Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

-In der harmlosesten Stufe sind Viren nur lästig oder stiften Verwirrung. -Andere nutzen Ihr System, in dem sie Programme missbrauchen. -Manche Viren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "-In der harmlosesten Stufe sind Viren nur lästig oder stiften Verwirrung. -Andere nutzen Ihr System, in dem sie Programme missbrauchen. -Manche Viren."—  Präsentation transkript:

1

2 -In der harmlosesten Stufe sind Viren nur lästig oder stiften Verwirrung. -Andere nutzen Ihr System, in dem sie Programme missbrauchen. -Manche Viren spionieren Passworte aus, verändern Dateien oder zerstören im schlimmsten Fall ganze Systeme. Die Bandbreite ist groß. Täglich werden neue Viren in Umlauf gebracht. Die entstehenden Schäden liegen oft in Millionenhöhe. Viren sind Programme oder Programmteile, die unerwünschte Aktionen auslösen und verschiedenste Auswirkungen auf Ihr System haben können:

3 Datei-Viren Trojanische Pferde Würmer Makro-Viren Hoax

4 Je nach Virus sehen die verursachten Schäden sehr unterschiedlich aus. Früher war das Hauptangriffsziel die Störung der Systemfunktionen, z.B. durch: Verbrauch von Systemressourcen wie Plattenplatz oder Speicher Reduktion der Systemleistung Verändern oder Löschen von Systemdateien

5 Viren erreichen auf verschiedenen Wegen ihr Ziel: Der Hauptinfektionsweg ist heute das Medium . Durch bloßes Lesen der Mail wird der Virus noch nicht aktiv, sondern erst, wenn die mitgeschickte Datei angeschaut oder ausgeführt wird. Achtung: Einige Programme öffnen Anhänge automatisch! Durch Herunterladen und Ausführen von Dateien aus dem Internet sowie durch Besuch von Web-Seiten können ebenfalls Viren auf den Rechner gelangen

6 Um befallene Rechner von Viren zu säubern, gibt es speziell dafür geschriebene Programme, sogenannte Virenscanner. Das Virenscanner-Programm untersucht alle Daten auf dem System vor dem Zugriff oder Speichern auf Viren. Es darf deshalb nie ausgeschaltet werden. Der Virenscanner muss so eingestellt sein, dass immer alle Bewegungsdaten in Echtzeit auf Viren überprüft werden.

7 1. Geraten Sie nicht in Panik! 2. Computer eingeschaltet lassen (ein Ausschalten des Systems ist zwar eine natürliche Reaktion, kann aber erheblichen Schaden anrichten: Daten, die beim Starten des Systems benötigt werden, könnten bereits beschädigt sein oder der Virus könnte beim Neustart aktiv werden) 3. Keine eigenen Bereinigungsaktionen durchführen 4. Der nächste Schritt ist die Benachrichtigung des User-Help-Desks oder des Systemadministrators. Er wird die weitere Schritte zur Beseitigung des Virus und Wiederherstellung der Daten einleiten


Herunterladen ppt "-In der harmlosesten Stufe sind Viren nur lästig oder stiften Verwirrung. -Andere nutzen Ihr System, in dem sie Programme missbrauchen. -Manche Viren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen