Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Holzhackschnitzelkraftwerk von Patrick Jülich FOS-T-2 03.05.2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Holzhackschnitzelkraftwerk von Patrick Jülich FOS-T-2 03.05.2010."—  Präsentation transkript:

1 Holzhackschnitzelkraftwerk von Patrick Jülich FOS-T

2 Übersicht Beispiel: Schule Salzhausen Was sind Holzhackschnitzel ? Holzhackschnitzelheizung Wie stehen Holzhackschnitzel zur Umwelt ? Steuern

3 Beispiel - Schule Salzhausen Die Holzhackschnitzelanlage Schule in Salzhausen

4 Beispiel - Schule Salzhausen

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 Lückentext In der Schule befinden sich ein________, das zur Produktion von _____ benötigt wird. Der Bunker der Anlage hat ein Volumen von________ Litern und wird ____ pro Woche befüllt. Im Sommer benötigt die Anlage ______ weniger an Holzhackschnitzeln als im Winter. Falls es mal zu einem Defekt in der Anlage kommen sollte, schaltet die zur Verfügung stehenden _______ automatisch ein. So ist immer für Wärme gesorgt.

21 Was sind Holzhackschnitzel ? Holzhackschnitzel sind aus Durchforstungsholz, Schwachholzkontingenten oder aus Resten der Holzverarbeitung hergestelltes Hack-Gut. Das Material wird auf eine 5mm (Feinhackgut) – 100mm (Grobhackgut) gehäckselt und ggf. zur Trocknung einige Zeit gelagert. Da Holzhackschnitzel sehr kostengünstig herzustellen sind und den automatisierten Betrieb von Holzfeuerung ermöglichen, sind sie der wichtigste Holzbrennstoff für Biomasseanlagen.

22 Herkunft Wald + Landschaft: -Schwachholz aus Durchforstung -Reste aus Holzernte -Hölzer aus Landschaftspflege Produkionsabfälle: - Sägewerk - Tischlereien - Möbelfabriken Unbelastetes Altholz: -Paletten, Kisten, usw. -Bauhölzer

23 Produktion Holzhackschnitzel werden mit Hackern produziert Mobile oder stationäre Hacker zerkleinern das minderwertige Holz, welches von der Industrie nicht zu höherwertigen Produkten verarbeitet werden kann.

24 Produktion - Teilmechanisiert

25 Produktion - Vollmechanisiert

26 Arbeitsschritte zur Produktion Fällen / Aufarbeiten Vorliefern / Bündeln Lagern Hacken Transport

27 Qualität Gute Qualität Schlechte Qualität Abhängig von: Form Schnitzellänge Feinanteil Grünanteil Wassergehalt

28 Wichtigste heimische Baumarten (bei 15% Holzfeuchte) BaumartRohdichte kg/m3 Heizwert kwh/kg 1Robinie6474,1 2Esche5644,2 3Eiche5614,2 4Ulme5564,1 5Rotbuche5544,0 6Ahorn5224,1 7Lärche4874,3 8Kiefer4314,4 9Douglasie4124,4 10Pappel3374,1 11Fichte3774,5 12Tanne3324,5

29 Holzhackschnitzelheizung Eine Hackschnitzelanlage besteht aus vier Hauptkomponenten: 1.Hackschnitzellager 2.Fördersystem 3.Kessel 4.Rauchgasreinigung

30 1. Holzhackschnitzellager Holzhackschnitzel erfordern eine relativ Große Lagerfläche ( nach Möglichkeit überdacht) Gute Durchlüftung ist zu beachten (Selbstentzündungsgefahr) Größere Mengen ohne aktive Belüftung sollten unbedingt öfters umgeschichtet werden. Eine Temperaturüberwachung mit einer Sonde ist immer zu empfehlen.

31 1. Holzhackschnitzellager Vortrocknung:Gute Lagerung: Schlechte Lagerung:Schimmelbildung:

32 1. Holzhackschnitzellager Lagerhalle:Vorteile: -Möglichkeit zu Trocknung/Belüftung -Bei einfacher Bauweise kostengünstig Nachteile: -großer Flächenbedarf -manueller Transport zum Heizwerk nötig Unterirdischer Bunker:-geringer Platzbedarf -einfaches befüllen durch Abkippen aus dem Transportfahrzeug -Automatischer Transport zum Heizwerk -sehr hohe Investitionskosten -Materialmischung nur vor der Belieferung möglich Wechselcontainer:-geeignet für kleinere Anlagen ( < 500 KW) -geringer Platzbedarf -keinerlei Staubentwicklung -erfordern gute Brennstofflogistik -verbunden mit häufig höheren Kosten für die Brennstofflieferungen

33 2. Fördersystem Für die vollautomatische Befüllung der Heizkessel werden Schneckensysteme oder hydraulische Stempel bzw. Schubböden.

34 2. Fördersystem

35

36

37 3. Kessel Für Hackschnitzel sehr gut geeignet ist zb. Rostfeuerungen aufgrund des hohen Wirkungsgrads. Der Brennstoff wird auf einen meist schräg stehenden Verbrennungsrost aufgebracht und langsam nach unten zur Entstaubungszone transportiert.

38 3. Kessel Der Vorteil dieser Methode liegt in der klaren Trennung der Verbrennungsphasen die jeweils einen unterschiedlichen Luftbedarf haben. So kann gerade bei Einsatz grobstückigen Materials mit schwankender Feuchtigkeit ein guter Ausbrand und damit ein hoher Wirkungsgrad erzielt werden.

39 4. Rauchgasreinigung Rauchgaswäscher Ein nachhaltiger Rauchgaswäscher verbessert die Abscheideleistung.

40 4. Rauchgasreinigung Fliehkraftabscheider Fliehkraftabschneider (Zyklone) stehen für die Rohgasentstaubung zur Verfügung. Sie eignen sich besonders für Anlagen in niedrigeren Leistungsbereichen.

41 Lückentext 1.Die Lager der Holzhackschnitzelanlagen erfordern eine relativ große ___________. Hierbei ist eine gute _________ zu beachten, um eine Brandgefahr auszuschließen. 2.Bei den Fördersystemen unterscheidet man zwischen ___________ oder ____________. 3.Im Kessel durchläuft der Rohstoff die vier Verbrennungsphasen. 1. ______, 2. ______, 3. ______ und 4. _______, die jeweils einen unterschiedlichen ___________ haben. 4.Bei der Rauchgasreinigung werden die ______ vor ihrem Einstieg in die Luft _________, um der Umwelt nicht zu sehr zu belasten.

42 Vorteile von Holzbrennstoff – CO 2 und somit klimaneutral – Regional vorhanden und zu erzeugen – Bestandteil einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft – Durch seine speicherbare Bioenergie dann einsetzbar, wenn die Energie gebraucht wird.

43 Kreislauf

44 Ökologische Aspekte Treibhausgasemissionen g/kWhCO 2 CH 4 N2ON2O Öl-Hzg atmosphärisch3520,130,01 Gas-Hzg atmosphärisch2511,290 Gas-Hzg brennwert2211,110 El-Speicher-Hzg9274,70,05 Holzhackschnitzel-Heizung400,520,05 Holzhackschnitzel-Kraftwerk280,120,03

45 Ökologische Aspekte Treibhausgasemissionen g/kWhAscheREA-ReststoffProduktions - Abfall Abraum Öl-Hzg atmosphärisch0,80,21,035 Gas-Hzg atmosphärisch0,70,10,932 Gas-Hzg brennwert1,30,21,055 El-Speicher-Hzg81,117,311,2624 Holzhackschnitzel-Heizung2,00,41,287 Holzhackschnitzel-Kraftwerk0,40,20,446

46 Kostenverteilung

47 Kostenentwicklung

48 Heizkosten und Heizwert - Hackschnitzel Einheit= 1 kg Heizwert= 4,3 KWh / kg (bei 15% Wassergehalt) 1 kg Hackschnitzel entspricht: --0,41 m³ Erdgas --0,38 l Heizöl --0,65 l Flüssiggas --4,30 KWh Strom --1,06 kg Brennholz --0,88 kg Holzpellets --0,72 kg Braunkohlebriketts --0,88 kg Strohpellets --0,91 kg Weizen

49 Steuern Holzhackschnitzel, die bei der Herstellung eines Produkts als Nebenprodukt (Abfall) in einem Unternehmen/Gewerbe anfallen, werden mit dem gemäßigten Steuersatz von 7 % besteuert. Holzhackschnitzel, die als eigentliches Produkt direkt aus dem Stamm hergestellt werden, werden mit dem Regelsteuersatz von 19 % besteuert. Quellen: UstG, BMF-Schreiben

50 Kurzer Vergleich Holz – Nachwachsender und Regionaler Rohstoff der neutral zur Umwelt steht. Öl – Starke Schadstoff-Entstehung bei Produktion und Verbrennung – Konflikte ums Öl im Irak, Iran, Kaukasus – Rohöl-Produktion geht zurück, gleichzeitig rasanter Nachfrageanstieg aus China, Indien, Südostasien. Gas – Starke Abhängigkeit von Russland und Gazprom – Abrupte Lieferstopps wie im Januar im Ukraine-Konflikt

51 Quellenangaben df df ev.de/dt/hintergrund/publikationen/hackschn.pdf ev.de/dt/hintergrund/publikationen/hackschn.pdf kommunal.de/documents/Holzhackschnitzel- Bioenergie-gesamt pdf kommunal.de/documents/Holzhackschnitzel- Bioenergie-gesamt pdf ln.bayern.de/forstwirtschaft/19821/linkurl_2.pdf ln.bayern.de/forstwirtschaft/19821/linkurl_2.pdf hackschnitzel.pdf hackschnitzel.pdf

52 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Holzhackschnitzelkraftwerk von Patrick Jülich FOS-T-2 03.05.2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen