Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover 01.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover 01."—  Präsentation transkript:

1 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover 01

2 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Gesetzliche Grundlagen Gefahrstoffe Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Chemikaliengesetz - ChemG) Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV) mit Anhängen Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS... ) Unfallverhütungsvorschriften (BGVen)

3 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen Technische Regeln für Gefahrstoffe Anhänge I, IV, V und VI zur Gefahrstoffverordnung 1. Abschnitt: Zweck, Anwendungsbereich und Begriffsbestimmung 2. Abschnitt: Einstufung 3. Abschnitt: Kennzeichnung und Verpackung beim Inverkehr- bringen 4. Abschnitt: Verbote und Beschränkungen 5. Abschnitt: Allgemeine Umgangsvorschriften 6. Abschnitt: Zusätzliche Vorschriften für den Umgang mit krebs- erzeugenden und erbgutverändernden Gefahrstoffen 7. Abschnitt: Behördliche Anordnungen und Entscheidungen 8. Abschnitt: Straftaten und Ordnungswidrigkeiten 9. Abschnitt: Schlussvorschriften 03

4 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Gefährliche Stoffe sehr giftig giftig gesundheitsschädlich sensibili- sierend, krebs- erzeugend, fort- pflanzungs- gefährdend, erbgut- verändernd ätzend, reizend umwelt- gefährlich explosionsgefährlich brandfördernd hochentzündlich leicht entzündlich entzündlich die Gesundheit unmittelbar schädigend die Gesundheit mittelbar schädigend Gift- wirkung Ätz- wirkung Sonder- fälle Brand Explosion akute Toxizität chronische Toxizität 04

5 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Kennzeichnung eines Gefahrstoffes auf einem Gebinde Handelsname oder Bezeichnung der Zubereitung gefährliche Inhaltsstoffe Gefahrensymbol und Gefahrenbezeichnung Gefahrenhinweise (R - Sätze) Sicherheitsratschläge (S - Sätze) Nennmenge (Inhalt) Hersteller oder Importeur Eigenkennzeichnungspflicht des Verwenders beim Umfüllen beachten

6 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Beispiel einer Kennzeichnung Gefahrensymbol Gefahrenbezeichnung (evtl. zusätzliche Angaben) Handelsname Bezeichnung der Bestandteile Gefahrenhinweise (R - Sätze) Inhalt Hersteller Sicherheitsratschläge (S - Sätze) 06

7 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Gefahrensymbole und Gefahrenbezeichnungen explosions- gefährlich brand- fördernd hoch-, leicht- entzündlich umwelt- gefährlich sehr giftig, giftig gesundheits- schädlich ätzendreizend 07

8 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover brennbare FlüssigkeitKennzeichnung Flammpunkt nach VbF nach GefStoffV unter 21° C ° C ° C unter 21° C A I A II A III B leicht entzündlich (schwer entzündlich) leicht entzündlich wasser- unlöslich wasser- löslich F F 08

9 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Aufnahmewege von Gefahrstoffen in den menschlichen Körper Aufnahme durch: Einatmen Gase, Dämpfe, Stäube, Aerosole Verschlucken Stäube und Flüssigkeiten Hautresorption Stäube und Flüssigkeiten 09

10 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Zielorgane chronischer Vergiftungen Gehirn Augen Blut Herz Leber Nieren Sexual- organe Blut- gefäße Nerven Blei, Lösungsmittel Methylalkohol Blei, Benzol Kohlenmonoxid, Dichlormethan Lösungsmittel, Ethylalkohol Blei, Quecksilberverbindungen Ethylalkohol Nicotin Blei, Thallium 10

11 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Unternehmerpflichten Feststellung der Eigenschaften der Stoffe Prüfung der Ersatzmöglichkeit des Stoffes oder Änderung des Verfahrens Überwachungspflicht Feststellung der Gefahren am Arbeitsplatz, Gefahrstoffverzeichnis Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit nach Feststellung und Beurteilung der Gefahren Information der Beschäftigten Kennzeichnung Auskunftspflicht des Herstellers Messung Vergleich mit MAK-, TRK-, BAT - Werten Lüftungsmaßnahmen, Arbeitsmedizinische Vorsorge, Beschäftigungsbeschränkung, Arbeitszeitbeschränkung, Persönliche Schutzausrüstung Betriebsanweisung mündliche Unterweisung Ermittlungspflicht Allgemeine Schutzpflicht 11

12 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Stufen der Information über Gefahrstoffe informiert (Betriebsanweisung, Unterweisung) berät und überwacht Allgemein- verständliche Information Gebindekennzeichnung Zusatzinformationen z.B. Sicherheitsdatenblatt, Auskünfte des Lieferanten Vollständige Informationen Weitere Informationen Beschäftigte 1. Stufe 2. Stufe Arbeitgeber, Fachkraft für Arbeitssicherheit 3. Stufe Staatliche Behörden (z.B. GAA, StAfA) Berufsgenossenschaften GAA / StAfA 12

13 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Muster eines Sicherheitsdatenblattes EG - Sicherheitsdatenblatt Datum Firma Handelsname 1.Stoff / Zubereitungs- und Firmenbezeichnung 2.Zusammensetzung / Angaben zu Bestandteilen 3.Mögliche Gefahren 4.Erste-Hilfe-Maßnahmen 5.Maßnahmen zur Brandbekämpfung 6.Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung 7.Handhabung und Lagerung 8.Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstung 9.Physikalische und chemische Eigenschaften 10.Stabilität und Reaktivität 11.Angaben zur Toxikologie 12.Angaben zur Ökologie 13.Hinweise zur Entsorgung 14.Angaben zum Transport 15.Vorschriften 16.Sonstige Angaben 13

14 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Grenzwerte für die Beurteilung der Gefährlichkeit eines Stoffes MAK - Wert Maximale Arbeitsplatzkonzentration ( TRGS 900) TRK - Wert Technische Richtkonzentration bei krebserzeugenden oder erbgutverändernden Stoffen ( TRGS TRGS 900) BAT - Wert Biologischer Arbeitsplatz - Toleranzwert ( TRGS 903) 14

15 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Grenzwerte in der Luft am Arbeitsplatz MAK - Werte TRK - Werte Stoffe, für die ein Grenzwert arbeitsmedizinisch - toxikologisch begründet nicht begründet werden kann Maximale Arbeitsplatz- Konzentration =höchstzulässige Konzentration eines Stoffes als Gas, Dampf oder Schweb- stoff in der Luft am Arbeits- platz bei -(arbeits) lebenslanger Exposition -üblicher Arbeitszeit mit Erholungszeiten -durchschnittlich gesundem Menschen Technische Richt- Konzentration = Konzentration eines Stoffes in der Luft, die nach dem Stand der Technik erreicht werden kann. Sie ist Anhalt für zu treffende Schutzmaßnahmen und die messtechnische Überwachung. 15

16 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Rangfolge der Schutzmaßnahmen beim Einsatz von Gefahrstoffen Ersatz des Gefahrstoffes oder Änderung des Verfahrens Absaugen Lüften Persönliche Schutzausrüstung Lösemittelwasserlöslich

17 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Begleitmaßnahmen Instandhaltung der verwendeten Geräte: Inspektion, Wartung, Reparatur Reinigung der Arbeitsstätten: Sauberkeit am Arbeitsplatz Organisatorische Maßnahmen personelle Voraussetzungen Unterweisung administrative Maßnahmen Bauliche Maßnahmen bei ortsfesten Arbeitsplätzen gut reinigbare Arbeitsplätze Vermeidung waagerechter Flächen, z.B. Fensterbänke 17

18 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Der Arbeitgeber hat eine Betriebsanweisung zu erstellen: schriftlich in verständlicher Form in der Sprache der Beschäftigten stoff- und arbeitsplatzbezogen über die beim Umgang auftretenden Gefahren über die entsprechenden Schutzmaßnahmen über das Verhalten im Gefahrfall über Erste - Hilfe - Maßnahmen Die Betriebsanweisung muss am Arbeitsplatz aushängen. 18

19 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Muster einer Betriebsanweisung 19

20 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Unterweisung der Beschäftigten Der Arbeitgeber hat anhand der Betriebsanweisung die Beschäftigten vor der Beschäftigung mindestens einmal jährlich und arbeitsplatzbezogen zu unterweisen. Der Arbeitgeber hat anhand der Betriebsanweisung die Beschäftigten vor der Beschäftigung mindestens einmal jährlich und arbeitsplatzbezogen zu unterweisen. Die Unterweisungen sind schriftlich festzuhalten und durch Unterschrift des Beschäftigten zu bestätigen. Die Unterweisungen sind schriftlich festzuhalten und durch Unterschrift des Beschäftigten zu bestätigen. 20

21 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Gefahrenabwehr bei Verwendung gefährlicher Stoffe Allgemein Gebrauchsanleitung und Kennzeichnung beachten Betriebsanweisung des Unternehmers befolgen Lagerung entsprechend der Gefährlichkeit, angebrochene Behälter schließen Nur aus Originalbehälter arbeiten oder Eigenkennzeichnungspflicht beim Umfüllen beachten Reste ordnungsgemäß entfernen Schutzmaßnahmen bei brennbaren Lösemitteln beachten Allgemein Gebrauchsanleitung und Kennzeichnung beachten Betriebsanweisung des Unternehmers befolgen Lagerung entsprechend der Gefährlichkeit, angebrochene Behälter schließen Nur aus Originalbehälter arbeiten oder Eigenkennzeichnungspflicht beim Umfüllen beachten Reste ordnungsgemäß entfernen Schutzmaßnahmen bei brennbaren Lösemitteln beachten 21

22 Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover Persönlicher Schutz Hautberührung vermeiden durch undurchlässige Handschuhe armbedeckende Bekleidung Hautschutz Einatmung verhindern durch gute Durchlüftung Atemschutzgerät Gegen Spritzer schützen durch Gesichtsschutz Augenschutz Nicht Essen, Trinken, Rauchen während der Arbeiten Vor Pausen Hände und Gesicht gründlich reinigen Persönlicher Schutz Hautberührung vermeiden durch undurchlässige Handschuhe armbedeckende Bekleidung Hautschutz Einatmung verhindern durch gute Durchlüftung Atemschutzgerät Gegen Spritzer schützen durch Gesichtsschutz Augenschutz Nicht Essen, Trinken, Rauchen während der Arbeiten Vor Pausen Hände und Gesicht gründlich reinigen Gefahrenabwehr bei Verwendung gefährlicher Stoffe 22


Herunterladen ppt "Gefahrstoffe Thema: 11; Folie: Stand: 03/2000 Bau-BG Hannover 01."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen