Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feedback: Sie und die Recherchepraxis MuI/Ba WS 2006/2007 Recherchepraxis – Ein Profil.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feedback: Sie und die Recherchepraxis MuI/Ba WS 2006/2007 Recherchepraxis – Ein Profil."—  Präsentation transkript:

1 Feedback: Sie und die Recherchepraxis MuI/Ba WS 2006/2007 Recherchepraxis – Ein Profil

2 WS 2006/07 Information Research I Spree 2 Die Datengrundlage - Großer Rücklauf 41 eingegangene Fragebogen Detaillierte Auskunft Insgesamt 40 Seiten Text 6 Stunden Bearbeitungszeit

3 WS 2006/07 Information Research I Spree 3 Ressourcen I 1.Internet 1.Suchmaschinen 1.Google 2.Webkataloge 2.Schulbücher 1.Arbeitsblätter 3.Gedruckte und digitale Lexika 1.Allgemeine Lexika 1.Wikipedia, Encarta 2.Fachspezifische Lexika 4.Personen 5.Bibliotheken / Archive 6.Intranet Nach Häufigkeit der Nennung

4 WS 2006/07 Information Research I Spree 4 Ressourcen II 7.Datenbanken 1.Pressedatenbank 8.Zeitschriften 1.Spiegel 2.Stern 9.Wissenschaftliche Fachliteratur 1.Marktforschungsstudien 10.ZDv (zentrale Dienstvorschrift der Bundeswehr 11.Filme / Dokumentarfilme 12.Fotografien 13.Infobroschüren Fazit: Unspezifisches Internet auf Platz 1.

5 WS 2006/07 Information Research I Spree 5 Themen Schulthemen –Sozialwissenschaften/Politik –Geschichte –Literatur –Mathematik –Berühmte Personen –Zeitepochen –Kunstepochen –Computerinformationen Musik / Bands Fachspezifisch auf berufliche Tätigkeit bezogen –Firmeninfos –Potentielle Kunden –Bildrecherche Häufigste Einzelnennung

6 WS 2006/07 Information Research I Spree 6 Themen Alltagsinfos –Reiseinformation –Studienplatzinfo –Adressen –Stellenangebote Sport Geografie Nachrichten Unterhaltung und Freizeit –Kino –Filme / DVDs –Partys –Hobbies Einkaufen –Bücher –Elektrogeräte –Auto Weiterbildung Fazit Themen: Große Bandbreite Praktische Informationen überwiegen vor wissenschaftlichen

7 WS 2006/07 Information Research I Spree 7 Schwierige Fragen Kann mich nicht erinnern Themen, zu denen es viel Material gibt Zuverlässige Quellen für Facharbeit Einzelthemen Kostenlose Tools für MAC Länderinformationen Klärung Grundrechte eines Strandstückes an der Nordsee Produkt- sowie Firmenwerbung als absatzfördernde Maßnahme der natura Möbelwerke GmbH Nachrecherchen / Adressen zu ungenauen Angaben Wichtige historische Ereignisse Breatharianismus (was war daran schwierig?) Was soll ich studieren? Second Generation Asians in Great Britain

8 WS 2006/07 Information Research I Spree 8 Schwierige Fragen Wie bringe ich ein Notebook mit Ubuntu Linux in einem Windows-Netzwerk mit ISA Server ins Internet? Wo und wie die Todesstrafe ausgeführt wurde und ob sie überall ausgeführt werden sollte Detaillierte Informationen über Fussballspieler Behördeninformationen Infos zum "Fluke Optiview Integrated Network Analyzer" Infos zum Containerschiff Emma Maersk Stammbauminfo Delphi-Programmierung Wohnungssuche Buchvorstellung: Clemens Brentano: Gockel, Hinkel und Gackelaja Kindlers Literaturlexikon

9 WS 2006/07 Information Research I Spree 9 Schwierige Fragen Kostenlose Noten und Musikstücke Fanclub der deutschen Nationalmannschaft in Hannover Kreatives Schreiben Informationen über einen südafrikanischen Künstler, der noch nie in Deutschland war Hintergrundinformationen Christian Dior Präsentation über BMW als fiktiven Anzeigenkunden für den SPIEGEL Nehmen Sie kritisch zum Bau der Europa Passage Stellung Welche Landwirte in Brandenburg verwenden BT - Mais bei der Fütterung ihrer Milchkühe?

10 WS 2006/07 Information Research I Spree 10 Stärken Eigenschaften Beharrlichkeit Wissensdurst Erfahrung Ehrgeiz War bisher immer erfolgreich Recherchemethodik Kann zwischen seriösen und unseriösen Quellen unterscheiden Erkennen des Informationsbedarfs Formulierung von präzisen Suchbegriffen Kann wichtige von unwichtigen Informationen unterscheiden Vergleich von Informationen Gibt sich nicht zu schnell mit dem Ergebnis zufrieden Textverstehen Telefonieren Direkter Kontakt zu Experten Einsatz von Selektionswerkzeugen

11 WS 2006/07 Information Research I Spree 11 Stärken Quellenarten Recherchen zu bekannten Themen Internetrecherche –Recherche nach eindeutigem Thema –Kenntnis von Suchmaschinen und Webkatalogen Recherchen zu für mich interessanten Themen Recherche in der Bibliothek Musik, Künstler- Kunstbranche Einzelthemen Computer, Preisvergleich im Online-Shop Kaufmännische Recherche

12 WS 2006/07 Information Research I Spree 12 Schwächen Eigenschaften Ungeduld Dinge schleifen lassen Abschweifen Umgang mit Quellen Nur einseitig Internet genutzt Bibliotheken Bücher Fachzeitschriften Kenntnis spezieller Ressourcen (Datenbanken) Themen Naturwissenschaftliche Themen Recherche nach nicht interessierenden Themen

13 WS 2006/07 Information Research I Spree 13 Schwächen Recherchemethodik Erkennen von zuverlässigen Informationen Auswahl von Ressourcen Auswertung der Rechercheergebnisse Zu wenig Kenntnisse von Tricks und Methoden der Internetrecherche Befragung von Experten Gibt sich zu schnell mit der ersten besten Antwort zufrieden Einschränkung großer Treffermengen Eingrenzung des Themenbereichs Zu langsam / Zu zeitaufwändig Mangelnde Fremdsprachkenntnisse Geeignete Suchbegriffe finden Strukturierung von Informationen Verstehen schwieriger Texte

14 WS 2006/07 Information Research I Spree 14 Themenwünsche Themen inhaltlich Journalismus / redaktioneller Alltag Themen, die die Welt verändert haben / herausragende Ereignisse Aktuelle politische Themen Sport Islampolitik Musik Berufsaussichten Verlage und deren Geschichte Historische Ereignisse Stammbaumforschung / Ahnenforschung /Namensforschung Marketing

15 WS 2006/07 Information Research I Spree 15 Themenwünsche Quellenarten Recherche nach audiovisuellen Medien –Bildrecherche –Fotografie –Gezielte Suche in Büchern und Fachzeitschriften –Expertenbefragung –Multimedia Spezialsuchmaschinen und Datenbanken Kostenpflichtige Datenbanken Fachinformationen Bibliothekskataloge

16 WS 2006/07 Information Research I Spree 16 Themenwünsche Recherchemethodik Recherche ohne Internet Geheimtipps Wie machen es die Profis? Mehr über Google erfahren Bestimmung geeigneter Suchbegriffe Eingrenzung von Themen Auswahl Suchbegriffe Qualität von Informationen bewerten

17 WS 2006/07 Information Research I Spree 17 Fundstücke In den ersten beiden Fragen habe ich mir selbst die Frage gestellt was Recherche selbst ist. […] dass man etwas, was einem nicht geläufig ist, in Erfahrung bringt, mithilfe von Quellen die einem ebenfalls vorerst unbekannt sind.


Herunterladen ppt "Feedback: Sie und die Recherchepraxis MuI/Ba WS 2006/2007 Recherchepraxis – Ein Profil."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen