Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Also gut ich erzähl was mal sehen ob es klappt Es war einmal ein Mann, der war sooo shahön aber er war sooo oft traurig und wenn er gefragt wird, warum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Also gut ich erzähl was mal sehen ob es klappt Es war einmal ein Mann, der war sooo shahön aber er war sooo oft traurig und wenn er gefragt wird, warum."—  Präsentation transkript:

1 also gut ich erzähl was mal sehen ob es klappt Es war einmal ein Mann, der war sooo shahön aber er war sooo oft traurig und wenn er gefragt wird, warum bist du soo traurig, sagt er regina : ich habe keine heile hose immer wenn ich schlafe träume ich …… Seite 1

2 …… wenn ich alt geworden bin habe ich khane Frau, weil mich khane haben will, da ich so ein Raufbold bin regina: ich nehm ihn Tania: och nö, ich will wandervogel2: ich Gaby: der gehört mir regina: und immer meine hosen zerreiß wandervogel2 bis und doktor kommen muß Seite 2

3 na ja, das war ja auch nicht so einfach, dieser Traum verfolgte ihn wie ein ungeliebter Gegner kam sein Freund bei ihm vorbei und fragte ihn komm wir setzen uns mal zusammen, ich glaub, du weißt gar nicht, was du für eine Wirkung auf Frauen hast … … wir müssen miteinander reden Seite 3

4 du darfst nicht immer vor Frauen regina: Tania: khanau - komm doch wandervogel2: nur weil eine dich mal schlecht behandelt hat regina: oh Tania: Regina wars und nichts mehr von dir wissen will regina: es gibt noch viele Mütter mit schönen Töchtern Tania: Seite 4

5 nur weil eine dich hat im -> stehen lassen, müssen das doch nicht alle anderen auch so machen ich lad dich ein, wir gehen zusammen party ist heute regina: was er und kumpel? Tania: um mich zu treffen ? wandervogel2: regina: auf brautschau? regina: bitte hierherGaby: auf in schale schmeisen mädels Seite 5

6 so hab ich auch meine kennen gelernt also ließ sich der shahöne Mann dazu überreden doch auf zu gehen und zu vorher hat er sich noch und schick gemacht denn es soll alles glatt laufen, heut abend darf nichts ins gehen Seite 6 und sein Freund erzählt

7 stand an der Kasse und reihenweise fielen die shahon inder ach dachten sich alle, so ein Mann heute und hier endlich sind wir mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort Gaby: Tania : khanau regina: wandervogel2: jetzt khan die richtig los gehen Tania: und dann Seite 7

8 ach war das ein shahönes party und amüsierte sich prächtig regina: bis tania kam Tania: und ich mich mit seiner Hose jedes forderte ihn zum auf und schaute ihm tief inder Augen aber khanz ehrlich tanzen muss er echt noch üben aber das hat ihm keiner verraten und tatsächlich während alle so tanzen, kommt er einer Frau gefährlich nah untern Schleier Seite 8

9 Tania : MIR regina: oh mein schleier Tania : ooohhhn was war das, diese Gefühle hatte er ja shahon lange nicht mehr Tania: war er für die Frauenwelt doch noch nicht verloren regina: brauch doch nur mal herkommen, jeden tag ne andere bei uns Tania : regina: ich mittwoch Tania: Also, er wieder unter den Schleier und schaut sich die Frau noch mal an, Tania: regina: und läuft weg :alch Tania: das hat er nicht erwartetet, sie ist ja khanz traurig... Seite 9

10 und sie erzählt sie träumt jede Nacht, dass wenn sie alt ist, sie keinen Mann hat, der sie liebt. woher kommt ihm das bekannt vor regina: er träumt das auch immer Tania: ach was regina: das er keinen mann im alter hat Tania : khanau das träumt er doch eigentlich, am liebsten würde er ihr jetzt eine ihm läuft es kalt über den Rücken und er hat das Gefühl Tania : regina: kerstin du bist die beste Nein, das khan nicht sein regina : doch ist so Tania: Seite 10

11 also schaut er ihr inder Augen, weine nicht sagt er Tania: regina: devdasi : Tania: devi ich kenne das Gefühl, am liebsten würde ich dich jetzt komm lass uns gehen, hier ist es sooo laut und draußen ein echtes shahheiss Wetter und war ohne Verdeck Seite 11 weiter

12 Bei ihm zu Hause angekommen, sagt er, ich mach und beim ablegen kam er ihr gefährlich nah er konnte nicht widerstehen spielte khane Rolle mehr und die decke reichte für zwei und sie duftete soooo guuut Tania: regina: oh man regina: wie kann man jetzt an denken er konnte nicht genug bekommen Seite 12

13 Tania: devdasi : Tania: ICH auch nicht regina: devi Gaby: und ihr wurde khanz warm ums er sieht aber auch soo gut aus ihr drehte sich alles im Kopf Tania Tania: und dann kams ganz Dicke Seite 13

14 sie wussten beide, was sie wollten regina: ich mach ihm gleich feuer unterm hintern Tania: devdasi : dann noch ein Blick inder Augen und es gab khan halten mehr regina: Tania Tania möchte an die Hose er nahm sie khanz zart inder Arme und khanz Seite 14

15 langsam wurde ihnen mehr als nur heiss ach und dann kam was kommen musste, denn beim happyende ist niemals Shahluss Seite 15

16 sie haben geheiratet und es gab eine khanz große Seite 16 Hochzeitsfeier

17 und dann auf der Silberhochzeitsfeier stand er dann mit Tränen …. …. inder Augen und erzählte die Geschichte, wie er seine Frau kennen gelernt hat Und damit ist dann das Märchen zu ENDE Ich hoffe es hat gefallen und ich wünsche eine schöne Nacht oder einen schönen Tag, kommt drauf an, wann du es dir grad angeschaut hast. Seite 17


Herunterladen ppt "Also gut ich erzähl was mal sehen ob es klappt Es war einmal ein Mann, der war sooo shahön aber er war sooo oft traurig und wenn er gefragt wird, warum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen