Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dyskalkulie ist eine Rechenschwäche Durch die Beeinträchtigung der Funktionen ist der Erwerb von mathematischen Kenntnissen eingeschränkt. Die Intelligenz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dyskalkulie ist eine Rechenschwäche Durch die Beeinträchtigung der Funktionen ist der Erwerb von mathematischen Kenntnissen eingeschränkt. Die Intelligenz."—  Präsentation transkript:

1

2 Dyskalkulie ist eine Rechenschwäche Durch die Beeinträchtigung der Funktionen ist der Erwerb von mathematischen Kenntnissen eingeschränkt. Die Intelligenz ist normal bis überdurchschnittlich Dyskalkulie - Rechenschwäche 2

3 Rechenoperationen können nicht flexibel angewendet und durchgeführt werden. Es besteht keine Möglichkeit Textaufgaben zu lösen Es fehlen die Mengen- und Zahlenvorstellungen Dyskalkulie - Rechenschwäche 3

4 Es werden häufige Zahlendreher gemacht Es treten Schwierigkeiten beim erlernen der Uhrzeit, Maße und Gewichte auf. Lösungswege für mathematische Probleme werden auswendig gelernt. Dyskalkulie - Rechenschwäche 4

5 Dyskalkulie kommt bei Kindern und Erwachsenen vor. Es fällt schwer die Ursachen für die Rechenschwäche zu benennen. Dyskalkulie - Rechenschwäche 5

6 Kinder leiden an Problemen aus drei Bereichen: Nominalismus des Zahlbegriffs (bezieht sich auf die begriffliche Seite) Mechanismus der Rechenverfahren (beschreibt die unverstandene Umgangsweise mit den Rechenverfahren) Konkretismus beim handelnden Operieren (unreflektierter Einsatz der Veranschauungsmaterialien) Dyskalkulie - Rechenschwäche 6

7 Schwierigkeiten durch: schwierige Lernsitution schwierige Lehrsituation schwierige Lebenssitution Ursachen 7

8 Fünf mögliche Ursachen der Rechenschwäche: 1) Kongenitale (d.h. angeborene) Ursachen - nur in Einzelfällen 2) Neuropsychologische Ursachen (Gehirnstörungen) - visuelle Wahrnehmungsstörungen - Speicherungsschwierigkeiten - Automatisierungsschwierigkeiten - Richtungsstörungen des Rechnens Ursachen 8

9 3) Soziologische und familiäre Bedingungen - mangelnde Leistungsmotivation - Arbeitshaltung, Ausdauer - sprachliche Schwierigkeiten 4) Schulische Ursachen - Lücken in den Basisoperationen durch unterrichtliche Qualitätsmängel - mangelnde operative Flexibilität infolge Drillrechnens - erhöhte schulische Misserfolgsängstlichkeit Ursachen 9

10 5) Neurotisch-psychologische Ursachen - Ängstlichkeit - Angstabwehrmechanismen - Komplexbezüge beim Rechnen Ursachen 10

11 www. bvl-legasthenie.de www. familienhandbuch.de Quellenangaben 11


Herunterladen ppt "Dyskalkulie ist eine Rechenschwäche Durch die Beeinträchtigung der Funktionen ist der Erwerb von mathematischen Kenntnissen eingeschränkt. Die Intelligenz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen