Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Klima und Klimaveränderungen. Übersicht Wetterphänomene Wetterphänomene Die vier Jahreszeiten Die vier Jahreszeiten Das Ozonloch und der Treibhauseffekt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Klima und Klimaveränderungen. Übersicht Wetterphänomene Wetterphänomene Die vier Jahreszeiten Die vier Jahreszeiten Das Ozonloch und der Treibhauseffekt."—  Präsentation transkript:

1 Klima und Klimaveränderungen

2 Übersicht Wetterphänomene Wetterphänomene Die vier Jahreszeiten Die vier Jahreszeiten Das Ozonloch und der Treibhauseffekt Das Ozonloch und der Treibhauseffekt Das Wetter kritisch betrachtet Das Wetter kritisch betrachtet Der Klimawandel Der Klimawandel

3 Wetterphänomene Wetter und Klima Wetter und Klima Klimazonen Klimazonen Wetterphänomene Wetterphänomene

4 Wetter und Klima Unterschied: Unterschied: –Wetter ist augenblicklich –Klima ist Wetter über 25 Jahre Wetterentstehung: Wetterentstehung: –Antriebsmotor Energie der Sonne, –riesige Luftmassen dadurch in Bewegung, –In Troposphäre

5 Klimazonen Unterschied: Temperatur, Niederschlagsmenge

6 Wetterphänomene Wetterphänomene: Wetterphänomene: Wetter verschiedene Variationen Wetter verschiedene Variationen Nicht nur Sonne, Regenschauer Nicht nur Sonne, Regenschauer z.B..: Polarlichter, Blitze, Halo und El NIÑO z.B..: Polarlichter, Blitze, Halo und El NIÑO

7 Polarlichter Polarlichter Blitze Blitze Halos Halos Regenbögen Regenbögen

8 Jahreszeiten 4 Jahreszeiten 4 Jahreszeiten Frühling, Sommer, Winter, Herbst Frühling, Sommer, Winter, Herbst hängt von Sonneneinstrahlung ab hängt von Sonneneinstrahlung ab Von Neigung Drehachse beeinflusst Von Neigung Drehachse beeinflusst Natur bestimmt das nicht, sie hat sich nur so gut wie möglich angepasst. Natur bestimmt das nicht, sie hat sich nur so gut wie möglich angepasst.

9 Ozonloch& Treibhauseffekt Ozonloch Ozonloch –Dünne Stelle Ozonschicht –Entstand durch Treibhaus- gasen gasen Ozon Ozon –Absorbiert UV-Strahlen –Lebenswichtig

10 Treibhauseffekt Hinter Glasscheiben und im Innenraum eines verglasten Gewächshauses  Temperatur steigt, solange Sonne scheint. Hinter Glasscheiben und im Innenraum eines verglasten Gewächshauses  Temperatur steigt, solange Sonne scheint. Gleiche auch auf der Erde Gleiche auch auf der Erde

11 Treibhausgase Gasförmige Stoffe, die zum Treibhauseffekt beitragen Gasförmige Stoffe, die zum Treibhauseffekt beitragen Wichtigsten Treibhausgase Wichtigsten Treibhausgase –Wasserdampf (36-70% des Treibhauseffekts) – Kohlendioxid (CO2; 9-26%) –Methan (CH4; 3-7%)

12

13 Meteorologie Lehre von Klima und Wetter Lehre von Klima und Wetter

14 Atmosphäre Hülle um einen Himmelskörper. Hülle um einen Himmelskörper. Besteht meist aus einem Gemisch verschiedener Gase Besteht meist aus einem Gemisch verschiedener Gase –Stickstoff (78.09%) –Sauerstoff (20.95%) –Argon (0.93%) –Kohlendioxid, und Spuren anderer Edelgase (Luftverschmutzung) (0.03%)

15 Das Wetter kritisch betrachtet Der Karlsruher Wolkenatlas Der Karlsruher Wolkenatlas –Viele Bilder –Sehr schön dargestellt Das Schul-Wetter-Netz Das Schul-Wetter-Netz –Viele wichtige Informationen –übersichtlich

16 Der Klimawandel Einfluss Aerosole- Wetter? Einfluss Aerosole- Wetter? –Aerosole: feinste bedeutende Menschen gemachte Staub& Flüssigkeitspartikel in Luft. –zwei Wirkungen. –reflektieren sie auf Erdatmosphäre auftreffende Sonnenlicht, –andererseits tragen sie zur Wolkenbildung bei. –Beide Effekte  Abkühlung auf Erde.

17 Der Klimawandel Wirkung: Eisensulfat auf Klimakatastrophe Wirkung: Eisensulfat auf Klimakatastrophe –Eisensulfat= Zusatz für Dünger, Tierfutter – Meere gedüngt damit –Warum?: – Klimaerwärmung verhindern, Treibhauseffekt und CO2(Kohlendioxid)-Ausstoß in den Griff zu bekommen

18 Der Klimawandel Folgen von Klimaerwärmung Folgen von Klimaerwärmung –Gletscher schmelzen  zu viel Wasser –Meeresspiegel steigt –Gesundheitsrisiken –Mehr Jungen kämen zur Welt –Vieles von Natur stirbt ab –Hurrikans werden stärker

19 Der Klimawandel ERNEUERBARE ENERGIE ERNEUERBARE ENERGIE Erneuerbare Energie bezeichnet Energie aus nachhaltigen Quelle (=Wasser, Gas…) die nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich sind. Erneuerbare Energie bezeichnet Energie aus nachhaltigen Quelle (=Wasser, Gas…) die nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich sind.

20 Der Klimawandel Satellitenbild

21 Desertifikation = fortschreitende Wüstenbildung Desertifikation = fortschreitende Wüstenbildung Die Verschlechterung des Bodens in trockenen Gebieten  Wüste Die Verschlechterung des Bodens in trockenen Gebieten  Wüste

22 Klimawerte Teheran: 11,65°C ~ 22,5°C Teheran: 11,65°C ~ 22,5°C Kingston: 22,8°C ~ 31,4°C Kingston: 22,8°C ~ 31,4°C Port Vila: 21,5°C ~ 28,2°C Port Vila: 21,5°C ~ 28,2°C

23 Der Klimawandel Energiespartipps: Energiespartipps: –Auto gleich nach Start losfahren –E Geräte nicht im Standby laufen lassen – Mit Heizöl, Benzin, Strom, Wasser nicht verschwenderisch umgehen –Ungedichtete Türen und Fenster abdichten

24 Danke für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Klima und Klimaveränderungen. Übersicht Wetterphänomene Wetterphänomene Die vier Jahreszeiten Die vier Jahreszeiten Das Ozonloch und der Treibhauseffekt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen