Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeine Infoveranstaltung B.A. European Studies zur O-Woche im Wintersemester 10/11 Fachschaft Philo.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeine Infoveranstaltung B.A. European Studies zur O-Woche im Wintersemester 10/11 Fachschaft Philo."—  Präsentation transkript:

1 Allgemeine Infoveranstaltung B.A. European Studies zur O-Woche im Wintersemester 10/11 Fachschaft Philo

2 Infoveranstaltung zum B.A. ES Aufbau des Studiengangs Aufbau des Studiengangs Basis- und Prüfungsmodule Basis- und Prüfungsmodule Noten und Leistungspunkte Noten und Leistungspunkte Modulgruppen Modulgruppen Ansprechpartner Ansprechpartner weitere Hinweise zum Uni-Leben weitere Hinweise zum Uni-Leben Kuwi-Netzwerk und Hochschulgruppen Kuwi-Netzwerk und Hochschulgruppen wichtige Termine in der O-Woche wichtige Termine in der O-Woche

3 Aufbau des Studiengangs Bachelor of Arts (B.A.) Bachelor of Arts (B.A.) Dauer: 6 Semester / 8 Semester Dauer: 6 Semester / 8 Semester Vier Modulgruppen Vier Modulgruppen Basis- und Prüfungsmodule Basis- und Prüfungsmodule Prüfungen studienbegleitend Prüfungen studienbegleitend Erhalt von Leistungspunkten Erhalt von Leistungspunkten Auslandspraktikum u./o. -Semester Auslandspraktikum u./o. -Semester Abschluss mit Bachelorarbeit Abschluss mit Bachelorarbeit

4 Basis- und Prüfungsmodule Basismodule (BM): Vermittlung von Grundlagen Basismodule (BM): Vermittlung von Grundlagen alle Module der gewählten Schwerpunkte verpflichtend alle Module der gewählten Schwerpunkte verpflichtend müssen mind. mit Note 4 abgeschlossen werden müssen mind. mit Note 4 abgeschlossen werden Prüfungsmodule (PM): Vertiefung der Kenntnisse Prüfungsmodule (PM): Vertiefung der Kenntnisse Wahlmöglichkeiten Wahlmöglichkeiten entsprechendes BM sollte (muss nicht) abgeschlossen sein entsprechendes BM sollte (muss nicht) abgeschlossen sein PM-Noten für Endnote relevant PM-Noten für Endnote relevant

5 Noten und Leistungspunkte Leistungspunkte (LP/ECTS) Leistungspunkte (LP/ECTS) 1 LP = 30 Stunden Arbeit 1 LP = 30 Stunden Arbeit Anzahl je Veranstaltung variiert Anzahl je Veranstaltung variiert Vergabe unabhängig von Note (mind. bestanden) Vergabe unabhängig von Note (mind. bestanden) sammeln der Punkte auf einem Konto (HIS QIS) sammeln der Punkte auf einem Konto (HIS QIS) Leistungsnachweise Leistungsnachweise Klausuren, Hausarbeiten, Referate Klausuren, Hausarbeiten, Referate Noten 1-5 (1-4 bestanden) Noten 1-5 (1-4 bestanden)

6 Modulgruppen Modulgruppe A: Europäisches Basismodul Modulgruppe A: Europäisches Basismodul Modulgruppe B: Europäische Schwerpunktmodule Modulgruppe B: Europäische Schwerpunktmodule Modulgruppe C: Europäisches Sprachmodul Modulgruppe C: Europäisches Sprachmodul Modulgruppe D: Profilmodule Modulgruppe D: Profilmodule

7 Modulgruppe A Europäische Basismodule BM Europäische Kulturwissenschaft BM Europäische Kulturwissenschaft VL Europäische Kulturwissenschaft2 SWS (Ringvorlesung) VL Europäische Kulturwissenschaft2 SWS (Ringvorlesung) BM Europarecht BM Europarecht VL Verfassungsrecht2 SWS VL Verfassungsrecht2 SWS VL Einführung in die europäische Integration 2 SWS VL Einführung in die europäische Integration 2 SWS VL Grundzüge des Europarechts2 SWS VL Grundzüge des Europarechts2 SWS

8 Modulgruppe A Europäische Basismodule Kompaktseminare Kompaktseminare Interkulturelles Basistraining 1 Tag Interkulturelles Basistraining 1 Tag Visualisieren und Präsentieren1 Tag Visualisieren und Präsentieren1 Tag Anmeldung über Stud.IP (genaueres bei der Stundenplanberatung) Anmeldung über Stud.IP (genaueres bei der Stundenplanberatung)

9 Modulgruppe B Kulturraum/historisch-sozialwissenschaftliche Fächer Kulturraum Kulturraum Anglistik Anglistik Frankoromanistik Frankoromanistik Hispanistik Hispanistik Italianistik Italianistik Ost-Mittel-Europa Ost-Mittel-Europa

10 historisch-sozialwissenschaftliche Fächer historisch-sozialwissenschaftliche Fächer Politikwissenschaft Politikwissenschaft Geschichte Geschichte Soziologie Soziologie Geographie Geographie Kunstgeschichte Kunstgeschichte Modulgruppe B Kulturraum/historisch-sozialwissenschaftliche Fächer

11

12 alle BM der gewählten Fächer absolvieren (2 x 2 BM) alle BM der gewählten Fächer absolvieren (2 x 2 BM) individuelle Schwerpunktsetzung zwischen den 2 Fächern in den PM: individuelle Schwerpunktsetzung zwischen den 2 Fächern in den PM: 1. Schwerpunkt: 2 PM 1. Schwerpunkt: 2 PM 1. PM: VL + PS 1. PM: VL + PS 2. PM: VL + HS 2. PM: VL + HS 2. Schwerpunkt: 1 PM 2. Schwerpunkt: 1 PM 3. PM: VL + PS 3. PM: VL + PS 1 zusätzliches PM in einem der beiden Schwerpunkte 1 zusätzliches PM in einem der beiden Schwerpunkte 4. PM: VL + HS 4. PM: VL + HS Modulgruppe B Kulturraum/historisch-sozialwissenschaftliche Fächer

13 Sprachen Sprachen Englisch (Fachsprache KuWi) Englisch (Fachsprache KuWi) Französisch Französisch Spanisch Spanisch Italienisch Italienisch Portugiesisch Portugiesisch Polnisch Polnisch Russisch Russisch Tschechisch Tschechisch Sprachniveaus Sprachniveaus eine Stufe umfasst je 2 Semester eine Stufe umfasst je 2 Semester Grundstufe 1 Grundstufe 1 Grundstufe 2 Grundstufe 2 Aufbaustufe Aufbaustufe Hauptstufe 1 Hauptstufe 1 Hauptstufe 2 Hauptstufe 2 Modulgruppe C Sprachen

14 20 LP aus einer oder zwei Sprachen und aus mind. zwei zweisemestrigen Modulen 20 LP aus einer oder zwei Sprachen und aus mind. zwei zweisemestrigen Modulen eines der Sprachmodule als PM frei wählbar (Note zählt dann zur Endnote) eines der Sprachmodule als PM frei wählbar (Note zählt dann zur Endnote) Sprache sollte (muss aber nicht) zum Kulturraum passen Sprache sollte (muss aber nicht) zum Kulturraum passen Einstufungstests (Mo- Do) nur mit Vorkenntnissen mitschreiben Einstufungstests (Mo- Do) nur mit Vorkenntnissen mitschreiben neue Fremdsprachen erst im WS beginnen neue Fremdsprachen erst im WS beginnen Anmeldung meist durch Anwesenheit in der ersten Stunde Anmeldung meist durch Anwesenheit in der ersten Stunde Ausnahmen: Anmeldung über StudIP bis Mitternacht für folgende Kurse: Ausnahmen: Anmeldung über StudIP bis Mitternacht für folgende Kurse: Englisch (Kulturwissenschaft): AS 2 – Teil 1 und 2 Englisch (Kulturwissenschaft): AS 2 – Teil 1 und 2 Französisch: Grundstufe 1.2 und Grundstufe 2.2 Französisch: Grundstufe 1.2 und Grundstufe 2.2 Russisch: Grundstufe 1.2 Russisch: Grundstufe 1.2 Spanisch: Grundstufe 2.1 Spanisch: Grundstufe 2.1

15 Modulgruppe D BWL oder Informatik Prüfungsmodul BWL Prüfungsmodul BWL VL und WÜ Unternehmensrechnung 5 SWS (nur im Wintersemester) VL und WÜ Unternehmensrechnung 5 SWS (nur im Wintersemester) VL und WÜ Management und Unternehmensführung 5 SWS (nur im Sommersemester) VL und WÜ Management und Unternehmensführung 5 SWS (nur im Sommersemester) nicht im 1. Semester belegen!!! nicht im 1. Semester belegen!!!

16 Basismodul Informatik Basismodul Informatik VL + WÜ Propädeutikum Informatik 5 SWS VL + WÜ Propädeutikum Informatik 5 SWS eines von drei Prüfungsmodulen eines von drei Prüfungsmodulen VL + WÜ Einführung in Softwaretechnologien VL + WÜ Einführung in Softwaretechnologien VL + WÜ Einführung in Internet Computing VL + WÜ Einführung in Internet Computing VL + WÜ Grundlagen von Informationssystemen VL + WÜ Grundlagen von Informationssystemen jeweils 5 SWS jeweils 5 SWS jeweils plus Praktikum (2 SWS) jeweils plus Praktikum (2 SWS) Modulgruppe D BWL oder Informatik

17 Besonderheiten Major 3-monatiges Auslandspraktikum 3-monatiges Auslandspraktikum 2 Semester Auslandsstudium (oder mindestens 6 Monate) 2 Semester Auslandsstudium (oder mindestens 6 Monate) Mind. 60 LP (davon 20 LP als PM) im Ausland !!! Mind. 60 LP (davon 20 LP als PM) im Ausland !!!

18 Ansprechpartner Fachschaft Philo Fachschaft Philo Sprechstunden im Fachschaftsbüro Sprechstunden im Fachschaftsbüro -Verteiler (Philo-Newsletter & ES-Verteiler) -Verteiler (Philo-Newsletter & ES-Verteiler) Herr Prof. Wawra Herr Prof. Wawra Lehrstuhl für Englische Sprache und Kultur Lehrstuhl für Englische Sprache und Kultur NK 119 NK 119 Zentrale Studienberatung Zentrale Studienberatung

19 Ansprechpartner Prüfungssekretariat: Frau Straubinger Prüfungssekretariat: Frau Straubinger Anerkennung von Praktika: Herr Prof. Frenz (Lehrstuhl für historische Hilfswissenschaften) Anerkennung von Praktika: Herr Prof. Frenz (Lehrstuhl für historische Hilfswissenschaften) Praxiskontaktstelle: Frau Caspary Praxiskontaktstelle: Frau Caspary Homepage des Studiengangs: passau.de/studium/studiengaenge/bachelor- european-studies.html Homepage des Studiengangs: passau.de/studium/studiengaenge/bachelor- european-studies.html passau.de/studium/studiengaenge/bachelor- european-studies.html passau.de/studium/studiengaenge/bachelor- european-studies.html

20 Weitere Hinweise zum Uni-Leben Stud.IP Stud.IP Information und Anmeldung zu Kursen Information und Anmeldung zu Kursen Kennung und erstes Passwort auf dem Uni-Schreiben: z. B. muelle43 oder kuckuc01 Kennung und erstes Passwort auf dem Uni-Schreiben: z. B. muelle43 oder kuckuc01 StudIP-Infostand (Mi & Fr) unbedingt besuchen!!! StudIP-Infostand (Mi & Fr) unbedingt besuchen!!! Weiterleitung der Stud.IP-Nachrichten auf das - Konto!!! Weiterleitung der Stud.IP-Nachrichten auf das - Konto!!!

21 HIS QIS HIS QIS Verlinkung auf der Stud.IP-Seite und der Uni- Homepage (Direktzugriff) Verlinkung auf der Stud.IP-Seite und der Uni- Homepage (Direktzugriff) Anmeldung zu einigen Prüfungen (jedoch nicht für Basismodule) Anmeldung zu einigen Prüfungen (jedoch nicht für Basismodule) Einblick auf das ECTS-Punkte-Konto Einblick auf das ECTS-Punkte-Konto Adressänderungen, Immatrikulationsbescheinigungen, … Adressänderungen, Immatrikulationsbescheinigungen, … Weitere Hinweise zum Uni-Leben

22 Bibliotheksnutzung mit dem Barcode auf dem Studentenausweis Bibliotheksnutzung mit dem Barcode auf dem Studentenausweis Uni- -Accout regelmäßig prüfen Uni- -Accout regelmäßig prüfen etc. etc. Zugang über die PC-Pools der Uni (Pegasus-Mail = PMail) oder Zugang über die PC-Pools der Uni (Pegasus-Mail = PMail) oder webmail.uni-passau.de (mit Stud.IP-Passwort und RZ-Novell Mailserver auswählen) webmail.uni-passau.de (mit Stud.IP-Passwort und RZ-Novell Mailserver auswählen) die Bibliothek schickt wichtige Nachrichten an diese Mailadresse die Bibliothek schickt wichtige Nachrichten an diese Mailadresse Weitere Hinweise zum Uni-Leben

23 Sportangebot Sportangebot meist kostenlos oder geringer Unkostenbeitrag meist kostenlos oder geringer Unkostenbeitrag online-Anmeldung z. T. erforderlich online-Anmeldung z. T. erforderlich Zentrum für Schlüsselqualifikationen Zentrum für Schlüsselqualifikationen Seminare und PC-Kurse Seminare und PC-Kurse Anmeldung unter Stud.IP (Fristen!) Anmeldung unter Stud.IP (Fristen!) Weitere Hinweise zum Uni-Leben

24 Kuwi-Netzwerk & Hochschulgruppen Kuwi-Newsletter mit Praktikaangeboten Kuwi-Newsletter mit Praktikaangeboten Lobbyarbeit in Medien, Wirtschaft und Universität Lobbyarbeit in Medien, Wirtschaft und Universität Jahressymposium Jahressymposium Seminare und Weiterbildung Seminare und Weiterbildung Und mehr … Und mehr … Büro: NK 213/www.kuwi.de kulturelle, politische, religiöse, etc. Hochschulgruppen

25 wichtige Termine in der O-Woche Di, h: Fächerinfotag Di, h: Fächerinfotag Mi, 14-17h: Kulturraumworkshops Mi, 14-17h: Kulturraumworkshops Di, 17-19h: Gruppenstundenplanberatung Di, 17-19h: Gruppenstundenplanberatung Do, 10-12h: Einzelstundenplanberatung Do, 10-12h: Einzelstundenplanberatung Do, 12-14h: ES-Brunch Do, 12-14h: ES-Brunch Einstufungstests für die Fremdsprachen Einstufungstests für die Fremdsprachen Stud.IP-Infostand Stud.IP-Infostand Uniführungen (Di), Bibführungen (Mi), Stadtführungen (Sa) Uniführungen (Di), Bibführungen (Mi), Stadtführungen (Sa) Kneipenbummel, Fackelwanderung, Partys, … Kneipenbummel, Fackelwanderung, Partys, …

26 Tipp… Einführung in die Nutzung der IT-Dienste der Uni Passau Einführung in die Nutzung der IT-Dienste der Uni Passau Dienstag, , 10-12, HS 5 WiWi Dienstag, , 10-12, HS 5 WiWi Zugang zum Uni-Netz mit privaten Rechnern eigenen Laptop mitbringen individuelle Hilfe zum WLAN-Zugang im Anschluss an die Veranstaltung Zugang zum Uni-Netz mit privaten Rechnern eigenen Laptop mitbringen individuelle Hilfe zum WLAN-Zugang im Anschluss an die Veranstaltung

27 Viel Erfolg!


Herunterladen ppt "Allgemeine Infoveranstaltung B.A. European Studies zur O-Woche im Wintersemester 10/11 Fachschaft Philo."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen