Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Honeywell Security Partner + Treffen 2012 Neue Zentralengeneration + Peripherie, Ausblick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Honeywell Security Partner + Treffen 2012 Neue Zentralengeneration + Peripherie, Ausblick."—  Präsentation transkript:

1 Das Honeywell Security Partner + Treffen 2012 Neue Zentralengeneration + Peripherie, Ausblick

2 Honeywell Security Group Honeywell.com 2 Mustafa Mazlum/EMT Agenda Neue Zentralengeneration Neue Peripherie Produktupdate: –MB100 V16 –Mobile APP –EIB-Gateway –DS7700 xxxxxx.20 Ausblick: –Neue Busmodule –MB100 V17 –GPRS Fernparametrierung

3 Honeywell Security Group Honeywell.com 3 Mustafa Mazlum/EMT Neue Zentralengeneration –Portfolio –Downloader –Roadmap –VoC

4 Honeywell Security Group Honeywell.com 4 Mustafa Mazlum/EMT Neue Zentralengeneration und -peripherie –Neue Zentralen, Bedienteile und Busmodule –Hohe Flexibilität mit integrierter Zutrittskontroll- funktionalität –Softwarelizenzierung für nahezu jede Funktionalität: Mehr Meldergruppen benötigt? – Einfach Lizenz bestellen und in die Anlage laden –Neuentwickelte Bedienteile individuell an Kundenanforderungen anzupassen, mit attraktiven Frontplatten in unterschiedlichen Farben, für Unterputzmontage sowie anreihbar +

5 Honeywell Security Group Honeywell.com 5 Mustafa Mazlum/EMT Flexibilität durch Lizenzen und Modularität Software-Lizenzierung Modularität in Zentrale oder externem Gehäuse 8 M odule intern 2 Module intern 16 Module x Module extern

6 Honeywell Security Group Honeywell.com 6 Mustafa Mazlum/EMT Das Portfolio Eine durchgängige Reihe, optional erweiterbar durch Softwareoptionen MB 1000NexGen 1 Bereich, 8 MG, Netzteil MB 2000NexGen 2 Bereiche, 16 MG, Netzteil MB 3000NexGen 4 Bereiche, 48 MG MB 4000NexGen 16 Bereiche, 128 MG MB 5000NexGen 64 Bereiche, 512 MG MB 6000NexGen 256 Bereiche, 2048 MG Software-Lizenz Für Bereiche (2,8,16,64…) Software-Lizenz Für Meldergruppen (8,32,256,512..) Software-Lizenz Für Personen (32,64,256,1024,4096..) Software-Lizenz Für Makros (16,64,256,1024..) Software-Lizenz Übertragungsprotokoll(VdS2465, CID, SIA..) Software-Lizenz Konnektivität, z.B. WINMAG, IQMA, WIN-PAK, BMS.. etc.

7 Honeywell Security Group Honeywell.com 7 Mustafa Mazlum/EMT Weniger Artikel – mehr Flexibilität +

8 Honeywell Security Group Honeywell.com 8 Mustafa Mazlum/EMT Zentralenvernetzung Mehrere vernetzte Zentralen teilen sich gemeinsame Resourcen Ethernet, verschlüsselt Alarm management Building management system Ein ÜG für alle Zentralen

9 Honeywell Security Group Honeywell.com 9 Mustafa Mazlum/EMT Overview – Panels and expandability PanelMB 1000NexGen MB 2000NexGen MB 3000NexGen MB 4000NexGen MB 5000NexGen MB 6000NexGen HousingTbd ZG2 or ACS-8 ZG3.1ZG419 PSUOnboard Modular ModulesExternal 2 internal8 internal++16 in 19 rack Partitions/ Areas Detector groups/ Zones Doors User (512 in V01) Schedules (RZZ) Macros Eventlog WINMAG connections (not in V01) Wireless devices

10 Honeywell Security Group Honeywell.com 10 Mustafa Mazlum/EMT Neue Bedienteile Optimale Verwendung in Verbindung mit NexGen Zentralen Deutliche Verbesserung des Bedienkonzepts basierend auf der Kundenbefragung 2011 Einbindung des neuen Touch Bedienteils (Nachfolger TouchCenter) 3 Varianten –LED Bedienteil mit 20 Tasten –LCD mit Grafikdarstellung, 4 Menütasten und 15 LED Tasten –Neues Touch Bedienteil 3 Farbgestaltungen –RAL 9016 –Basaltgrau –Schwarz, hochglänzend Gehäuse in Aufputz- und Unterputzvariante verfügbar Prox-Leser in jeder Variante enthalten (erste Touch Version voraussichtlich ohne) Mifare und Legic modular hinzufügbar

11 Honeywell Security Group Honeywell.com 11 Mustafa Mazlum/EMT Neue Bedienteile - Design

12 Honeywell Security Group Honeywell.com 12 Mustafa Mazlum/EMT MB NexGen Programmiersoftware Benutzeroberfläche ähnlich IQ MultiAccess - geringer Schulungsaufwand Verbesserte Benutzerführung durch Trennung von Hardware und logischen Funktionen – sichere und schnelle Programmierung

13 Honeywell Security Group Honeywell.com 13 Mustafa Mazlum/EMT Neue Zentralengeneration - Roadmap Q4/2012 Q2/2013 Q4/2013 MB 3000NexGen MB 4000NexGen MB 5000NexGen MB 6000NexGen MB 1000NexGen MB 2000NexGen MB NexGen 1-4 BUS Expander MB NexGen 16 I/O Modul Software V03, Neue Hardware MB NexGen Lizensierung Netzteil 52Ah Netzteil 26Ah Sirenenmodul BUS-1 - Unterstützung

14 Honeywell Security Group Honeywell.com 14 Mustafa Mazlum/EMT Neue Peripherie –Neue Bedienteile – VoC –Neue Busteilnehmer - VoC

15 Honeywell Security Group Honeywell.com 15 Mustafa Mazlum/EMT Neue Bus-Module (Ersatz für BUS-1) Lagerbestand Juli 2012 April Meldergruppen-Modul BUS-2/BUS-1 aP und uP BUS-2/BUS-1 Module basierend auf DUO I/O Modul Innensirene/Blitzlampe BUS-2 mit 2 MG-Eingängen DUO I/O Modul Aufputzmontage 2 Relais-Modul BUS-2 mit 2 MG-Eingängen Neuentwicklung

16 Honeywell Security Group Honeywell.com 16 Mustafa Mazlum/EMT DUO I/O Modul aP und 2 MG Modul BUS DUO I/O Modul BUS-1/ BUS-2 aP Meldergruppen-Modul, aP BUS-2 / BUS-1 Lagerverfügbarkeit geplant 12. Juli 2012 Die Features im Überblick: Zeitgemäße Anschlußtechnik durch Schraubklemmen und großzügigem Anschlußraum Variable Überwachungswiderstände in EMZ programmierbar – Flexibel adaptierbar an Fremdinstallationen Rückwärtskompatibel durch BUS-2 und BUS-1 - Bestandssicherung 12k1 Widerstände in Anschlußklemmen integriert – einfache Installation LED-Anzeige der MG-Zustände Ca. 30% geringere Stromaufnahme Updatefähig über BUS-2

17 Honeywell Security Group Honeywell.com 17 Mustafa Mazlum/EMT 2-Relaismodul und Innensirene/Blitzlampe Relaismodul und Innensirene/Blitzlampenmodul 2 Relais 8A / 230V plus 2 MG-Eingänge (nicht löschbar) Innen-Sirene/Blitzlampe basierend auf Tagalarm-Plus- Oberteil ebenfalls mit 2 MG-Eingängen (nicht löschbar) EN Grad 3 und VdS C Zulassung BUS-2, mit Rückwärtskompatibilität, an alten EMZ als 5-Ausgangsmodul betreibbar

18 Honeywell Security Group Honeywell.com 18 Mustafa Mazlum/EMT RF Portal für Domonial Sensoren RF Portal für Domonial Komponenten –Zusätzlicher Funk-Koppler BUS-2 ohne VdS –Nur für NexGen Zentralen –Unterstützt das Alpha Protokoll –Für Domonial Sensoren –Voraussichtlich verfügbar April 2013 –EN Grad 2 Zulassung

19 Honeywell Security Group Honeywell.com 19 Mustafa Mazlum/EMT Produktupdate MB100 V16 Remote Control App for Android EIB-Gateway DS7700 xxxxxx.20

20 Honeywell Security Group Honeywell.com 20 Mustafa Mazlum/EMT MB 12/24/48/100 Firmwareversion V16 V16 Leistungsmerkmale der neuen Version –Extern Scharf- / Unscharfschaltung mit TouchCenter –Variable Widerstände für DUO I/O Modul programmierbar –Verdeckter PIN bei Eingabe in WINFEM –Neue Fremdsprache –Störungsmeldungen VdS 2465 frei konfigurierbar –Eingabemöglichkeit von URL statt IP-Adresse im DS –Zwangsläufigkeitsrelais bei DIN14675 Signalisierung parametrierbar in DS –Informationsinhalt der Telim-Strichliste erweitert –Erweiterung DS7700 um Parameter "Im GPRS angemeldet bleiben –Konfiguration der App für mobile Geräte am DS 7700 bzw. DS 67xx –Allgemeine Programmierungen Neue Version im WINFEM-Paket zum Download verfügbar

21 Honeywell Security Group Honeywell.com 21 Mustafa Mazlum/EMT Extern Scharf- / Unscharfschaltung Extern Scharf- / Unscharfschaltung mit TouchCenter –Kompatibel zu allen bisherigen TouchCenter Versionen (kein FW – Update des TouchCenters erforderlich)

22 Honeywell Security Group Honeywell.com 22 Mustafa Mazlum/EMT Variable Widerstände –Über diese Parameter kann der Abschlusswiderstand der 4 Eingänge des Moduls eingestellt werden

23 Honeywell Security Group Honeywell.com 23 Mustafa Mazlum/EMT Verdeckter PIN –Bei aktiviertem Parameter werden die PINs der IDENT-KEY Datenträger ausschließlich verdeckt, d.h. als "* dargestellt. Dies gilt für die Programmierung, den Ausdruck und den Export von Datenträgern. Ebenso werden die PINs innerhalb der Bedienteil-Programmierung über Funktion 308 nur verdeckt angezeigt.

24 Honeywell Security Group Honeywell.com 24 Mustafa Mazlum/EMT Neue Sprachvariante Jetzt in 12 Sprachen verfügbar

25 Honeywell Security Group Honeywell.com 25 Mustafa Mazlum/EMT Störungsmeldungen VdS 2465 Störungsmeldungen VdS 2465 frei konfigurierbar –Für jeden Netzzugang lässt sich individuell für den Satztyp die Übertragungsmeldung innerhalb des VdS Protokolls festlegen, bzw. entsprechend den Vorgaben der Leitstelle umprogrammieren.

26 Honeywell Security Group Honeywell.com 26 Mustafa Mazlum/EMT Eingabemöglichkeit von URL statt IP-Adresse Eingabemöglichkeit von URL statt IP-Adresse im DS –Eingabe der IP-Adresse und der Portnummer der Gegenstelle, zu der eine stehende Verbindung aufgebaut werden soll. Alternativ kann eine Web- Adresse (URL) eingegeben werden.

27 Honeywell Security Group Honeywell.com 27 Mustafa Mazlum/EMT Zwangsläufigkeitsrelais bei DIN14675 Zwangsläufigkeitsrelais bei DIN14675 Signalisierung parametrierbar in DS –Diese Programmierung ist erforderlich bei Einsatz der BMA-Anschlussplatine für Übertragungsgeräte.

28 Honeywell Security Group Honeywell.com 28 Mustafa Mazlum/EMT Informationsinhalt Telim-Strichliste erweitert Informationsinhalt der Telim-Strichliste erweitert –Auswahl, ob die Telim Strichliste (Blockstatusmeldung der 8 Eingänge) vom Übertragungsgerät oder von der über die RS-232 Schnittstelle angekoppelten Zentrale übertragen wird

29 Honeywell Security Group Honeywell.com 29 Mustafa Mazlum/EMT Erweiterung DS7700 Erweiterung DS7700 um Parameter "Im GPRS angemeldet bleiben –Soll das Übertragungsgerät im GPRS angemeldet bleiben, ist die entsprechende Checkbox zu aktivieren.

30 Honeywell Security Group Honeywell.com 30 Mustafa Mazlum/EMT Konfiguration der App am DS Konfiguration der App für mobile Geräte am DS –Server Konfiguration

31 Honeywell Security Group Honeywell.com 31 Mustafa Mazlum/EMT Konfiguration der App am DS Konfiguration der App für mobile Geräte am DS –Benutzergruppen

32 Honeywell Security Group Honeywell.com 32 Mustafa Mazlum/EMT Konfiguration der App am DS Konfiguration der App für mobile Geräte am DS –LED-Seite

33 Honeywell Security Group Honeywell.com 33 Mustafa Mazlum/EMT Konfiguration der App am DS Konfiguration der App für mobile Geräte am DS –Button-Seite

34 Honeywell Security Group Honeywell.com 34 Mustafa Mazlum/EMT MB-Remote Control App for Android MB-Remote Control App –Richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen Errichter Betreiber –Neue Möglichkeit der Fernsteuerung einer Einbruchmeldeanlage für den Betreiber –Der Betreiber hat zusätzliche Fern-Anzeigemöglichkeiten über den aktuellen Zustand seiner Anlage –Errichter oder versierte Betreiber können die App als virtuelles Bedienteil zur Kontrolle und Programmierung einer Einbruchmelderzentrale nutzen –Steuerung und Visualisierung von Fremdgeräten (Fremdzentralen, Heizung, Klima, Kühlgeräte, usw.), die direkt mit dem Übertragungsgerät im Stand- alone Betrieb verbunden sind Artikelnummer – kostenlos Verfügbarkeit –

35 Honeywell Security Group Honeywell.com 35 Mustafa Mazlum/EMT Funktionsweise der MB-Remote Control App Darstellungsmöglichkeiten der App –Darstellung von 3 unterschiedlichen anwenderspezifischen Seiten –Separate Dialoge für das Setup der App

36 Honeywell Security Group Honeywell.com 36 Mustafa Mazlum/EMT Funktionsweise der MB-Remote Control App Anzeigemöglichkeiten für den Betreiber –Darstellung von 8 vordefinierten Zuständen, z.B. Alarm anstehend, Schärfungszustand der Einbruchmeldeanlage, Zustand der Heizung –Wird nach Wünschen des Betreibers durch den Errichter vorkonfiguriert (Farben und Texte)

37 Honeywell Security Group Honeywell.com 37 Mustafa Mazlum/EMT Funktionsweise der MB-Remote Control App Steuerungsmöglichkeiten für den Betreiber –8 Steuerungsmöglichkeiten über frei definierbare Schaltflächen mit der Möglichkeit eine Rückmeldung durch die Einbruchmelderzentrale zu erhalten und darzustellen –Darstellung von 3 vordefinierten Zuständen

38 Honeywell Security Group Honeywell.com 38 Mustafa Mazlum/EMT Funktionsweise der MB-Remote Control App Virtuelles Bedienteil für den Errichter oder versierten Betreiber –Vollständiger Funktionsumfang eines LCD Bedienteils der Einbruchmelderzentrale –Verbesserte Unterstützung notwendiger Wartungen, inklusive mobiler Einmannrevision –Zusätzlich kann der Errichter Fernservice für den Betreiber anbieten –Ermöglicht die mobile Änderung einer bestehenden Programmierung durch den Errichter

39 Honeywell Security Group Honeywell.com 39 Mustafa Mazlum/EMT Funktionsweise der MB-Remote Control App Setupdialog der App –Ermöglicht die Konfiguration einer Vielzahl von Zentralen ( > 100) –Pro Zentrale müssen Name, Adresse, Schlüssel vergeben werden –Eingabe der Benutzergruppe zur Rechteverwaltung –Festlegung der Startseite –Konfiguration des virtuellen Bedienteils inklusive der Revisionstaste

40 Honeywell Security Group Honeywell.com 40 Mustafa Mazlum/EMT Wo ist die MB-Remote Control App erhältlich? Android Market Place –Suchen mit Honeywell oder MB-Remote Control Beschreibung im Market Place –Die Android App für einen mobilen Zugriff auf Ihre Honeywell- Einbruchmeldezentrale der 561MB-Serie in Verbindung mit den Übertragungsgeräten DS7700 oder DS6750. – Im Standalone-Betrieb können die Wählgeräte auch ohne nachgeschaltete Zentrale genutzt werden. –Sie können sich zeit- und ortsunabhängig mit ihrer Gefahrenmeldeanlage über WLAN oder GPRS/UMTS verbinden...

41 Honeywell Security Group Honeywell.com 41 Mustafa Mazlum/EMT Voraussetzung für MB-Remote Control App GMA (561 MB-Serie) in Verbindung mit DS7700 oder DS6750 DS7700 oder DS6750 als Stand Alone DS7700/DS6750 benötigen Ethernetverbindung mit WLAN- / Internetzugang Android-Version 2.1 oder größer auf dem Smartphone / Tablet DS6700 wird mit nächstem Servicepack nachgereicht (ca. 3 Wochen)

42 Honeywell Security Group Honeywell.com 42 Mustafa Mazlum/EMT Nutzen der MB-Remote Control App Für den Betreiber: –Fernanzeige und Fernsteuerung der Einbruchmeldeanlage –Frei definierbare Steuerfunktion und Zustandsanzeigen –Darstellung der Rückmeldungen aus der Einbruchmelderzentrale –Im Stand-alone Betrieb des Übertragungsgeräts können Steuerungen und Visualisierungen von Fremdgeräten, wie z.B. Fremdzentralen, Kühlgeräte, Heizung, Klima, usw., durchgeführt werden Für den Errichter: –Vereinfachte Wartung mit Hilfe der mobilen Einmannrevision und dadurch verringerter Personalaufwand –Fernservice kann als zusätzlicher Dienst angeboten und kosteneffizient durchgeführt werden –Mobile Änderungen einer bestehenden Programmierung auf Kundenwunsch durchführbar

43 Honeywell Security Group Honeywell.com 43 Mustafa Mazlum/EMT Neue Übertragungsgeräte DS 7700/7600/9500/9600 –DS 7600 Art und DS 7700 Art jetzt kompatibel zu RFW 4000 – und voraussichtlich bis Ende 2012 zum alten Preis verfügbar –VdS-Anerkennung-Nr. bleibt dieselbe, RFW ist als Option aufgeführt –Bankenzulassungen werden weitergeführt

44 Honeywell Security Group Honeywell.com 44 Mustafa Mazlum/EMT Ausblick MB100 V17 –Diverse Funktionserweiterungen GPRS Fernparametrierung mit DS7700, DS6700 und DS6750 in Verbindung mit RFW 3000 oder RFW 4000 iPhone App

45 Honeywell Security Group Honeywell.com 45 Mustafa Mazlum/EMT GPRS Fernparametrierung MB 12/24/48/100 V17 voraussichtlich verfügbar Security 2012 –GPRS Fernparametrierung Version Triggeranruf oder SMS geplant für MB24/48/100 V17 Server-Version zur Zeit in Planung Internet Leitstelle WINFEM Ethernet EMZ + DS Firewall GPRS Ethernet RFW Firewall Trigger Anruf oder SMS von einem Handy Ethernet Firewall Handy

46 Honeywell Security Group Honeywell.com 46 Mustafa Mazlum/EMT


Herunterladen ppt "Das Honeywell Security Partner + Treffen 2012 Neue Zentralengeneration + Peripherie, Ausblick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen