Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Möglichkeiten und Grenzen der Anpassung des Junioren-Spielbetriebs an die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Möglichkeiten und Grenzen der Anpassung des Junioren-Spielbetriebs an die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik."—  Präsentation transkript:

1 1 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Möglichkeiten und Grenzen der Anpassung des Junioren-Spielbetriebs an die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland Hans-Peter Becker DFB-Jugend-Fachtagung 02. bis , Fulda

2 2 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Saarland (1,1 Mio Einwohner) 1 Luxemburg ( Einwohner) 2 Bundesrepublik (insgesamt 4 Beispiele möglicher demografischer Entwicklungen Rheinland-Pfalz 3 Rückgang der Bevölkerung um (bis 2050) Anstieg der Bvölkerung auf (bis 2055) 1989: Geburten2004: Geburten 2020: 3 Mio weniger Kinder und Jugendliche Bevölkerungszuwachs in Großregionen Ludwigshafen, Mainz, Kaiserlautern Jugendteams weniger?

3 3 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Unser Hauptziel. Wir wollen allen Kindern und Jugendlichen eine wohnortnahe Spielmöglichkeit anbieten!

4 4 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Unsere Aufgaben (Aufgabenfeld A) Rekrutierungsgrad steigern (im Juniorenbereich schon relativ hoch) DFB-Mädchenfußballprogramm Dienstleister für die Vereine Ganztagesschule - eine Chance? Forum 3

5 5 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Unsere Aufgaben (Aufgabenfeld B) Verweildauer verlängern Forum 2 Spaßfaktor erhöhen Außersportliche Angebote im Verein durch qualifizierte und motivierte Jugendmitarbeiter

6 6 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov Unsere Aufgaben (Aufgabenfeld C) Optimale Gestaltung des Junioren-Spielbetriebs bei weniger Kinder und Jugendlichen DFB-Mädchenfußballprogramm Forum 1

7 7 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Jugend-Spielgemeinschaften oder Spielangebote für alle Notgemeinschaften Leistungszentren Konzentration auf die Leistungsstärksten

8 8 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Vorteile Nachteile Spieler können in ihrer Altersklasse spielen Leistungsdifferenzierung bei mehreren Mannschaften Planungssicherheit für die Vereine Spieler bleiben dem Stammverein erhalten Logistische Probleme Uneinigkeit in Finanzierungsfragen Unterschiedliche Interessenlagen der Vereine Jugend-Spielgemeinschaften

9 9 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Jugend-Fußball-Vereine (JFV) Die Spieler sind Mitglied im JFV Spielerlaubnis für den JFV Eigene Satzung Eigener Vorstand Eigener Etat (mit Zuschüssen der Trägervereine) Platzrecht bei den Trägervereinen

10 10 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Gastspielerlaubnis Gastspielerlaubnis für die Dauer eines Spieljahres Spielberechtigung für den Stammverein bleibt erhalten Spielmöglichkeit in der eigenen Altersklasse Vereinswechsel wird vermieden Individuelle Wahl des Gastvereins Spielgemeinschaft ohne vertragliche Bindung

11 11 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Gastspielerlaubnis als Alternative für Mädchen Spielberechtigung in der Jungenmannschaft des Stammvereins Gastspielerin in einer Mädchenmannschaft eines Nachbarvereins

12 12 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Kleine Spielfelder mit weniger Spielern Kinderfußball auf dem Kleinfeld G-Junioren 4 gegen 4 oder 4 plus Torhüter F-Junioren 6 gegen 6 (5 + TH) - Modell Südbaden E-Junioren 7 gegen 7 D-Junioren 7 gegen 7 oder 9 gegen 9

13 13 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Kleine Spielfelder mit weniger Spielern Leistungsbereich C-Junioren 11 gegen 11 - notfalls auf Kreisebene auch 9 gegen 9 (oder sogar 7 gegen 7?) B- und A-Junioren möglichst 11 gegen 11

14 14 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov Altersklassen mit drei und mehr Jahrgängen überflüssig und problematisch im Kinderfußball Modellversuche mit B- und A- Juniorenmannschaften

15 15 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Erwartungen an die Arbeitsgruppen Rege Diskussion Umfangreicher Erfahrungsaustausch Weitere Lösungsansätze

16 16 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Vielen Dank !


Herunterladen ppt "1 DFB-Jugend-Fachtagung 2005 Nov 2005 Möglichkeiten und Grenzen der Anpassung des Junioren-Spielbetriebs an die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen