über naive und sentimentalische Dichtung Ueber Anmuth und Würde Ueber das Erhabene Ueber das Pathetische Ueber den Grund des Vergnügens an tragischen GegenständenUeber den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen Ueber den moralischen Nutzen ästhetischer SittenUeber den moralischen Nutzen ästhetischer Sitten Ueber den Zusammenhang der thierischen Natur des Menschen mit seiner geistigenUeber den Zusammenhang der thierischen Natur des Menschen mit seiner geistigen Ueber die ästhetische Erziehung des MenschenUeber die ästhetische Erziehung des Menschen Ueber die nothwendigen Grenzen beim Gebrauch schöner FormenUeber die nothwendigen Grenzen beim Gebrauch schöner Formen Ueber die tragische Kunst Zerstreute Betrachtungen über verschiedene ästhetische GegenständeZerstreute Betrachtungen über verschiedene ästhetische Gegenstände Gedichte und Balladen: Gedichte Xenien (zusammen mit Goethe)XenienGoethe Ode an die Freude )Ode an die Freude Resignation Das verschleierte Bild zu Sais Die Teilung der Erde Der Handschuh Der Taucher Die Kraniche des Ibykus Ritter Toggenburg Der Ring des Polykrates Der Kampf mit dem Drachen Die Bürgschaft Das Lied von der Glocke Nänie Der Antritt des neuen Jahrhunderts Das Siegesfest Die Huldigung der Künste

14 Heinrich Heine ( ) war Kaufmann, aber scheiterte in diesem Beruf, studierte Jura und lebte ab 1831 in Paris. Seine Bücher wurden 1835 in Deutschland verboten.

15 Werke Almansor (Tragödie)Almansor Aus den Memoiren des Herren von SchnabelewopskiAus den Memoiren des Herren von Schnabelewopski Buch der Lieder Das Buch Le Grand Deutschland. Ein Wintermärchen Der Doktor Faust Der Rabbi von Bacherach Die Götter im Exil Die Göttin Diana Die romantische Schule Elementargeister Englische Fragmente Florentinische Nächte Französische Zustände Geständnisse Ideen. Das Buch Le Grand Memoiren William Ratcliff Reisebilder Romanzero Shakespeare's Mädchen und FrauenShakespeare's Mädchen und Frauen Zur Geschichte der Religion und Philosophie in DeutschlandZur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland Werke - Band 3 Gedichte Gedichtsammlung verschiedene Gedichte Nachgelesene Gedichte

16 Wolfgang Borchert ( ) drei Jahre an der russischen Front verwundet. Wegen pazifistischer Äußerungen, 14 Monate in politischer Strafhaft. Zuerst war er Buchhändlerlehrling, dann Schauspieler an der Ostfront schwer verwundet. Zu früher Meisterschaft gelangte er in dem Heimkehrerdrama Draußen vor der Tür und in deinen Kurzerzählungen.

17 Werke An diesem Dienstag, Kurzgeschichte Bleib doch Giraffe, Kurzgeschichte Dann gibt es nur eins, Gedicht Das Brot, KurzgeschichteDas Brot Das Gewitter, Kurzgeschichte Das Holz für morgen, Kurzgeschichte Das ist unser Manifest Der Kaffee ist undefinierbar, Kurzgeschichte Der Schriftsteller, Kurzgeschichte Die drei dunklen Könige, Kurzgeschichte Die Hundeblume, Die Katze war im Schnee erfroren, Kurzgeschichte Die Kegelbahn, Kurzgeschichte Die Kirschen, Kurzgeschichte um Die Küchenuhr, Kurzgeschichte Die Stadt, Kurzgeschichte Die traurigen Geranien, Kurzgeschichte Draußen vor der Tür, Drama/HörspielDraußen vor der Tür Eine Lesebuchgeschichte, Kurzgeschichte Jesus macht nicht mehr mit, Kurzgeschichte Laterne, Nacht und Sterne, Mein bleicher Bruder, Kurzgeschichte Nachts schlafen die Ratten doch, KurzgeschichteNachts schlafen die Ratten doch Radi, Kurzgeschichte Schischyphusch, Kurzgeschichte Versuche Es, Gedicht Vielleicht hat Sie ein rosa Hemd, Kurzgeschichte Vier Soldaten, Kurzgeschichte (Groteske) Von drüben nach drüben, Kurzgeschichte

18 Paul Celan ( ). Seine jüdischen Eltern wurden im Lager Michailow ermordet. Celan selbst entginig dem tod, indem er sich versteckte. Er lebte in Cernowitz (Bukovina, Rumänien), Wien und später in Paris, wo er sich 1970 in der Seine das Leben nahm. Celan gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Avantgarde-Lyriker. Das Gedicht Todesfuge, das 1945 entstand, hat ihn weltberühmt gemacht.

19 Der Sand aus den Urnen Mohn und Gedächtnis Sprachgitter Der Meridian Die Niemandsrose Atemwende Fadensonnen Lichtzwang Schneepart Zeitgehöft Werke in sieben Bänden Die Gedichte Werke

20 Günter Grass Günther Grass. Die Blechtrommel (1959) und Kopfgeburten (1980), geboren in Danzig 1927 als Kind deutsch-polnischer Eltern, arbeitete als Steinmetz. Seit 1960 lebt er als Schriftsteller und Graphiker in Berlin. Ihm wurde auch der Nobelpreis für Literatur verliehen.

21 Werke Erzählendes Werk Danziger Trilogie –Die BlechtrommelDie Blechtrommel –Katz und MausKatz und Maus –HundejahreHundejahre Örtlich betäubt Aus dem Tagebuch einer Schnecke Der Butt Das Treffen in Telgte Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben ausKopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus Die Rättin Unkenrufe Ein weites Feld Mein Jahrhundert Im Krebsgang Beim Häuten der Zwiebel Dramen Die bösen Köche. Ein Drama. Hochwasser. Ein Stück in zwei Akten Onkel, Onkel. Ein Spiel in vier Akten. Die Plebejer proben den Aufstand. Lyrik Die Vorzüge der Windhühner Gleisdreieck Ausgefragt Gesammelte Gedichte Letzte Tänze Lyrische Beute Dummer August


Herunterladen ppt "DEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLANDDEUTSCHLAND. Die Bundesrepublik Deutschland liegt im Herzen Europas. Sie grenzt im Norden an Dänmark; im Westen an die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen