Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle."—  Präsentation transkript:

1 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle

2

3 Das Periodensystem der Elemente (PSE) Elemente, deren Atome analoge Elektronenkonfigurationen besitzen, haben ähnliche Eigenschaften und können zu Gruppen zusammengefaßt werden:

4 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Elemente, deren Atome analoge Elektronenkonfigurationen besitzen, haben ähnliche Eigenschaften und können zu Gruppen zusammengefaßt werden:

5 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Elemente, deren Atome analoge Elektronenkonfigurationen besitzen, haben ähnliche Eigenschaften und können zu Gruppen zusammengefaßt werden:

6 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Elemente, deren Atome analoge Elektronenkonfigurationen besitzen, haben ähnliche Eigenschaften und können zu Gruppen zusammengefaßt werden:

7 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

8 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Johann Wolfgang Döbereiner ( )

9 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) 1829 Aufstellung von Triaden, z.B.: Cl, Br, I Ca, Sr, Ba

10 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Dimitri Mendelejew ( )

11 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Dimitri Mendelejew Lothar Meyer ( ) )

12 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Meyer und Mendelejew stellten 1869 unabhängig voneinander das Periodensystem der Elemente (PSE) auf.

13 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

14 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

15 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

16 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

17 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

18 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Herkömmliche Bezeichnung

19 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Neu IUPAC- Bezeichnung, noch unverbreitet

20 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Stowe - table

21 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Triangel- form

22 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) Spiralform

23 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

24 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

25 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

26 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

27 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Reihenfolge der Nebengruppennummern bringt Ähnlichkeit zwischen Haupt- und Nebengruppenelementen gleicher Gruppennummer zum Ausdruck.

28 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Reihenfolge der Nebengruppennummern bringt Ähnlichkeit zwischen Haupt- und Nebengruppenelementen gleicher Gruppennummer zum Ausdruck. + Bei Nebengruppenelementen können außer den s- auch d- Elektronen als Valenzelektronen wirksam werden.

29 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Reihenfolge der Nebengruppennummern bringt Ähnlichkeit zwischen Haupt- und Nebengruppenelementen gleicher Gruppennummer zum Ausdruck. + Bei Nebengruppenelementen können außer den s- auch d- Elektronen als Valenzelektronen wirksam werden. z. B.: Ga (IIIa) s 2 p 1 Sc (IIIb) s 2 d 1

30 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Reihenfolge der Nebengruppennummern bringt Ähnlichkeit zwischen Haupt- und Nebengruppenelementen gleicher Gruppennummer zum Ausdruck. + Bei Nebengruppenelementen können außer den s- auch d- Elektronen als Valenzelektronen wirksam werden. z. B.: Ga (IIIa) s 2 p 1 Sc (IIIb) s 2 d 1 Sn (IVa) s 2 p 2 Zr (IVb) s 2 d 2

31 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Reihenfolge der Nebengruppennummern bringt Ähnlichkeit zwischen Haupt- und Nebengruppenelementen gleicher Gruppennummer zum Ausdruck. + Bei Nebengruppenelementen können außer den s- auch d- Elektronen als Valenzelektronen wirksam werden. z. B.: Ga (IIIa) s 2 p 1 Sc (IIIb) s 2 d 1 Sn (IVa) s 2 p 2 Zr (IVb) s 2 d 2 K (Ia) s 1 Cu (Ib) d 1

32 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Im Periodensystem nebeneinander stehende Elemente bilden eine Periode.

33 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Im Periodensystem nebeneinander stehende Elemente bilden eine Periode. + Die Zahl der Elemente der ersten sechs Perioden beträgt 2, 8, 8, 18, 18, 32.

34 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Im Periodensystem nebeneinander stehende Elemente bilden eine Periode. + Die Zahl der Elemente der ersten sechs Perioden beträgt 2, 8, 8, 18, 18, Innerhalb einer Periode ändern sich die Eigenschaften der Elemente.

35 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE) + Im Periodensystem nebeneinander stehende Elemente bilden eine Periode. + Die Zahl der Elemente der ersten sechs Perioden beträgt 2, 8, 8, 18, 18, Innerhalb einer Periode ändern sich die Eigenschaften der Elemente. + Nach einem Edelgas beginnt die nächste Periode.

36 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

37 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Das Periodensystem der Elemente (PSE)

38 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie

39 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie

40 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungs- energie der HGrEl.

41 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie der HGrEl innerhalb der Perioden.

42 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie der HGrEl innerhalb der Gruppen.

43 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie.

44 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie.

45 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Ionisierungsenergie.

46 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle

47

48

49 Elektronenaffinität.

50 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Elektronenaffinität.

51 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Röntgenspektren.

52 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Röntgenspektren.

53 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Röntgenspektren. Moseley (1913):

54 1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle Röntgenspektren. Moseley (1913):

55 2 Die chemische Bindung

56 Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur.

57 2 Die chemische Bindung Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur. Man unterscheidet daher Grenztypen der chemischen Bindung:

58 2 Die chemische Bindung Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur. Man unterscheidet daher Grenztypen der chemischen Bindung: + Ionenbindung

59 2 Die chemische Bindung Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur. Man unterscheidet daher Grenztypen der chemischen Bindung: + Ionenbindung + Atombindung

60 2 Die chemische Bindung Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur. Man unterscheidet daher Grenztypen der chemischen Bindung: + Ionenbindung + Atombindung + metallische Bindung

61 2 Die chemische Bindung Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur. Man unterscheidet daher Grenztypen der chemischen Bindung: + Ionenbindung + Atombindung + metallische Bindung + van-der-Waals-Bindung

62 2 Die chemische Bindung Die Bindungskräfte, die zur Bildung chemischer Verbindungen führen, sind unterschiedlicher Natur. Man unterscheidet daher Grenztypen der chemischen Bindung: + Ionenbindung + Atombindung + metallische Bindung + van-der-Waals-Bindung Mischtypen sind möglich und häufig!

63 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung

64 Bei der Reaktion von Natrium mit Chlor geben die Natrium- atome unter Bildung des Natriumions Na + ein Elektron ab, während die Chloratome unter Bildung des Chloridions Cl - ein Elektron aufnehmen:

65 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Bei der Reaktion von Natrium mit Chlor geben die Natrium- atome unter Bildung des Natriumions Na + ein Elektron ab, während die Chloratome unter Bildung des Chloridions Cl - ein Elektron aufnehmen: Die neu entstandenen Ionen besitzen Edelgaskonfiguration: Na + 1s 2 2s 2 2p 6 (Neonkonfiguration) Cl - 1s 2 2s 2 2p 6 3s 2 3p 6 (Argonkonfiguration)

66 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung

67

68

69 Das Natriumchloridgitter

70 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Das Natriumchloridgitter

71 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Das Natriumchloridgitter

72 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung

73

74 Ionenverbindungen sind schlechte Leiter für den elektrischen Strom; geschmolzen werden die Ionen beweglich und werden daher elektrisch leitend.

75 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenverbindungen sind schlechte Leiter für den elektrischen Strom; geschmolzen werden die Ionen beweglich und werden daher elektrisch leitend. In polaren Lösungsmitteln wie Wasser bleiben die Ionen ebenfalls erhalten; solche Lösungen sind auch elektrisch leitend.

76 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung

77 Ausnahmen von der Edelgaskonfiguration sind möglich, z.B. Sn 2+ oder Pb 2+. Aufgrund von Ionisierungsenergien und Elektronenaffinitäten treten Ionen wie z.B. Na 2+, Mg 3+ oder Cl 2- und O 3- nicht in Verbindungen auf.

78 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien

79 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien Mit wachsender Koordinationszahl KZ vergrößern sich die Abstoßungskräfte und damit die Gleichgewichts- abstände zwischen den Ionen.

80 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien

81 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien

82 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien

83 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien

84 2 Die chemische Bindung 2.1 Die Ionenbindung Ionenradien


Herunterladen ppt "1 Atombau 1.4 Die Struktur der Elektronenhülle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen