Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Beispiel 1: Einführung des ESP mit der Fremdsprachenwerkstatt.ch Meine Sprachkenntnisse 1.1 Methodenwekstatt 1.4 Fremdspracherwerb 1.3 Korrespondenz- regeln.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Beispiel 1: Einführung des ESP mit der Fremdsprachenwerkstatt.ch Meine Sprachkenntnisse 1.1 Methodenwekstatt 1.4 Fremdspracherwerb 1.3 Korrespondenz- regeln."—  Präsentation transkript:

1 Beispiel 1: Einführung des ESP mit der Fremdsprachenwerkstatt.ch Meine Sprachkenntnisse 1.1 Methodenwekstatt 1.4 Fremdspracherwerb 1.3 Korrespondenz- regeln 2.2 Präfixe und Suffixe 2.3 Begleitend: Lernjournal / Ablage der erarbeiteten Materialien im ESP-Ordner

2 Beispiel 2: Language Awareness in einer Arbeitswoche über die CH-Sprachlandschaft CH-Quiz Varietäten in der Schweiz 7.1 Sprachgrenzen 5.1 Varietäten im Schweizerdeutsch 8.1 Exkursion in die CH- Sprachlandschaft 8.2 Der plurizentrische Ansatz 8.3 Simulationsspiel 8.4

3 Beispiel 3: Language Awareness überfachlich und vertieft (historische Perspektive) L: Die Rolle der Alten Sprachen 6.1 Einführung in die historische Linguistik 3.1 E: 72% lateinischer Wortschatz im Englischen? 5.3 D: Deutsche Sprachgeschichte 3.3 I: Lautwandel im Italienischen 3.2 F: La Séquence de Sainte Eulalie 4.3 Andere FS: Webquest über aktuelle EU- Sprachpolitik 4.4

4 Beispiel 4: einzelne Bausteine Korrespondenz- regeln (vertiefen) 2.2 Diskussionen in Foren (E): Englisch als Wissenschafts- sprache? 6.2 Sprachen und andere Fächer, Zusammenhänge zeigen: Geschichte des Kaninchens 5.2 Methoden- Werkstatt (überprüfen, auffrischen) 1.4


Herunterladen ppt "Beispiel 1: Einführung des ESP mit der Fremdsprachenwerkstatt.ch Meine Sprachkenntnisse 1.1 Methodenwekstatt 1.4 Fremdspracherwerb 1.3 Korrespondenz- regeln."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen