Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Tempussystem im Französischen Referat 29.11.2006 Sandy Großnick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Tempussystem im Französischen Referat 29.11.2006 Sandy Großnick."—  Präsentation transkript:

1 Das Tempussystem im Französischen Referat Sandy Großnick

2 Eugenio Coseriu: Das romanische Verbalsystem Kap. 5: Tempus und Aspekt: Das Romanische System der Verbalkategorien

3 Verbalkategorien Zeitebene Perspektive Dauer Wiederholung Vollendung Resultat Schau Phase

4 1. Zeitebene romanisches Verb weist doppelte zeitliche Struktur auf: es gibt zwei Zeitebenen: Aktuelle EbeneInaktuelle Ebene VordergrundHintergrund z.B. présentz.B. imparfait

5 z.B. Imperfekt kann Vergangenes ausdrücken drückt auch aus, was dem Augenblick des Sprechens entspricht, was aber sonst irgendwie eingeschränkt ist, was man als unsicher, als bedingt, als von den aktuellen Handlungen entfernt darlegt Gewohnheit, Unabgeschlossenheit, Gleichzeitigkeit, Höflichkeit = inaktuelle Gegenwart Irrealität = Einschränkung der aktuellen Gegenwart Hintergrundinformation = Imparfait als totale Negierung der Gegenwart aber: keine selbständige Erzählvergangenheit, sondern immer Hintergrund zu einem aktuellen Tempus

6 2. Perspektive bestimmt keine Tempora, sondern Zeiträume parallel retrospektiv prospektiv Perspektive in drei Stufen: primäre Perspektive sekundäre Perspektive tertiäre Perspektive

7 Primäre Perspektive Sprechzeitpunkt des Sprechers = primärer Bezugspunkt (deiktische Aufgliederung) Handlung ist zum Sprecher: –parallel –retrospektiv –prospektiv retrospektivparallelprospektiv aktuell passé simple je chantai présent je chante futur simple je chanterai inaktuell --- (wäre ein einfaches Plusquamperfekt) imparfait je chantais conditionnel prés. je chanterais Primäre Perspektive einfache Tempusformen

8 Sekundäre Perspektive primäre Aufgliederung der Zeitraumvorstellung in jedem einzelnen Zeitraum wiederholen sekundäre Zeiträume schaffen ergibt theoretisch 18 Zeiträume im Portugiesischen alle ausgeprägt im Französischen: System unvollständig Vergangenheit oder Zukunft von einem Zeitraum der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus betrachtet

9 2. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé composé jai chanté présent je chante (kein Unterschied zu erster Perspektive) futur composé = futur proche je vais chanter 1. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé simple je chantai présent je chante futur simple je chanterai inaktuell --- (wäre ein einfaches Plusquamperfekt) imparfait je chantais conditionnel prés. je chanterais 1. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé simple je chantai présent je chante futur simple je chanterai 1. Perspektive parallel aktuell présent je chante présent je chante Sekundäre Perspektive zweiteilige Tempusformen Sekundäre Zeiträume schaffen

10 Zweite Perspektive ausgehend vom présent Passé Composé: Retrospektive innerhalb des Zeitraums Präsens Futur Composé: Prospektive innerhalb des Zeitraums Präsens

11 1. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé simple je chantai présent je chante futur simple je chanterai inaktuell --- (wäre ein einfaches Plusquamperfekt) imparfait je chantais conditionnel prés. je chanterais passé simple je chantai 2. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé antérieur jeus chanté passé simple je chantai --- futur simple je chanterai 2. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell futur antérieur jaurai chanté futur simple je chanterai --- Sekundäre Zeiträume schaffen

12 Zweite Perspektive ausgehend vom passé simple und futur simple Passé antérieur: Retrospektive innerhalb des Zeitraums Passé Simple Futur antérieur: Retrospektive innerhalb des Zeitraums Futur Simple

13 1. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé simple je chantai présent je chante futur simple je chanterai inaktuell --- (wäre ein einfaches Plusquamperfekt) imparfait je chantais conditionnel prés. je chanterais imparfait je chantais 2. Perspektive retrospektivparallelprospektiv inaktuell plusqueparfait javais chanté imparfait je chantais (kein Unterschied zu erster Perspektive) futur du passé jallais chanter conditionnel prés. je chanterais 2. Perspektive retrospektivparallelprospektiv inaktuell conditionnel passé jaurais chanté imparfait je chantais (kein Unterschied zu erster Perspektive) --- Sekundäre Zeiträume schaffen

14 Tertiäre Perspektive dieselbe Aufgliederung der Zeitraumvorstellung in den sekundären Zeiträumen wiederholen tertiäre Zeiträume schaffen Tertiäre Perspektive dreigliedrige Tempusformen ergibt die formes surcomposées

15 Les Temps Surcomposés Les temps dits surcomposés servent à marquer des faits antérieurs et accomplis par rapport à des faits qui, eux-mêmes antérieurs par rapport à dautres faits, sexprimeraient par les temps composés correspondants. Bildung: mit doppeltem Hilfsverb Quand il ma eu quitté, jai réfléchi. (J.Green) Passé surcomposé Passé Composé Présent

16 Les formes surcomposées passé surcomposéelle a eu faitelle a été partie plus-que-parfait surcomposé elle avait eu faitelle avait été partie futur antérieur surcomposé elle aura eu faitelle aura été partie passé antérieur surcomposé elle eut eu faitelle eut été partie conditionnel passé surcomposé elle aurait eu faitelle aurait été partie subjonctif passé surcomposé elle ait eu faitelle ait été partie subjonctif plus-que-parfait surcomposé elle eût eu faitelle eût été partie participe passé surcomposé ayant eu faitayant été partie infinitif passé surcomposéavoir eu faitavoir été partie

17 passé surcomposéelle a eu faitelle a été partie plus-que-parfait surcomposé elle avait eu faitelle avait été partie futur antérieur surcomposé elle aura eu faitelle aura été partie passé antérieur surcomposé elle eut eu faitelle eut été partie conditionnel passé surcomposé elle aurait eu faitelle aurait été partie subjonctif passé surcomposé elle ait eu faitelle ait été partie subjonctif plus-que-parfait surcomposé elle eût eu faitelle eût été partie participe passé surcomposé ayant eu faitayant été partie infinitif passé surcomposéavoir eu faitavoir été partie Les formes surcomposées

18 Verwendung des passé surcomposé v.a. in NS nach quand, lorsque, dès que, après que … drückt Vorvergangenheit gegenüber p.c. aus (eine Art passé composé antérieur) hauptsächlich in langue parlé und in einigen Regionen (Québec, Südfrankreich, …) von nicht wenigen Franzosen für Fehler gehalten, von vielen Grammatikern ignoriert aber: von großen Autoren verwendet

19 Wieso noch eine Zeitform der Vorvergangenheit? nach quand, lorsque, dès que, après que,… entweder: Quand il avait déjeuné, il faisait la sieste. (Immer wenn …) oder: Quand il eut déjeuné, il fit la sieste. (Als er …) Problem: zweite Bedeutung: = Form der Schriftsprache in langue parlé stattdessen: Après le déjeuné, il a fait la sieste. (Umgehen der Gliedsatzkonstruktion) Quand il a déjeuné, il a fait la sieste. (=Nichtbeachten der concordance, Vorzeitigkeit nicht explizit) Quand il a eu déjeuné, il a fait la sieste. (passé surcomposé) Anmerkung: In der Presse findet man jedoch heute auch Sätze nach Typ: Quand il eut déjeuné, il a fait la sieste.

20 présent je chante 2. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé composé jai chanté présent je chante (kein Unterschied zu erster Perspektive) futur composé = futur proche je vais chanter 3. Perspektive retrospektivparallelprospektiv aktuell passé surcomposé jai eu chanté 1. Perspektive

21 Dreistufiges System des Romanischen Verbs 1.Grundsystem = Zeitebene + primäre Perspektive einfache Tempusformen 2.Sekundäres System = Bestimmung der Zeitpunkte innerhalb der Zeiträume avoir/être + part. bzw. aller + inf. teilweise schon aspektiv (z.B. p.c. = abgeschlossen) 3.Tertiäres System aspektive Werte für jeden Zeitpunkt Aspekte durch Verbalperiphrasen ! z.B. jai fait qc, aller faire qc être en train de faire qc, venir de faire qc, être sur le point de faire qc, commencer à faire qc, continuer à faire qc, …

22 Harald Weinrich: Textgrammatik der französischen Sprache Kap. 4.2: Die Tempus- Merkmale und das Tempus- System

23 Bedeutungs-Dimensionen Tempus-System nach drei Bedeutungs- Dimensionen organisiert: Tempus-Perspektive Tempus-Register Tempus-Relief

24 1. Tempus-Perspektive deiktischer Ansatz: Sprecher berichtet aus der Perspektive seines Jetzt, ob Handlungszeit vor oder nach Textzeit ist Textzeit: Zeit, zum Lesen/(Hör-)Verstehen des Textes Handlungszeit: Zeit der Handlung im Textes

25 Tempus- Perspektive Neutral- Perspektive / Null-Perspektive Présent Imparfait Passé-Simple Differenz- Perspektive Rück- Perspektive Passé Composé Plusqueparfait Passé Antérieur Voraus- Perspektive Futur Conditionnel

26 2. Tempus-Register Sprechhaltung Besprechen vs. Erzählen BesprechenErzählen Hörer gespannte HinwendungHörer entspannte Gelassenheit z.B. Beratung, Diskussion, Kommentar, Interpretation, Vortrag z.B. Märchen, Roman, Zeugenaussage, Memoiren, … Présent Passé Composé Futur Imparfait Passé Simple Plusqueparfait Passé Antérieur Conditionnel

27 3. Tempus-Relief VordergrundHintergrund Merkmal: Handlungskette, Ereignisse erzählt, die abweichen von Normalität des Hintergrundes beschleunigtes Erzähltempo Welt in ihrer Normalität und unauffälligen Zuständlichkeit dargestellt verlangsamtes Erzähltempo Unterscheidung nur in Verbindung mit erzählendem Tempus-Register Passé Simple Passé Antérieur Présent Passé Composé Imparfait Plusqueparfait schriftlich mündlich

28 Vergleich 1. Gemeinsamkeiten deiktischer Ansatz Perspektive (Ausgang: Sprechzeitpunkt) Zeitebene (Coseriu) entspricht im Wesentlichen Relief (Weinrich)

29 Vergleich 2. Unterschiede Coseriu: Ansatz: romanische Sprachen Imparfait: in erster Linie inaktuelle Gegenwart Bedeutung als Vergangenheits- tempus zweitrangig (eine Funktion unter anderen) dreistufige Perspektive Verbalperiphrasen als Aspektträger temps surcomposé Teil des Systems System Weinrich: Ansatz: französische Sprache Imparfait: in erster Linie Vergangenheitstempus einstufige Perspektive Verbalperiphrasen als Tempus temps surcomposés nicht erwähnt Norm


Herunterladen ppt "Das Tempussystem im Französischen Referat 29.11.2006 Sandy Großnick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen