Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AVAK Analyseverfahren zu Aussprachestörungen bei Kindern Referentin: Elisabeth Veil.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AVAK Analyseverfahren zu Aussprachestörungen bei Kindern Referentin: Elisabeth Veil."—  Präsentation transkript:

1 AVAK Analyseverfahren zu Aussprachestörungen bei Kindern Referentin: Elisabeth Veil

2 AVAK Versuch, die Aussprache eines Kindes umfassend und systematisch zu beschreiben Phoninventar Phonologische Regelhaftigkeiten, die der jeweiligen Aussprache eines Kindes zu Grunde liegen

3 AVAK Von Detlef Hacker und Herbert Wilgermein Erste Fassung 1989 der Fachöffentlichkeit zur Erprobung übergeben Zusätzlich zum Test benötigt man das separate Handbuch Aussprachestörungen bei Kindern Alter: 4-7

4 Intention des Verfahrens möglichst umfassende Beschreibung der Aussprache des Kindes. bisher eher phonetisch orientierte Prüfverfahren (Einzellaute) AVAK: lautübergreifende, silben- und wort-akzentuierende Betrachtung Ziel: das kindliche Regelsystem entdecken und auf dieser Grundlage therapeutische Maßnahmen zielgerichtet, kontrolliert und effektiv einsetzen

5 Intention des Verfahrens Untersuchung auf: - Wortstrukturen - Silbenstrukturen - Phontypen - Lautpräferenz - Phonologische Prozesse

6 Ablauf 105 Bilder, Kind muss Bilder benennen Nomen aus kindlichem Wortschatz Einsilbige und zweisilbige Wörter Alle Wörter werden transkribiert, die Form der Transkription ist nicht vorgeschrieben Tipp: Test aufnehmen

7 Ablauf Lücken sind unbedenklich, da der Test aus vielen Prüfwörtern besteht Wenn ein Bild nicht benannt wird vorsprechen. Falls das Kind das Wort nachspricht, wird es notiert Selbstkorrektur wird notiert Zeit: eigentlich sollte eine Sitzung reichen

8 Auswertung Erhebungsbogen umfasst 8 Seiten Zuerst muss die Benennung der Bildkarten transkribiert werden Wortstruktur Silbenstruktur Analyse initialer, medialer und finaler Konsonanz (Einzel- und Doppelkonsonanz) Ermittlung des Phoninventars Beschreibung phonologischer Prozesse

9 Auswertung – Beschreibung phonologische Prozesse: Auslassung unbetonter wortinitialer Silben Vereinfachung mehrsilbiger Wörter Auslassung finaler Konsonanten Assimilatorische Prozesse Reduktion von Mehrfachkonsonanz Alveloarisierung Labialisierung Velarisierung Alveloarisierung Plosivierung Frikativierung Affrizierung

10 Erfahrene Therapeuten können auf manches verzichten, wenn es um gezielte Kontrolluntersuchungen geht

11 Computerprogramm Zeitaufwendiger Prozess der Auswertung wird erheblich verkürzt Eingabe der vom Kind geäußerten Items PC wertet exakt und in sekundenschnelle aus Prozentuale Auftretenshäufigkeiten sind zu entnehmen Therapeutische Zielsetzung muss Therapeut selbst überlegen

12 SVA Screeningverfahren zur Ausspracheuntersuchung Soll zeitsparend und dennoch aussagekräftig sein 44 Prüfwörter Prüft nur die wichtigsten Konsonanten und Konsonantenverbindungen des Deutschen Prüft die phonologischen Prozesse, die Wort- und Silbenstruktur und das Phoninventar mit weniger Items

13 Eigene Erfahrung und Kritik Handbuch: unübersichtlich Grundlegende Angaben fehlen: Alter, Zeit, Reihenfolge Im Handbuch wird das Bilderbuch nicht erwähnt

14 Eigene Erfahrung und Kritik Ohne Computerprogramm Auswertung sehr mühsam Auswertung kostet Zeit: transkribieren, alle Items auf verschiedene Störungsbilder untersuchen 113 Wörter fordert von einem Kind mit Aussprachestörung sehr viel Konzentration


Herunterladen ppt "AVAK Analyseverfahren zu Aussprachestörungen bei Kindern Referentin: Elisabeth Veil."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen