Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Katharina Brachmann Verteiler Buch (Oldenbourg) S32ff.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Katharina Brachmann Verteiler Buch (Oldenbourg) S32ff."—  Präsentation transkript:

1 © Katharina Brachmann Verteiler Buch (Oldenbourg) S32ff.

2 © Katharina Brachmann Einführungsbeispiel Große Pinguine in Mexiko? Je größer die Oberfläche im Verhältnis zum Volumen ist, desto mehr Körperwärme wird abgegeben. Idee: Thomas Herrmann Die Form eines Pinguins kann durch einen Zylinder angenähert werden. Informiere Dich, wie man Oberfläche und Volumen eines Zylinders berechnet und stelle dann das Verhältnis dieser beiden Größen in Form eines Datenflussdiagramms dar.

3 © Katharina Brachmann Volumen eines Zylinders: V = r 2 h Oberfläche eines Zylinders:S = 2r h + 2 r 2 Wie könnte man die nötigen Größen bestimmen? Der Radius und die Höhe kommen an mehreren Stellen vor. Dafür gibt es in der Informatik ein besonderes Symbol, den Verteiler. Allgemein: Verteiler

4 © Katharina Brachmann rh oberflächevolumen verhältnis

5 © Katharina Brachmann Verzweigung (Hefteintrag) Werden in einem Datenflussdiagramm für mehrere Teilfunktionen dieselben Daten als aktuelle Parameter benötigt, so muss der Datenfluss verzweigt werden. Symbol: Dieses Symbol heißt Verzweigung oder Verteiler. In der Termnotation wird die Verzweigung in der mehrfachen Verwendung desselben Parameterbezeichners deutlich.

6 © Katharina Brachmann Weiteres Beispiel Bremsweg: Der Bremsweg eines Autos setzt sich aus dem zurückgelegten Weg während der Reaktionszeit (Schrecksekunde) des Fahrers und dem eigentlichen Bremsweg zusammen. Setze die Funktion Bremsweg_berechnen in einem Datenflussdiagramm und in einem Rechenblatt um!

7 © Katharina Brachmann Aufgaben (Oldenbourg) S35/1 S35/2 S35/3 S36/4 S36/5 Grundwissen: S37/6


Herunterladen ppt "© Katharina Brachmann Verteiler Buch (Oldenbourg) S32ff."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen