Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeitsprünge in Literatur und Film Eine Unterrichtseinheit zu dem Film Jenseits der Stille von Caroline Link (7./8. Jahrgangstufe)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeitsprünge in Literatur und Film Eine Unterrichtseinheit zu dem Film Jenseits der Stille von Caroline Link (7./8. Jahrgangstufe)"—  Präsentation transkript:

1 Zeitsprünge in Literatur und Film Eine Unterrichtseinheit zu dem Film Jenseits der Stille von Caroline Link (7./8. Jahrgangstufe)

2 Eine umständliche Definition aus einem Sachwörterbuch der Literatur (G.v.Wilpert, 5. Aufl. 1969, S. 664): Rückblende, vom Film übernommene Bezeichnung für eine Zeitgestaltung in Epik und Dramatik, die von einer als Ausgangsposition genommenen Gegenwart her zurück in eine davor liegende Vergangenheit überwechselt, um Erinnerun- gen, Assoziationen usw. in das Hauptgesche- hen einzubeziehen. Überlegt, wie man das einfacher ausdrücken kann!

3 Als Zeitsprung in einem Erzähltext (Buch oder Film) bezeichnen wir das Herausspringen aus dem linearen Ablauf einer Erzählhandlung: - In der Vergangenheit Geschehenes wird nach- geliefert (Rückwendung), weil es jetzt erst oder wieder von Belang ist (erzähltechnischer Zeitsprung mit `Rückkehr´). - Später erst Geschehendes wird schon erzählt (Vorgriff), weil es jetzt schon wichtig ist, oder - Eine ganze Zeitspanne wird ausgelassen, weil sie unwichtig ist (echter Zeitsprung).

4 Möglichkeiten des Zeitsprungs in Literatur: - Der Autor kann einfach ein neues Kapitel beginnen. - Er kann seinen (auktoria- len) Erzähler den Zeit- sprung erklären lassen (Dazu muss man nun wissen, dass schon zwanzig Jahre vorher...) - Er kann eine Figur an die Zeit denken lassen, in die die Rückwendung führen soll. Film: -Es gibt keine Kapitel! -Es gibt keinen Erzähler! - Man kann in die Köpfe der Figuren nicht hineinschauen! – - oder doch?

5 Sehen wir uns an, wie Zeitsprünge in Jenseits der Stille gestaltet sind. Beispiel I: Familienfest. Clarissa spielt Klarinette. Rückblende in die Kindheit des Vaters

6 Vor dem Zeitsprung

7 Nach dem Zeitsprung: sepia-Filter (Braunfärbung) und match-cut

8 Beispiel II: Der Vater erzählt Lara von seiner Kindheitserfahrung als Gehörloser beim Familienkonzert

9

10

11

12

13

14 Im Zeitsprung: Überblendung

15 Nach dem Zeitsprung: Sepia-Filter

16

17 Beispiel III: Viel Zeit ist vergangen; Lara ist erwachsen.

18

19

20

21 Im Zeitsprung: Begonnene Kreisfahrt der Kamera führt ins Gegenlicht.

22

23

24

25

26 Nach dem Zeitsprung: Identische Körperhaltung, aber Wechsel der Blickrichtung

27 Also noch einmal: Möglichkeiten des Zeitsprungs in Literatur: -Der Autor kann einfach ein neues Kapitel beginnen. -Er kann seinen (auktorialen) Erzähler den Zeitsprung erklären lassen (Dazu muss man nun wissen, dass schon zwanzig Jahre vorher...) - Er kann eine Figur an die Zeit denken lassen, in die die Rückwendung führen soll. Film: -Im Film heißen die Kapitel Sequenzen. Sie entstehen am Schneidetisch und werden aneinander montiert. -Der Film hat dazu eigene Mittel: Überblendung, Filter, match-cuts. - Einstellungsgröße nah (z.B. Kopf), Stimme aus dem off


Herunterladen ppt "Zeitsprünge in Literatur und Film Eine Unterrichtseinheit zu dem Film Jenseits der Stille von Caroline Link (7./8. Jahrgangstufe)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen