Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

12.01.2007Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 1 Genkartierung nach Thomas Hunt Morgan.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "12.01.2007Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 1 Genkartierung nach Thomas Hunt Morgan."—  Präsentation transkript:

1 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 1 Genkartierung nach Thomas Hunt Morgan

2 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 2 Gliederung 1) Person Thomas Hunt Morgan 2) Morgans Thesen 3) Genkartierung 3.1) Crossing Over 3.2) Dreipunktanalyse 4) Quellen

3 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 3

4 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 4 Aufbauend auf der Entdeckung der Mendelschen Gesetze Beschäftigung mit der Vererbungslehre Thomas Hunt Morgan Geb.: Gest.: bis ab 1900bis ca Studium der Biologie PromotionKreuzungsversuche mit Taufliegen Entdeckung der Chromosomenstruktur Nobelpreis der Medizin

5 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 5 Morgans Thesen Die Anordnung der Erbanlagen auf den Chromosomen ist linear Die Häufigkeit von Crossing–Over- Ereignissen zeigt die räumliche lineare Anordnung auf dem Chromosom und die relative Lage der Gene zueinander + Hohe Wahrscheinlichkeit Kopplungsbruch bei großen Genabstand Geringe Wahrscheinlichkeit Kopplungsbruch bei geringem Genabstand

6 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 6 Crossing Over - Definition: Crossingover ist der wechselseitige Austausch von Chromosomenstücken zwischen homologen Chromosomen während der Meiose Gene die zuvor auf gleichen Chromosomen lagen können auf verschiedene Chromosomen verteilt werden ehemals getrennte Gene können auf das gleiche Chromosom gelangen

7 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 7 Crossing Over - Zusammenhänge Jedes gekoppelte Genpaar besitzt einen anderen Prozentsatz an Kopplungsbrüchen. Dieser Prozentsatz ist der Austauschwert ( Morgansche Einheit) Der Austauschwert lässt auf die Lage von Genen schließen Hoher Austauschwert = weit auseinander liegende Gene Mit dem Abstand der Genorte steigt der Austauschwert Je weiter 2 Gene auseinander liegen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit für ein Crossing Over

8 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 8 Dreipunktanalyse Mit zwei Austauschwerten kann die Reihenfolge von drei Genen nicht festgestellt werden Drittes Kreuzungsexperiment ( Dreipunktanalyse ) Reihenfolge von drei Genen

9 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 9 Dreipunktanalyse - Beispiel:

10 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 10 Anwendung Erstellung von Genkarten Crossing Over Häufigkeit Dreipunkt – analyse +

11 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 11 Quellen Natura-Biologie für Gymnasien -Oberstufen-S.145 Schroedel-Genetik-Sekundarbereich II-Biologie S.43 Schroedel-Grüne Reihe-Materialien SII-Genetik-Biologie S.32 Biologie Abiturhilfen

12 Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 12 Genkartierung nach Thomas Hunt Morgan


Herunterladen ppt "12.01.2007Biologie LK Jahrgang 12 Sarah Klimt und Lisa Spier 1 Genkartierung nach Thomas Hunt Morgan."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen