Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fortgeschrittenen Praktika. 2 Kontext Was ist eine aktive Datenquelle? Datenquelle, die ihre Daten selbständig an Datensenken übermittelt Beispiele Sensoren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fortgeschrittenen Praktika. 2 Kontext Was ist eine aktive Datenquelle? Datenquelle, die ihre Daten selbständig an Datensenken übermittelt Beispiele Sensoren."—  Präsentation transkript:

1 Fortgeschrittenen Praktika

2 2 Kontext Was ist eine aktive Datenquelle? Datenquelle, die ihre Daten selbständig an Datensenken übermittelt Beispiele Sensoren Applikationen Software-Agenten Was ist ein Datenstrom? Kontinuierliche Folge von Elementen einer aktiven Datenquelle ooooo Daten- quelle Daten- senke

3 3 "Anfrageverarbeitung auf Datenströmen: Verbundoperationen" Betreuer: Prof. Dr. B. Seeger, Jürgen Krämer, Michael Cammert Zeitraum: SS 2003, Abgabe Bearbeiter: 1 Verwendete Methoden/Werkzeuge/Programmiersprachen: Java, XXL Zielgruppe: Studierende der Informatik mit Vordiplom Thema 1

4 4 X-Join als hashbasiertes Verbundfahren zur Verarbeitung zweier Datenströmen Hohe Systemlast: Auslagerung auf Externspeicher Geringe Systemlast: Abarbeiten der Externspeicherbestände M-Join als mehrstellige Erweiterung TaTa TbTb a b

5 5 Thema 2 "Anfrageverarbeitung auf Datenströmen: Ablaufsteuerung" Betreuer: Prof. Dr. B. Seeger, Jürgen Krämer, Martin Schneider Zeitraum: SS 2003, Abgabe Bearbeiter: 1-2 Verwendete Methoden/Werkzeuge/Programmiersprachen: Java; grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Threads Zielgruppe: Studierende der Informatik mit Vordiplom

6 6 Thema 2 Gezielte Einflussnahme auf Verarbeitungsreihenfolge leichtgewichtiger Prozesse (Threads) Entwicklung eines prioritätsbasierten Round-Robin-Schedulers

7 7 Thema 3 "Anfrageverarbeitung auf Datenströmen: Speicherzuteilung" Betreuer: Prof. Dr. B. Seeger, Jürgen Krämer, Christoph Heinz Zeitraum: SS 2003, Abgabe Bearbeiter: 1 Verwendete Methoden/Werkzeuge/Programmiersprachen: Java, XXL Zielgruppe: Studierende der Informatik mit Vordiplom

8 8 Thema 3 Lokale Speichermanager für speicheradaptive Datenstrukturen in Bibliothek XXL Entwicklung eines zentralen Speichermanagers An-/Abmeldung zur Laufzeit Zuteilung des verfügbaren Speichers nach benutzerdefinierten Strategien Integration als autonome Komponente in XXL

9 9 Thema 4 Entwicklung einer Infrastruktur für verteilte Operatoren Betreuer: Martin Schneider, Jürgen Krämer Zeitraum: SS 2003, Abgabe Bearbeiter: 1-2 Verwendete Methoden/Werkzeuge/Programmiersprachen: Java, XXL Zielgruppe: Studierende der Informatik mit Vordiplom

10 10 Thema 4 Verteilungsoperatoren Operatoren für Pufferung Operatoren für n:m Kommunikation über eine Socket Rechner A Rechner BRechner C TCP/IP

11 11 Thema 5 Mitarbeit im Forschungsprojekt XXL" Betreuer: Prof. Dr. B. Seeger, Christoph Heinz, Jürgen Krämer, Martin Schneider Zeitraum: SS 2003, Abgabe Bearbeiter: bis zu 4 Verwendete Methoden/Werkzeuge/Programmiersprachen: Java, XXL Zielgruppe: Studierende der Informatik mit Vordiplom

12 12 Thema 5 Es gibt immer etwas zu tun, z.B. Erstellung eines Tutorial Implementierung von Plug&Join im Framework für Hashverfahren Externspeichertauglicher Heap B+-Baum basierend auf xxl.indexStructures.Tree... Teilnahme an XXL-Sitzungen Eigene Ideen können eingebracht werden.

13 13 XXL XXL: eXtensible fleXible Library Java Bibliothek Viel Funktionalität, u.a. Anfrageverarbeitung Funktionen/Prädikate Cursor-Konzept I/O Indexstrukturen Gute Dokumentation


Herunterladen ppt "Fortgeschrittenen Praktika. 2 Kontext Was ist eine aktive Datenquelle? Datenquelle, die ihre Daten selbständig an Datensenken übermittelt Beispiele Sensoren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen