Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Referat von Simon Boos Endlagerun g......die endgueltige Lagerung gefaehrlicher Stoffe, die mit der belebten Umwelt nicht in Kontakt treten sollen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Referat von Simon Boos Endlagerun g......die endgueltige Lagerung gefaehrlicher Stoffe, die mit der belebten Umwelt nicht in Kontakt treten sollen."—  Präsentation transkript:

1

2 Ein Referat von Simon Boos

3 Endlagerun g......die endgueltige Lagerung gefaehrlicher Stoffe, die mit der belebten Umwelt nicht in Kontakt treten sollen.

4 Endgelagert werden müssen vor allem giftige Chemikalien und radioaktive Materialien wie z. B. verbrauchte Kernbrennstoffe, die wegen ihrer langen Halbwertszeiten über Tausende von Jahren für Lebewesen gefährlich bleiben. Was wird endgelagert?

5 Wie werden die Stoffe endgelagert? Vor der Endlagerung werden die Abfälle zunächst in hochaktive und mittelaktive getrennt entsprechend ihrer Eigenschaften behandelt: Die hochradioaktiven Stoffe werden in Glas eingeschmolzen, die Glasblöcke dann wiederum in einen Edelstahlbehälter eingeschweißt. Die mittelaktiven Abfälle werden in entsprechenden Fässern verpackt.

6 Wo werden die Stoffe endgelagert? Die am weitesten verbreitete Idee ist die Lagerung in Tiefen von mehreren hundert Metern, wobei die Lagerstätten so gewählt werden, dass die Schichten geologisch stabil und die Gesteinsart möglichst dicht ist. Die derzeit favorisierte Lösung sieht eine Umwandlung in stabile Verbindungen vor, die in Keramik oder Glas eingeschlossen und anschließend in Behälter aus rostfreiem Stahl verpackt werden. Für die endgültige unterirdische Lagerung sind nur geologisch langfristig stabile Formationen mit sicherem Abschluss geeignet. Das Problem besteht darin, dass für keinen Ort in der Erdkruste absolute Stabilität sicher vorhersagbar ist. In Deutschland wird die Endlagerung in stillgelegten Salzbergwerken (Gorleben) diskutiert.

7 Die nicht mehr benötigten Brennelemente werden mit sog. Castor Transporten zu den jeweiligen End- oder Zwischenlagern gebracht. Dabei kommt es immer wieder zu Demonstrationen von Castor Gegnern...

8 Seit 1979 wird der an der Elbe im niedersächsischen Landkreis Lüchow- Dannenberg gelegene Salzstock Gorleben auf seine Eignung als Endlager für alle Arten von radioaktiven Abfällen und ausgedienten Brennelementen untersucht. Etwa im Zentrum des Salzstockes wurden zwei Schächte angelegt. Seit 1998 wird der erste Erkundungsbereich aufgefahren und untersucht.

9 Transmutation Umwandlung in weniger gefährliche oder stabile Isotope Benötigt viel Energie Neutronen Herstellung über Beschleuniger Bestrahlung Entzug harmloser Isotope Energie

10 Endlagerung Simon Boos C 2001 by Rinha Entertainment

11


Herunterladen ppt "Ein Referat von Simon Boos Endlagerun g......die endgueltige Lagerung gefaehrlicher Stoffe, die mit der belebten Umwelt nicht in Kontakt treten sollen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen