Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GSW Seifert Klima. GSWSeifert Klimaprobleme Drei Probleme: 1.Erderwärmung/Treibhauseffekt 2.Ozonloch 3.Sommersmog Klima wird in der Atmosphäre beeinflusst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GSW Seifert Klima. GSWSeifert Klimaprobleme Drei Probleme: 1.Erderwärmung/Treibhauseffekt 2.Ozonloch 3.Sommersmog Klima wird in der Atmosphäre beeinflusst."—  Präsentation transkript:

1 GSW Seifert Klima

2 GSWSeifert Klimaprobleme Drei Probleme: 1.Erderwärmung/Treibhauseffekt 2.Ozonloch 3.Sommersmog Klima wird in der Atmosphäre beeinflusst.

3 GSWSeifert Funktionen Die Atmosphäre ist die Lufthülle (Gashülle) der Erde. Die drei wichtigsten Funktionen der Erdatmosphäre: Lässt uns atmen Sorgt für angenehme Temperatur Schützt uns vor Strahlung und Meteoriten aus dem All

4 GSWSeifert Bestandteile Die Luft besteht aus: 1.Stickstoff N 2 78% 2.Sauerstoff O 2 21% Der Rest sind die Spurengase (1%): 1.WasserdampfH 2 O 2.Argon Ar (Edelgas) 3.KohlenstoffdioxidCO 2 <400 ppm 4.LachgasN MethanCH 4 6.OzonO 3 (Stratosphäre)

5 GSWSeifert

6 GSWSeifert Fragen Nenne 3 Funktionen der Atmosphäre. Nenne 3 Klimaprobleme. Nenne die Schichten der Erdatmosphäre. In welcher Schicht befindet sich die Ozonschicht. Nenne die wichtigsten Bestandteile der Luft. Nach was orientiert sich die Einteilung der Erdatmosphäre? In welchen Sphären bewegt sich der Flugverkehr?

7 GSWSeifert Temperatur Ist eine Eigenschaft eines Körpers Celsius, Fahrenheit, Kelvin 0 °C = 273 K Schmelz- und Siedetemperatur von Wasser: 0 °C und 100 °C Die Temperatur eines Körpers gibt uns Auskunft wie schnell sich die Teilchen des Körpers bewegen. Umso höher die Temperatur, desto schneller bewegen sich die Teilchen.

8 GSWSeifert Planeten Sonne~ 6000 K = Merkur~ 440 K = Venus~ 730 K = Erde~ 293 K = 20 °C Mars~ 203 K = Jupiter~ 165 K = Saturn~ 135 K = Uranus~ 76 K= Neptun~ 73 K= Pluto~ 40 K = Mond-150 °C/+130 °C

9 GSWSeifert Wärme Wärme ist eine Form von Energie Wärme kann von einem Ort zu einem anderen trans- portiert werden: Konvektion (Heizung) Wärmeleitung (Kochtopf) Wärmestrahlung (Sonne) Führt man einem Körper Wärme zu, steigt seine Temperatur. Körper strahlen Wärme ab, ihre Temperatur sinkt.

10 GSWSeifert Treibhaus

11 GSWSeifert Treibhauseffekt Aerosole: flüssige und feste Schwebstoffe Treibhausgase: Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid, Ozon, Lachgas, Methan

12 GSWSeifert Treibhauseffekt Natürlicher Treibhauseffekt: bedingt durch die natürlichen Treibhausgase Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid, Ozon, Lachgas und Methan. Die Durchschnittstemperatur beträgt heute ca. 15°C. Ohne den natürliche Treibhauseffekt wäre es -18°C. Anthropogener Treibhauseffekt: (zusätzlicher Treibhauseffekt) bedingt durch die zusätzliche Produktion der natürlichen Treibhausgase und von nicht natürlichen Treibhausgasen wie FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) Der größte Teile der Wärme- strahlen der Erde wird von den Treibhausgasen aufgenommen und wieder zur Erde abgestrahlt. Dadurch erwärmt sich die Erde, wie ein Treibhaus unter einem Glasdach.

13 GSWSeifert Treibhauseffekt Die zusätzlichen Mengen an Treibhausgasen hat zum anthropogenen Treibhauseffekt geführt, d.h. die Durchschnittstemperatur ist gestiegen und zwar um 0,6 °C

14 GSWSeifert Kohlenstoffdioxid


Herunterladen ppt "GSW Seifert Klima. GSWSeifert Klimaprobleme Drei Probleme: 1.Erderwärmung/Treibhauseffekt 2.Ozonloch 3.Sommersmog Klima wird in der Atmosphäre beeinflusst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen