Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Michelangelo Buonarroti (Caprese Michelangelo, 6 März 1475– Rom,18 Februar 1564) Skulpturen von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Michelangelo Buonarroti (Caprese Michelangelo, 6 März 1475– Rom,18 Februar 1564) Skulpturen von."—  Präsentation transkript:

1 Michelangelo Buonarroti (Caprese Michelangelo, 6 März 1475– Rom,18 Februar 1564) Skulpturen von

2 Kurze Biografie Kurze Biografie Italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter Einer der bedeutendsten Repräsentanten der Kunst der italienischen Hochrenaissance Er wurde der Frau eines Marmorarbeiters zur Pflege gegeben.

3 Ich möchte Künstler werden! Bezahlter Assistent in der Werkstatt von Domenico Ghirlandaio: Fundamente der Freskokunst; In der Brancacci-Kapelle der Kirche Santa Maria del Carmine. Er war von Natur und Vorliebe aus mehr der Bildhauerei zugeneigt Er wurde noch vor Ende seiner Ausbildungszeit als Maler an die Bildhauereischule versetzt, die von Lorenzo de Medici in den Medici-Gärten eingerichtet worden war

4 Lorenzo De Medici starb > sein Sohn erbte die Stellung, aber nicht die Qualitäten seines Vaters. Er setzte sich mit zwei Begleitern nach Bologna ab.

5 Er wurde dort freundlich von einem Mitglied der Ulisse Aldrovandi-Familie aufgenommen. Zwei Heiligenfiguren und ein Engel für die Grabstätte des heiligen in der Kirche St. Petronius.

6 Florenz Michelangelo erhielt keine Aufträge von der Stadtregierung. Er fand einen Freund in einem weiteren Lorenzo, dem Sohn von Pierfrancesco de Medici, für den er eine Statue des jungen Heiligen Johannes ausführte.

7 Erster Aufenthalt in Rom (1496 bis 1501 )

8 La pietà ( ) Jean de Bilhères, Ambassador von Karl VIII Erstes Meisterwerk aus Marmor von Carrara Innovativ: Pyramidale Komposition Maria> Vertikalachse Jesus> Horizontalachse Feinbearbeitung den Einzelheiten

9 Rückkehr nach Florenz

10 Tondo Pitti ( Rund Pitti) ( ) Für Bartolomeo Pitti, die sie Luigi Guicciardini schenkte 1873> Museo del Bargello in Florenz Einfluss von Leonardo da Vinci Maria mit den Heiligen Schriften auf dem Schoß und meditiert die Profetien seinen Sohn. Das Kind ist San Giovannino Der Augenpunkt ist auf Maria.

11 David ( ) Sie wurde aus einem riesigen Marmorblock gehauen, den ein anderer Bildhauer, Agostino di Duccio, 40 Jahre zuvor erfolglos zu bearbeiten begonnen hatte und der seitdem nutzlos herumlag. In drei Jahre gefertigt Sie sollte ein Werk für den Dom sein, aber sie steht in der piazza della Signoria in Florenz und gilt als Symbol der Stadt. Er möchtete die Figur eines Heldes ungewöhnlich repräsentieren: Nackter junger Mann Ruhiges Gesicht, aber bereit zu handeln Es räpresentiert die politischen Ideale der Republikaner


Herunterladen ppt "Michelangelo Buonarroti (Caprese Michelangelo, 6 März 1475– Rom,18 Februar 1564) Skulpturen von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen