Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Kommilitonen, lieber Rainer, wir werden nun ein Experiment mit euch durchführen. Dafür bitten wir um äußerste Ruhe! Stellt bitte keine Fragen und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Kommilitonen, lieber Rainer, wir werden nun ein Experiment mit euch durchführen. Dafür bitten wir um äußerste Ruhe! Stellt bitte keine Fragen und."—  Präsentation transkript:

1

2 Liebe Kommilitonen, lieber Rainer, wir werden nun ein Experiment mit euch durchführen. Dafür bitten wir um äußerste Ruhe! Stellt bitte keine Fragen und befolgt stillschweigend unsere Instruktionen. --- Verlasst nun alle den Raum und wartet im 1. OG in einer Reihe auf weitere Anweisungen - für das leibliche Wohl während dem gespannten Warten ist gesorgt ;-). Wir werden euch der Reihe nach in unser Versuchslabor bitten. Dort werdet ihr weitere Auskünfte erhalten. Vielen Dank für eure Teilnahme!

3 Konformität bei Zeiteinschätzung??

4 Asch: Visuelle Wahrnehmung Ein Referat von Henriette Kuhnlein und Karin Buchholz im Proseminar Experimentelle Methoden der Sozialpsychologie von Dr. Rainer Roth

5 Gliederung Solomon Asch: Kurzbiografie Aschs Annahme Das Originalexperiment Variationen des Experiments Gründe für das Verhalten Funktion von Gruppendruck Diskussion

6 Solomon Asch: Kurzbiografie 1907 – 1996 polnisch-amerikanischer Gestaltpsychologe emigrierte 1920 von Polen in die USA für mehr als 19 Jahre Professor für Psychologie am Swarthmore College wurde in den 1950er Jahren bekannt mit seinen Experimenten zum Gruppenzwang beeinflusste mit seinen Thesen die Arbeit von S. Milgram

7 Aschs Annahme Es gibt Grenzen dafür, inwieweit sich Menschen konform verhalten

8 Das Originalexperiment

9 Runde: alle gleiche Antwort 3. Runde: Vp 6 gibt andere Antwort als der Rest 4. Runde: Vp 6 gibt wieder andere Antwort als einstimmiger Rest

10 Das Originalexperiment Vorherige Instruktion des Vls alle außer Vp 6 einstimmig unkorrekte Antworten zu bestimmten Runden nur Vp 6 wahre Vp muss 2 gegensätzliche Kräfte aushalten (Sinneswahrnehmung + einstimmige Gruppe)

11 Das Originalexperiment 2 mögliche Handlungsalternativen unabhängig handeln und Majorität zurückweisen mit Majorität konform gehen und Sinneswahrnehmung übergehen

12 Das Originalexperiment Statistische Ergebnisse KG macht ca. 1% Fehler Vpn unter Gruppendruck 36,8% Fehler ca. ¼ ist komplett unabhängig einige gehen fast immer konform 76% in wenigstens einem Durchgang konform

13 Variationen des Experiments 1)Größe der Majorität bei 1 Person bleibt man unabhängig bei 2 sind 13,6% der Vpn konform bei 3 gehen 31,8% konform bei >3 kein substantieller Anstieg mehr

14 Variationen des Experiments 2) Bedeutung der Einstimmigkeit a) Unterstützung eines Partners (gibt richtige Antwort) senkt Einfluss der Majorität Vpn gehen ¼ so oft konform wie unter Druck einer einstimmigen Mehrheit

15 Variationen des Experiments 2) Bedeutung der Einstimmigkeit b) erhöht Unabhängigkeit Effekt der Mehrheit sinkt um 1/3 (auf ca. 12 % Fehler) Unterstützung duch gemäßigten Partner, der falsche Antworten gibt, aber andere als Mehrheit (näher an Standardlinie) Unterstützung durch extremen Partner, der falsche Antworten gibt, aber andere als Mehrheit (am weitesten von Standardlinie entfernt) erhöht Unabhängigkeit Fehler sinken auf 9%

16 Variationen des Experiments 2) Bedeutung der Einstimmigkeit c) Anstieg der Fehler auf das Niveau von durchgehend einstimmiger Mehrheit spezifischer Effekt des Verlassenwerdens Verlieren eines Partners nach 6 Runden durch Wechsel zur Majorität Verlieren eines Partners nach 6 Runden durch Verlassen des Raumes Effekte des Partners überdauern seine Anwesenheit Fehler steigen weniger an

17 Variationen des Experiments 2) Bedeutung der Einstimmigkeit c)

18 Variationen des Experiments 3) Längenunterschiede der Linien Vergrößerung der Unterschiede zwischen Standardlinie und den Vergleichslinien Erwartung: Resistenz gegenüber der Gruppe abhängig davon, wie falsch die Mehrheit liegt nicht bestätigt sogar bei Differenz von 7 inches war bei manchen Konformität zu beobachten

19 Gründe für das Verhalten a) unabhängige Versuchspersonen Viele überzeugt von ihrer eigenen Sinneswahrnehmung Glaubten zwar an Richtigkeit der Majorität, nahmen aber ihre Aufgabe im Exp. ernst

20 Gründe für das Verhalten b) Mitläufer Glauben schnell an Richtigkeit der Majorität Wollen Ergebnisse nicht verderben Denken, alle anderen folgen der Antwort des ersten Vermuten, Majorität unterliegt optischer Täuschung Wollen eigene Fähigkeiten verstecken

21 Gründe für das Verhalten c) Mitläufer und sozialer Einfluss Informativer sozialer Einfluss auszuschließen Daher normativer Druck --> öffentliche Compliance ohne private Akzeptanz

22 Funktion von Gruppendruck Abweichende Meinung verändern, um weiteres Gruppenleben zu gewährleisten Norm bilden und Abweichler auf richtige Spur bringen

23 Diskussion Welche Parallelen kann man zwischen unserem Experiment und dem von Asch ziehen??

24 Diskussion Parallelen Vpn in Minderheitssituation Hergestellte Majorität Schätzungen öffentlich vor Anwesenden Konformität messbar

25 Diskussion Gibt es Unterschiede?

26 Diskussion Unterschiede Auditiv – nicht visuell Bei uns nicht nur 1 Vp Keine Konfiderierten des Vls Zeiteinschätzung subjektiver als Linieneinschätzung Keine Antwortmöglichkeiten vorgegeben Nur ein Durchgang pro Vp

27 Diskussion Ist unser Experiment trotz den Unterschieden repräsentativ?

28 Diskussion Wo ist Konformität möglich?

29 Diskussion Konformität ist möglich: Bei Jugendlichen (Rauchen, Kleidung...) In der Politik bei Abstimmungen Bei Kirchenangelegenheiten (Papstwahl...)...

30 Bald habt ihrs geschafft und dann aber ab in die Mittagspause......und danach ins Wochenende...

31 Quellenangaben Asch, E., (1955). Opinions and Social Pressure. Scientific American,5, Aronson, E., Wilson, T. D., Akert, R. M., (2004). Sozialpsychologie (pp ) Smith, E., & Mackie,D. (1999). Social psychology (pp )


Herunterladen ppt "Liebe Kommilitonen, lieber Rainer, wir werden nun ein Experiment mit euch durchführen. Dafür bitten wir um äußerste Ruhe! Stellt bitte keine Fragen und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen