Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Blogs: Freie Meinungsäußerung im Netz Befreiung von Zensur und einseitiger Berichterstattung? Informatik und Gesellschaft Leonard Howard, 12.12.2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Blogs: Freie Meinungsäußerung im Netz Befreiung von Zensur und einseitiger Berichterstattung? Informatik und Gesellschaft Leonard Howard, 12.12.2006."—  Präsentation transkript:

1 Blogs: Freie Meinungsäußerung im Netz Befreiung von Zensur und einseitiger Berichterstattung? Informatik und Gesellschaft Leonard Howard,

2 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 2/13 Inhaltsverzeichnis Was ist ein Blog? 4 Bekannte Beispiele im Netz Zensur-Nötigkeiten in Blogs Zensur-Möglichkeiten in Blogs Einsatzgebiete von Blogs Fazit

3 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 3/13 Was ist ein Blog? »In gewisser Weise repräsentieren Blogs das Web, wie es von Anfang an gedacht war: ein Massenmedium, kontrolliert durch die Massen, in dem jeder gehört wird, der etwas zu sagen hat und den Schneid, es zu sagen.« - »Meet Joe Blog«, TIME Magazine, 13. Juni 2004

4 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 4/13 Was ist ein Blog? (2) Weblog, Wee-Blog Beliebteste Plattform zur regelmäßigen Meinungsäußerung Linklisten auf andere Seiten (z.B. info.cern.ch) Online-Tagebücher

5 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 5/13 Bekannte Beispiele im Netz Slashdot (1997) Auf Basis freier Software entwickelt -> GNU-Lizenz Neuigkeiten für Nerds Ein-Absatz-Artikel Diskussionsforum Eigene Artikel einsendbar Film- und Buchrezessionen Interviews mit interessanten Persönlichkeiten

6 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 6/13 Bekannte Beispiele im Netz (2) LiveJournal (1999) Journal, Diary kostenloser und werbefreier Dienst Tagebuchartige Online-Aufzeichnungen Angebundene Community Beliebteste Blogs: 1) Schriftstellerin Cleolinda Jones 2) Debian Package A Day 3) DNA-Lounge

7 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 7/13 Bekannte Beispiele im Netz (3) Indymedia (Independent Media Center) (1999) Organisationsplattform für Aktivisten Linksextremer Bereich Offener Ticker Redaktionell betreute Mittelspalte Dezentral keine einheitliche Software- oder Moderationsrichtlinien Simples Bewertungssystem

8 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 8/13 Bekannte Beispiele im Netz (4) Kuro5hin.org (1999) Ähnlich wie Slashdot Artikel einsendbar Alle registrierten Nutzer stimmen ab Ist Schwellenwert erreicht, wird Artikel veröffentlicht Ebenfalls Tagebücher

9 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 9/13 Zensur-Nötigkeiten in Blogs Schutz vor Missbrauch Spammer Kein Beitrag zur Diskussion Erster-Kommentare Beleidigungen Links auf Schockseiten Provokationen Bloßer Unsinn => Trolle

10 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 10/13 Zensur-Möglichkeiten in Blogs Aussortierung von Artikeln zur Veröffentlichung Löschen von unkorrekten Beiträge Einbau von Filtern Moderationssystem Bewertungssystem (Karma-Werte) Lameness-Filter Minimales Beitragsintervall

11 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 11/13 Einsatzgebiete von Blogs Veröffentlichung von z.B. neuen Open-Source-Projekten Berichterstattung von aktuellen Themen Spendenaufrufe

12 Leonard Howard, Referat "Blogs", Informatik und Gesellschaft 12/13 Fazit Blogs sind ein zielgruppen- orientiertes Massenmedium Zensur ist manchmal erwünscht

13 Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit Fragen?


Herunterladen ppt "Blogs: Freie Meinungsäußerung im Netz Befreiung von Zensur und einseitiger Berichterstattung? Informatik und Gesellschaft Leonard Howard, 12.12.2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen