Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Die Umwelt und die europäische Förderung in Ungarn Norbert Boros Hauptabteilungsleiter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Die Umwelt und die europäische Förderung in Ungarn Norbert Boros Hauptabteilungsleiter."—  Präsentation transkript:

1 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Die Umwelt und die europäische Förderung in Ungarn Norbert Boros Hauptabteilungsleiter Entwicklungsdirektion des Ministeriums für Umwelt und Wasserwesen, Ungarn TerraTec Leipzig, am 27. Januar 2009

2 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 2 Inhalt 1.Grundinformationen von Ungarn 2.Die ungarische Umweltpolitik und die Pläne 3.Aufbau der öffentlichen Verwaltung bezüglich Europäische Förderung in Ungarn 4.Fördermittel im Bereich Umwelt

3 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 3 Ungarn in Zahlen Fläche: km² Bevölkerung: 10,1 Millionen Bevölkerungsdichte: 108 Einw./km² BIP pro Kopf: (2008: ) –Deutschland: , –Sachsen: –Erwartete Entwicklung in Ungarn: 2,2-4,5% jährlich (2006!), heute – 1,5-2,0%

4 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 4 Die räumliche Gliederung Ungarns

5 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 5 Die ungarische Umweltpolitik Einheitliche ungarische Umweltpolitik seit 1970 Nach der Wende und Beitrittsverhandlungen mit der EU ->moderne, effektive und EU Konform Rechtslage seit den 90er Jahren: –Umweltgesesetz –Naturschutzgesetz –Gesetz für Wasserwitschaft –Gesetz für Abfallwirtschaft

6 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 6 Die ungarische Umweltpolitik Nationale nachhaltige Entwicklungsstrategie (Sommer 2007) Nationaler nachhaltige Entwicklungsrat (Oktober 2008)

7 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 7 Die ungarische Umweltpolitik Im Rahmen der allgemeinen Umweltfragen sind spezielle, wichtige Gebiete: –erhöhte Betroffenheit im Klimawandel –größere Hochwasserrisiko und Binengewässerrisiko –bedeutende Bodenschätze und verbreitete Agrarwirtschaft –reiche biologische Vielfalt –dynamische Entwicklung der Umweltindustrie (ÖKOTECH)

8 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 8 Die ungarische Umweltpolitik Laut Umweltschutzgesetz in jeden 6 Jahren wird ein Nationales Umweltschutzprogramm (NUP) zusammengestellt: –mittelfristiger Plan, zu der Planungen sind die ganze Regierung und die breite Gesellschaft einbezogen; –einheitliches System, wo die Ziele und Aufgabe zusammengefasst sind; –Entwicklungspläne für die Umsetzung der Umweltzwecken Tematische Aktionsprogramme Ziele und Leistungsindikatoren – ; ;

9 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 9 2. Nationales Umweltschutzprogramm Inbegriffen: Nationaler Natuschutzgrundschutzplan Zusammenfassung und Evaluierung in Arbeit Finanzierung des Programms: –3 Quellen –ca Mrd. HUF (4,8 Mrd. ) –größte Summe: Klimawandel (ca. 17%), Gewässerqualität und nachhaltige Nutzung (27%) 9 Thematische Aktionprogramme –z.B.: Umweltsicherheit, Abfallwirtschaft

10 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Nationales Umweltschutzprogramm In das dritte Programm werden die Zielsetzungen des 6. Umweltaktionsprogramms der EU und der Strategie der nachhaltigen Entwicklung berücksichtigt

11 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Nationales Umweltschutzprogramm Selbstständige Aktionsprogramme werden zu den nächsten Themen gesschrieben: –Verstärkung der Umweltbewußtsein –Klimawandel –Umwelt und Gesundheit –Umweltqualität in der Siedlungen –Erhaltung der biologischen Vielfalt, Natur- und Landschaftschutz –Nachhaltige Flächen- und Landnutzung, Bodenschätze –Schutz der Gewässer und nachhaltige Nutzung –Abfallwirtschaft –Umweltsicherheit

12 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Nationales Umweltschutzprogramm Von dem gezeigten Themen werden eigene, langfristigere Programme ausgearbeitet: –nationale Klimawandelstrategie bis 2025 –nationaler Abfallwirtschaftsplan –Abwasserwirtschaft und Kanalisierungsplan –Programm für Verbesserung des Trinkwassers –Komplex Programm für Hochwasserschutz (Verteidigung, Raumentwicklung, Landschaftsbewirtschaftungsformen, Infrastukturentwiklung)

13 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 13 Aufbau der öffentlichen Verwaltung bezüglich europäische Förderung im Bereich Umwelt Nationale Entwicklungsagentur (Herr Vági) Verwaltungsbehörde für Verkehrsprogramme /früher OPfUI) (Herr Szalóki) Ministerium für Verkehr, Telekommunikation und Energie (Herr Csaba Kákosy) Verwaltungsbehörde für Umweltprogramme /früher Kohäsionsfond/ (Frau Ambrovics) Zwischengeschaltet e Stelle: ED des MfUW (Herr Huba) Regierung (Ministerpräsident Gyurcsány) Ministerium für Umwelt und Wasserwesen (Herr Imre Szabó) Zwischengeschaltete Stelle: Energiezentrum (Herr Rajnai) Ministerium für Nationale Entwicklung und Wirtschaft (Herr Bajnai)

14 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 14 Aufbau der ED Öffentliche Verwaltung Mitarbeiter: –zur Zeit 164, Finanzierung der Organisation durch das Ministerium und die Technische Hilfe der OP

15 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 15 Die Grundaufgaben Management und Aufsicht der von der EU geförderten Umweltprojekten Mit effektiven Management die geplante Absorption zu erreichen und optimalisieren Das Risiko der Förderungrückzahlung zu minimalisieren (Unregelmäßigkeiten, Kontrolle) Die Pflichten wie Berichte, Informationen, Beratung zu leisten

16 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 16 EU Fonds für Ungarn Umweltinstrumenten ISPA 336 M PHARE 100 M LIFE 19 M UMWELTINSTRUMENTEN ERFA 151 M Kohäsionsfond 429 M ESF 11,2 M ERFA 361 M Kohäsionsfond 3.797,6 M LIFE 35 M

17 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 17 Die Projekte OPfUI ( ) KF ( ) 200 Mill 1189 Mill 52 Projekte 25 Projekte 1397 Mill 77 Projekte OPfEU ( ) 5177 Mill Projektbetrag

18 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 18 F ö rderperiode in Deutschland 23,45 Mrd. –in Sachsen 3,9 Mrd. ( : 5,1 Mrd. ), davon –ESF 22% –EFRE 78% »Innovation/Forschung Mio. (34,9%) »Bildung 236 Mio. (7,6%) »Wettbewerbsfähigkeit 588 Mio. (19 %) »Verkehrsinfrastruktur 573 Mio. (18,6 %) »Infrastruktur für nachhaltiges Wirtschaftwaxhstum (Umwelt) 571 Mio. (18,5 %) –Technische Hilfe (TA) 1,4 % - 44 Mio. in Ungarn 22,452 Mrd., davon –Ziel Konvergenz: Kohäsionsfond 7,589 Mrd. Konvergenz 12,654 Mrd. –Ziel Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Phasing in 1,865 Mrd.

19 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 19 F ö rderperiode in Ungarn 15 Operationelle Programme 6 Bereiche 1.Wirtschaftsentwicklung 2.Verkehrsentwicklung 3.Erneuerung der Gesellschaft 4.Entwicklung der Umwelt und Energie 5.Regionale Entwicklung 6.Staatsreform

20 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 20 Operationelles Programm f ü r Umwelt und Energie Insgesamt 7 Prioritätsachsen (+1 TA) ca. 4,178 Mrd. EU (85%) Mio. Eigenanteil Davon - 5 Kohäsionsfond – ca. 90% Millionen - 3 EFRE – ca. 10% Millionen

21 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 21 Operationelles Programm f ü r Umwelt und Energie Prioritätsachsen: 1.Gesunde, saubere Siedlungen 2.Gewässerqualität 3.Naturschutz 4.Verbesserung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen 5.Energieeffizienz 6.Förderung nachhaltiger Produktionsverfahren und Konsumverhaltens 7.Projekt Vorbereitung 8.Technische Hilfe

22 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 22

23 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 23

24 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 24

25 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 25 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 1. Gesunde, saubere Siedlungen (ca.53,0% - 2,6 Mrd. ) 1.1. Abfallwirtschaft 1.2. Abwasserentsorgung 1.3. Verbesserung der Trinkwasserqualität Fonds: Kohäsionsfond Ziel: Konvergenz

26 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 26 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 1. Gesunde, saubere Siedlungen 1.1. Abfallwirtschaft Förderung des Recycling der Siedlungsabfälle Ausbau der Siedlungsabfallwirtschaftssysteme in verschiedenen Größen (Multi-regionale, Regionale, Raum, Kleinraum) Vermeidung des Abfallentstehen (siehe 6. Prioritätsachse)

27 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 27 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 1. Gesunde, saubere Siedlungen 1.2. Abwasserentsorgung Sammlung, Behandlung, Lagerung des Abwassers Schlammbehandlung, -verwendung Schließung und Rekultivierung der Schlammseen und Siedlungsabwasserniederlassung

28 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 28 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 1. Gesunde, saubere Siedlungen 1.3. Verbesserung der Trinkwasserqualität Trinkwasserbehandlung-Technologien (Erweiterung oder neue Technologie) Übergehen zu einer anderen Wasserbasis Anschließen zu einem anderen Wassersystem, Gestaltung neues Raumsystem Kombination der vorigen Lösungen Rekonstruktion des Trinkwassernetz

29 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 29 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 2. Gewässerqualität (ca. 28,7% - 1,41 Mrd. ) 2.1. Hochwasserschutzpraxis 2.2 Komplex Entwicklung des Flußgebietes 2.3 Rekultivierung der Siedlungsabfalldeponien 2.4 Revitalisierung der geschmutzten Flächen 2.5 Planung der Wasserbewirtschaftung Fonds: Kohäsionsfond Ziel: Konvergenz

30 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 30 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 2. Gewässerqualität 2.1. Hochwasserschutzpraxis Risikobehandlungsaufgaben laut Hochwasser- Richtlinie Umsetzung des Vásárhelyi Planes Entwicklung des Hochwasserschutzsystem an der Donau Lösung anderer Hochwasserschutzproblemen (Staat, Gemeinde)

31 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 31 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 2. Gewässerqualität 2.2 Quantitative und qualitative Verbesserung der Gewässerqualität, Vermeidung und Verminderung der Gewässerverschmutzung Komplexe Wasserschutzinvestitionen (Balaton, Velencei- See, Neusiedler See, Obere Donau, usw) Trinkwasserbasis – Schutzmaßnahmen Siedlungsabfälle

32 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 32 OPfUE: Prioritäten, Vorhaben (Maßnahmen) 3. Naturschutz (2,8% Mio. ) 3.1. Regenerierung und Entwicklung geschützter Flächen 3.2. Schaffung der Infrastruktur für Land- und Forstwirtschaft und zum Schutz von Biotopen 3.3 Entwicklung des Waldschulnetzes Fonds: Europäischer Fond für Regionale Entwicklung Ziel: Konvergenz, Gefördert: 6 Regionen in Ungarn

33 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 33 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 4. Verbesserung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen (ca. 5,2% Mio. ) Biomasse-Aufwand/Verbrauch Förderung Abfall-Verbrauch Förderung Biogas Wärmepumpe Geothermische Wärme- oder Stromenergie Sonnenenergie, Wasserenergie, Windenergie Fonds: Kohäsionsfond Ziel: Konvergenz

34 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 34 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 5. Energieeffizienz (ca. 3,1% Mio. ) Modernisierung des Energieaufwandes der öffentlichen Gebäude, die im Besitz der Verwaltung sind Modernisierung der Fernwärme-Systeme (in Ungarn bekommen etwa Wohnungen Fernwärme) Energetische Modernisierung für Unternehmer (Industrie, Energieindustrie, Dienstleistungen) Fonds: Kohäsionsfond Ziel: Konvergenz 6 Regionen in Ungarn

35 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 35 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 6. Förderung nachhaltiger Produktionsverfahren und Konsumverhaltens /FnPuK/ (1,6% - 78 Mio. ) 6.1. FnPuK - Kampagne 6.2. FnPuK - Musterprojekte 6.3. E-Umwelt (EIONET- Netzwerk, Infor.ssytem, etc) -Kampagne -Charakterziehung (Sichtänderung) -Informierung, Bildung, Musterprojekte Fond: EFRE Ziel: Konvergenz, 6 Regionen in Ungarn

36 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 36 OPfUE: Prioritätsachsen, Vorhaben (Maßnahmen) 7. Projekt Vorbereitung (4,0%- 197 Mio. ) Alle Prioritätsachsen Drei Ziele: –Vorbereitungen der Projekte –Vorläufige Ausführbarkeit, Ausführbarkeit –Fachstudien Fonds: Kohäsionsfond 8. Technische Hilfe (1,6 % - 79 Mio. )

37 Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság 37 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Környezetvédelmi és Vízügyi Minisztérium Fejlesztési Igazgatóság Die Umwelt und die europäische Förderung in Ungarn Norbert Boros Hauptabteilungsleiter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen