Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Europäische Gesellschaft für Sprachtesten und Prüfen www.ealta.eu.org.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Europäische Gesellschaft für Sprachtesten und Prüfen www.ealta.eu.org."—  Präsentation transkript:

1 1 Europäische Gesellschaft für Sprachtesten und Prüfen

2 2 Das EALTA Leitbild Ziel von EALTA ist es, das Verständnis für die theoretischen Prinzipien des Testens und Beurteilens sprachlicher Leistungen zu fördern und zur Verbesserung von Test- und Beurteilungspraktiken in Europa beizutragen sowie diese bekannt zu machen.

3 3 EALTAs Richtlinien zur Qualitätssicherung in der Leistungsbeurteilung richten sich in erster Linie an drei verschiedene Gruppen: jene, die LehrerInnen im Bereich Testen und Beurteilen ausbilden; jene, die im schulischen Umfeld mit Testen und Beurteilen befasst sind; jene, die Tests in nationalen oder institutsspezifischen Einheiten oder Zentren entwickeln

4 4 Für diese Gruppen gelten eine Reihe von allgemeinen Prinzipien: Respekt für StudentInnen / PrüfungskandidatInnen Verantwortlichkeit Fairness Reliabilität Validität Zusammenarbeit aller Beteiligten

5 5 EALTA Richtlinien zur Qualitätssicherung bei der Bewertung von Sprachkompetenzen

6 6 EALTA-Mitglieder, die LehrerInnen im Bereich Leistungsbeurteilung ausbilden, werden für sich und für die betroffenen Interessengruppen (Auszubildende, im Lehrberuf Tätige, EntwicklerInnen von Lehrplänen) klären,

7 7 Beispiele wie relevant die Ausbildung für den Beurteilungskontext der Auszubildenden ist, wie klar der Zusammenhang zwischen den Prinzipien der Leistungsbeurteilung (Validität, Reliabilität, Fairness, Washback) und dem Umfeld der Auszubildenden ist, wie das Verhältnis von Theorie und Praxis in der Ausbildung ist, wie weit die Auszubildenden in die Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Beurteilungsverfahren involviert sind.

8 8 EALTA-Mitglieder, die mit schulischer Leistungsbeurteilung betraut sind, werden für sich und die betroffenen Interessensgruppen (vor allem SchülerInnen und, soweit möglich, Eltern) klären,

9 9 Beispiele was der Zweck der Prüfung ist, wie angemessen die Prüfungsverfahren für die Zielgruppe sind, was unternommen wird, um die Genauigkeit und Fairness der Beurteilungsresultate sicherzustellen, welcher Wert auf die Sicht der SchülerInnen bezüglich der Prüfungsverfahren gelegt wird, welche Schritte unternommen werden, um den Lernfortschritt zu verbessern, welche Rückmeldungen die SchülerInnen bekommen.

10 10 EALTA-Mitglieder, die in die Entwicklung von Tests involviert sind, werden für sich und die jeweiligen Interessengruppen (LehrerInnen, LernerInnen, die Öffentlichkeit) folgende Fragen klären und Antworten zur Verfügung stellen.

11 11 Weiters sind die EntwicklerInnen von Tests aufgefordert, in einen fachlichen Dialog mit EntscheidungsträgerInnen innerhalb ihrer Institutionen und Ministerien zu treten, um dort ein Bewusstsein für good and bad practices zu schaffen und dadurch die Qualität der Beurteilungssysteme zu verbessern.

12 12 Beispiele Gibt es Testspezifikationen? Haben die EntwicklerInnen von Tests, Aufgaben und Items Lehrerfahrung auf dem Niveau, auf das sich der Test bezieht? Welche Ausbildung haben die EntwicklerInnen von Tests, Aufgaben und Items? Gibt es Pilottestungen? Gibt es vor jedem Testeinsatz eine Prüfer- bzw. Assessorenschulung?

13 13 Beispiele Werden subjektiv beurteilte Tests routinemäßig doppelt beurteilt? Wird die Inter- und Intrarater- Reliabilität berechnet? Was ist der Washback-Effekt? Welche Verfahren sind eingerichtet, um sicher zu stellen, dass der Test mit Änderungen im Curriculum Schritt hält? Ist der Test in den GERS eingestuft? Welche Nachweise gibt es zur Rechtfertigung dieses Anspruchs?

14 14 Armenisch Bulgarisch Katalanisch Tschechisch Dänisch Holländisch Englisch (UK) Estnisch Finnisch Französisch Georgisch Deutsch Griechisch Ungarisch Italienisch Lettisch Letzeburgisch Litauisch Norwegisch (bokmål + nynorsk) Polnisch Rumänisch Russisch Slovenisch Spanisch Schwedisch Türkisch Bis Januar 2007 liegen EALTA Richtlinien in folgenden Sprachen vor:

15 15 Die vollständige Fassung der EALTA Richtlinien zur Qualitätssicherung bei der Berwertung von Sprachkompetenzen sowie die Fassungen in den einzelnen Sprachen finden Sie unter


Herunterladen ppt "1 Europäische Gesellschaft für Sprachtesten und Prüfen www.ealta.eu.org."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen