Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Planungen bei der Spiel & Spaß GmbH Ohne einen Plan gibt es nur Chaos!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Planungen bei der Spiel & Spaß GmbH Ohne einen Plan gibt es nur Chaos!"—  Präsentation transkript:

1 Planungen bei der Spiel & Spaß GmbH Ohne einen Plan gibt es nur Chaos!

2 Die Absatzplanung eines Unternehmens gibt an, welche Produkte zu wie viel Stück abgesetzt werden sollen. Die Spiel & Spaß darf aber nicht vergessen auch neue Produkte zu erfinden (Innovationen)! Die bestehenden Produkte sind eines Tages überholt (z. B. Schallplatten und CDs). Der Produktplan gibt vor, welche Produkte verbessert oder wann ein völlig neues Produkt erfunden werden soll. Aus der Absatzplanung ergibt sich der Produktionsplan. Normalerweise werden nur die Produkte produziert, die auch abgesetzt (verkauft) werden können. Sonst produziert man auf Lager mit allen Risiken: Verderben, Veralten. Kapitalbindung statt Liquidität. Andererseits ergeben sich aus einem neuen Produkt die Fertigungsabläufe und damit auch der Produktionsplan. Der Produktionsplan bestimmt, welche Fertigungsverfahren und –abläufe angewendet werden (z. B. Massenfertigung oder Serienfertigung). Dadurch ergibt sich auch welche Mitarbeiter zu welchem Zeitpunkt im Unternehmen vorhanden sein sollen (Personalplanung). Dabei müssen auch die Kosten für diese Mitarbeiter ermittelt sein. Daher muss auch die Finanzplanung mit der Personalplanung aber auch mit allen anderen Plänen abgestimmt werden. Denn ohne das Geld können keine Rohstoffe für die Produkte, keine Maschinen für die Produktion und kein Lohn für das Personal bezahlt werden. Die Finanzplanung beeinflusst also alle Pläne!

3 Planungsübersicht der Spiel & Spaß GmbH (verkürzt) Absatzplanung Produktionsplanung Personalplanung Produktplanung Finanzplanung

4 Absatzplanung Produktionsplanung Personalplanung Produktplanung Finanzplanung Was bestimmt die Personalplanung?

5 Personalplanung Die Personalplanung ist von allen anderen Plänen abhängig und beeinflusst gleichzeitig alle anderen Pläne. Aus der Absatzplanung und der Produktionsplanung lässt sich der Personalbedarf ermitteln. Zusätzliche Mitarbeiter im Verkauf können den Absatz steigern. Sie kosten allerdings Geld. Das beeinflusst wiederum die Finanzplanung. Wenn das Unternehmen nicht flüssig (liquide) genug ist, können allerdings keine neuen Mitarbeiter eingestellt werden. Die Finanzplanung kann hier also einen Riegel vorschieben. Benötigen die Mitarbeiter eine besondere Qualifikation (spezielle Ausbildung an einer neuen Maschine) wirkt sich das auch auf die Personalplanung aus. In der Weiterbildungszeit muss für eine Vertretung gesorgt werden. Es kann aber auch sein, dass der Betrieb zu wenig verkauft (Absatz gesunken), so dass zu wenig Geld zur Lohnzahlung übrig ist. Unter diesen Umständen müssen Mitarbeiter frei gesetzt werden. Auch das beeinflusst die Personalplanung. Dagegen könnte der Absatz auch steigen wodurch dann auch für kurze Zeit die Produktion steigen muss. Auch hier könnte es sein, dass zusätzliche Mitarbeiter nur für kurze Zeit (Leiharbeiter) eingestellt werden müssen. So besteht also die Personalplanung aus verschiedenen Teilplänen!

6 Personalbestandsplanung Personalbedarfsplanung Personalbeschaffungsplanung Personalentwicklungsplanung Personalfreisetzungsplan Teilpläne

7 Wie viel Personal mit welchen Qualifikationen ist auf welche Weise bis wann zu gewinnen? Wie viel Personal wird mit welchen Qualifikationen für welche Zeiträume gebraucht? Personalbedarfsplan Personalbestandsplan Personalbeschaffungsplan Personalentwicklungsplan Wie viel Personal haben wir? Personaleinsatzplan Personalfreisetzungsplan Wer ist mit welchen zusätzlichen Qualifikationen auf welche Weise und in welchem Zeitraum weiterzubilden Wer wird kurzfristig an welchem Arbeitsplatz eingesetzt? Welche Personen sind in welchem Zeitraum unter welchen Bedingungen zu entlassen?


Herunterladen ppt "Planungen bei der Spiel & Spaß GmbH Ohne einen Plan gibt es nur Chaos!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen