Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeitspraxis gestalten für Menschen mit autistischen Zügen und kreativen Verhaltensformen Prof. Dr. Matthias Dalferth.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeitspraxis gestalten für Menschen mit autistischen Zügen und kreativen Verhaltensformen Prof. Dr. Matthias Dalferth."—  Präsentation transkript:

1 Arbeitspraxis gestalten für Menschen mit autistischen Zügen und kreativen Verhaltensformen Prof. Dr. Matthias Dalferth

2 Menschen mit Autismus und Beschäftigung Mindestens jeder 10. Mitarbeiter in der WfbM ist dem autistischen Spektrum zuzuordnen

3 Auffälligkeiten bei Autismus Im Bereich der Wahrnehmung des Sozialkontaktes der Sprache und Kommunikation der Motorik (Stereotypien) der Interessen (Zwänge)

4 Spektrum der Menschen mit Autismus (ASD) in der WfbM Personen mit schweren und mehrfachen Behinderungen Personen mit dem Kernsyndrom Personen mit diskreten Beeinträchtigungen, Aspergersyndrom, high-functioning autism Kannersyndrom

5 Hindernisse bei der Teilhabe an Arbeit Besonderheiten der Behinderung Kommunikative Probleme Einschränkungen im Arbeitsverhalten

6 Behinderungsspezifische Hindernisse Stereotypien, Zwänge Mangel an Körpergefühl Mangel an Zeitgefühl Gefahren erkennen Lärm-, Geruchs-, Lichtempfindlichkeit Umgang mit Veränderungen Selbstverletzendes Verhalten

7 Soziale Probleme Kommunikationsprobleme soziale Regeln im Betrieb erkennen eigene Wünsche mitteilen nach Hilfe fragen in Großgruppe arbeiten soziale Naivität wenig Empathie Kontaktverhalten kein Verständnis für metaphorische Äußerungen geringe Informationsentnahme aus verbalen Äußerungen

8 Einschränkungen bei der Arbeit Ablenkbarkeit Selektives Interesse Geringe Flexibilität Mangel an Eigeninitiative Handlungen zu Ende bringen Entscheidungen fällen Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden Transferfähigkeit

9 Menschen mit Autismus in der WfbM 1. Neigungs- und Fähigkeitenprofil

10 Spezielle Fähigkeiten und Begabungen gute Beobachtungsgabe Genauigkeit Selbstständigkeit gute Merkfähigkeit fotografisches Gedächtnis Interesse an mechanischen Dingen Bereitschaft für repetitive Arbeit traditionelle Arbeitstugenden: genügsam, pünktlich, gewissenhaft, genau, ehrlich, zuverlässig 1. Neigungs- und Fähigkeitenprofil

11 Menschen mit Autismus in der WfbM 1. Neigungs- und Fähigkeitenprofil 2. Hilfen beim Übergang in die Werkstatt 3. Besondere Rahmenarbeitsbedingungen 5. Spezifische Unterweisungsstrategien 6. Krisenprävention und Intervention 4. Geeignete Tätigkeiten


Herunterladen ppt "Arbeitspraxis gestalten für Menschen mit autistischen Zügen und kreativen Verhaltensformen Prof. Dr. Matthias Dalferth."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen