Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008."—  Präsentation transkript:

1 Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

2 Inhalt Was ist Video? Übertragungsverfahren Wie binde ich das Video ein? Vorstellung verschiedener Formate YouTube Literatur Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

3 Was ist Video? Bewegte Bilder / Videodaten Optional: Audiodaten Metadaten Index- und Skriptbefehle Menüstrukturen... Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

4 Videoformate bezeichnet Aufzeichnungsverfahren für Videos in der Regel analoges Videosignal als Basis dieses wird von analog nach digital umgewandelt und meist komprimiert gespeichert hierzu werden unterschiedliche Dateiformate verwendet Verfahren für die digitale Kodierung von bewegten Bildern und/oder Tönen werden Codecs genannt diese liefern rohe Nutzdaten, die in unterschiedlichen Containerformaten gespeichert werden können Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

5 Containerformate Dateiformat, das verschiedene Datenformate enthalten kann typischerweise definiert ein Containerformat nur die Art und Struktur, wie der Inhalt aufzubewahren ist Audio-/Video-Containerformate können zumindest einen Audio- und Videostream enthalten. Darüber hinaus optional Metadaten, Index- und Skriptbefehle, Menüstrukturen und andere Inhalte Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

6 Beispiele Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008 z.B. AVI-Dateiz.B. Datei mit Matroska-Container

7 Übertragungsverfahren Möglichkeiten: Dateidownload: Video wird erst komplett geladen und kann dann abgespielt werden Progressiver Download: Video wird bereits gestartet, wenn die Datei teilweise heruntergeladen wurde bzw. wird Streaming: Video wird direkt beim Download abgespielt (Einsatz von Buffering) Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

8 Vor- und Nachteile Dateidownload Vorteil: einfach einzusetzen (keine Serversoftware nötig) Nachteil: Wartezeit kann vom User gespeichert werden Progressiver Download Vorteil: keine spezielle Serversoftware nötig (läuft über http) Nachteil: keine Navigation im noch nicht geladenen Clipbereich möglich Ruckler beim Abspielen wenn Übertragung sich verzögert kann vom User gespeichert werden nur für kurze Clips geeignet Streaming Vorteile: Navigation innerhalb des Clips möglich kein Speichern des Users auf Festplatte (sichert nur im RAM) Nachteile: benötigt Streaming Server Applikation mit eigenem Protokoll geeignet für lange Clips, z.B. Livebroadcasting Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

9 Wie binde ich das Video ein? Verwendung eines Links der Tag Syntax der Tag Syntax mit MIME-Type der Tag Syntax mit ActiveX einer Kombination aus Tag und Tag Syntax Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

10 Verwendungs eines Links einfachste Methode, dafür aber nicht sehr elegant Video-Datei kann gespeichert werden oder über einen externen Player in einem eigenen Fenster geöffnet werden Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008 Syntax: LINK Beispiel einer WMV Datei: WMV Video

11 Tag Syntax gehört nicht zum HTML Standart, wurde von Netscape eingeführt daher wird es nicht automatisch von allen Browsern unterstützt Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008 Syntax: Beispiel einer WMV Datei:

12 Tag Syntax Zusätzliche Optionen: TYPE: Angabe eines MIME Types ALIGN: wie Text angeordnet werden soll NAME: Name des embed-Objektes PLUGINSPAGE: URL eines möglichen PlugIns PLUGINURL: URL eines JAR Archives für automatische Installation HIDDEN: Objekt sichtbar true/false HREF: macht embed-Objekt auch zum Link TARGET: Ziel des Links AUTOSTART: Startet automatisch true/false LOOP: Wiedergabeschleife PLAYCOUNT: Anzahl der Abspielungen VOLUME: Lautstärke CONTROLS: Angabe von Steuerelementen CONTROLLER: Anzeige der Steuerelemente true/false MASTERSOUND:gibt an welcher Gruppe das Video angehört STARTTIME: Startzeit ENDTIME: Stoppzeit (Es werden nicht alle Funktionen von allen Playern unterstüzt!) Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008

13 Tag Syntax mit MIME-Type Video Uwe Hebbelmann Web Publishing WS 2007/2008 Syntax: Alternativer Inhalt Beispiel einer Quicktime Datei: Quicktime Video kann nicht angezeigt werden! MIME-Type: teilt dem Browser mit welcher Datentyp vorliegt