Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Teak Holz International AG 4. Juni 2007. 2 Investment-Highlights THI AG = Edelholz-Rohstoffproduzent für Teak Teakholz ist ein nachwachsender Luxus-Rohstoff.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Teak Holz International AG 4. Juni 2007. 2 Investment-Highlights THI AG = Edelholz-Rohstoffproduzent für Teak Teakholz ist ein nachwachsender Luxus-Rohstoff."—  Präsentation transkript:

1 Teak Holz International AG 4. Juni 2007

2 2 Investment-Highlights THI AG = Edelholz-Rohstoffproduzent für Teak Teakholz ist ein nachwachsender Luxus-Rohstoff mit Zukunft THI AG = Hightech-Forstindustrie in Costa Rica Optimaler Standort kombiniert mit zehnjähriger intensiver Plantagenwirtschaft Expansion auf ha bis 2014 THI AG = Biologische Rendite mit wachsender Substanz Teakplantagen sind ein typisches nachhaltiges Investment THI AG = Investment mit attraktivem Ertrags-/Risikoprofil Neue Asset-Klasse Edelholz ideal zur Portefeuille-Diversifikation

3 3 Teak – nachwachsender Luxus-Rohstoff mit Zukunft Teak auf der Plantage: Außergewöhnlich hohe Widerstandsfähigkeit gegen Feuer, Pilze, Termitenbefall; verhindert Bodenerosion. als Produkt: Wasserabstoßende Wirkung durch natürlichen Ölgehalt Keine Imprägnierung gegen Witterungseinflüsse erforderlich Sehr geringe Schwindungswerte; Teak harzt und schiefert nicht Konservierende Eigenschaften; reduziert Korrosion metallischer Beschläge und Verbindungen

4 4 Teak als Produkt Teakholz findet bei Terrassenbeplankungen, Schwimmbadumrandungen, Garten- und Innenmöbel, Parkettböden, Kinderspielgeräte, Schiffsbau, etc. Anwendung

5 5 Optimaler Standort in der pazifischen Region Costa Ricas... Optimale Wachstumsvoraussetzungen: Raum zwischen 10°N und 10°S entlang des Äquators Wechselfeuchtes Klima (d. h., ausgeprägte Regenzeiten und darauf folgende Trockenzeiten wechseln einander ab) Meereshöhe zwischen 100 und 600 m Begrenzte ausgezeichnete Anbaugebiete weltweit Costa Rica: neutrales Land, seit 1889 eine stabile Demokratie optimaler Standort für Teakplantagen Konzentration der Investments auf Costa Rica Grün: Schutz der Plantagen durch die Kordilleren Orange: Gebiete der Plantagen der THI AG

6 6 Status und Wachstumsprognose Es zeigt sich, dass die Messdaten aus den Plantagen der THI AG überdurchschnittliche Werte an kommerziellem Holz darstellen Alter (Jahre) Gesamtvolumen (m 3 ha -1 ) THI Plantagen Teak Plantagen in Costa Rica Durchschnitt

7 7 Der Produktionsprozess – high-teak Auswahl geeigneter Flächen/Standorte Bodenschutz und Düngung Aufschließung Selektion hochwertiger Samen und Pflanzen Pflanzung Pflege/Erziehung Durchforstung Abtrieb – Endnutzung Verkauf und Vermarktung des Holzes

8 8 Plantagenvergleich Intensiv bewirtschaftete Plantage (THI AG) Herkömmlich bewirtschaftete Plantage

9 9 Biologische Rendite … 75 % biologisches Wachstum 20 % Holzpreis-Änderungen 5 % Änderungen der Grundstückspreise Timberland – Typische Renditezusammensetzung * Der naturgegebene Zins und Zinseszins: 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr 5. Jahr 6. Jahr Querschnitt eines 6 Jahre alten Baumes * Quelle: RMK Timberland Group

10 10 Teakplantagen als nachhaltiges Investment Alternative zu Raubbau an tropischen Regenwäldern Teakplantagen stoppen die Erosion der Anbauflächen Teakplantagen leisten einen Beitrag zum Klimaschutz CO2-Emissionsrechte können verwertet werden THI AG sichert Arbeitsplätze in strukturschwacher Region Teakplantagen der THI AG werden FSC-zertifiziert: WWF unterstützt THI AG bei der Zertifizierung der Plantagen Laut FAO/UNECE werden für FSC-zertifizierte, gesägte Harthölzer Marktpreisprämien zwischen 12 und 20 % erzielt Ein Investment in Teakplantagen ist die einzigartige Möglichkeit, ökologische, soziale und ökonomische Aspekte optimal zu kombinieren

11 11 Edelholz – mehr als nur Holz Edelholz bietet die besten Ertragschancen im Holzmarkt ca. 60 Mrd. EUR Tropenhölzer: Okume, Meranti, Shorea, Keruing, Ekki, Basrolocous ca. 84 Mrd. EUR Nutzholz: Fichte, Kiefer usw. Jährliches Volumen in der globalen Holzindustrie; Stand 2004 ca. 25 Mrd. EUR Edelhölzer: Teak, Mahagoni, Robinie, Nuss, Kirsche ca. 15 % des globalen Holz- aufkommens Möbel, Tischlerarbeiten, Furnier Sperrholz, Verkleidungen, tragende Konstruktionen, Transportmittel, Brücken, Hafenanlagen Zellstoff, Bauholz, Kamin- und Brennholz Quelle: IFL Rühl GmbH; Investment & Finanz Lösungen Edelholz Studie

12 12 Bewertung: Erwartete Entwicklung Durchforstung (Eingriff) zwischen 7. und 9. Jahr Durchforstung: 500 Bäume/ha Holzertrag: 0,20 m³/Baum Verkaufspreis pro m³ in Dollar: 400 USD/m³ Erlösprognose pro ha in USD: USD/ha Prognostizierte Kosten pro ha in USD bis Durchforstung lt. Gutachter:rd USD/ha Durchschnittliche Grundstückskosten:rd USD/ha Endrodung (Abtrieb) nach 15. Jahr Endrodung: 600 Bäume/ha Holzertrag in m³ pro Baum:0,75 m³/Baum Verkaufspreis pro m³ in Dollar: 800 USD/m³ Erlösprognose pro ha in USD: USD/ha Prognostizierte Kosten pro ha in USD von Durchforstung bis Endrodung lt. Gutachter:rd USD/ha Die angegebenen Kosten und Erträge stammen aus den Grundlagen des forstwirtschaftlichen Gutachters und beziehen sich nur auf die Plantagenverwaltung in Costa Rica. Das Gutachten ist im Börseprospekt nachvollziehbar im Detail abgebildet. Das Unternehmen kann für die Einhaltung der angegebnen Werte keine Haftung übernehmen.

13 13 Angebot / Nachfrage im Teak-Markt TEAK-ANGEBOT: Weltmarkt:6,0 Mio. ha Asien:5,5 Mio. ha Afrika:0,3 Mio. ha Amerika:0,2 Mio. ha Preisentwicklung der unterschiedlichen Qualitätsstufen zeigt extrem starke Sensibilität bei hoher Qualität. Indien 43 % Indonesien 31 % Thailand 7 % Myanmar 6 % Bangladesch 3 % Sri Lanka 2 % Tropical Africa 5 % Tropical America 3 % USD/FM 550 USD/FM

14 14 Hauptabsatzmärkte: Asien, Amerika und Europa Südostasiatischer Raum/Indien: Abnahme hoher Mengen insbesondere von Durchforstungsholz zu relativ niedrigen Preisen (laut ITTO aktuell 400–800 USD pro Festmeter); Qualität ist für diesen Markt von weniger ausgeprägter Bedeutung; Käufer sind in diesem Raum meist selbst Händler (geringe Logistikkosten). Nordamerika: Qualitätsanforderungen in diesem Markt besonders hoch; optimales Preis-/Qualitätsverhältnis (mit hochwertigem Teakholz mit wenigen bis keinen Fehlern sind laut ITTO momentan Preise bis zu USD pro Festmeter erzielbar). Europa: Analog zu Nordamerika ebenfalls von einer hohen Qualitätssensibilität geprägt; THI AG beabsichtigt, in diesem Markt auch tiefer in die Wertschöpfung beim Vertrieb einzusteigen: Hier ist die selektive Marktbearbeitung bis hin zum Einzelhändler geplant.

15 15 Key Financials der THI AG Die Finanzzahlen der Gesellschaft im Überblick per Angaben in TEUR (gerundet) 2006 AnlagevermögenTEUR BilanzsummeTEUR StammkapitalTEUR VerbindlichkeitenTEUR915 RückstellungenTEUR314 EigenkapitalTEUR Eigenkapitalquote98,3 % Plantagengrößerd ha In Vorbereitung rd.900 ha Anzahl der Bäumerd Durchschnittl. Alter der Bäume Ohne Neupflanzungen aus 2006Jahre5,2 Mit Neupflanzungen aus 2006Jahre3,2 Mitarbeiter gesamt66 Davon in Österreichrd.17 Davon in Costa Ricard.49 Die Finanzzahlen zum (erstes Quartal des Geschäftsjahres 2006/07) stammen aus dem geprüften Zwischenabschluss der Teak Holz Invest GmbH (nunmehr Teak Holz International AG). Konsolidierte Finanzzahlen liegen derzeit noch nicht vor. Die Gesellschaft wird für das zum endende Geschäftsjahr erstmals einen Konzernabschluss gemäß IFRS, wie er in der EU anzu- wenden ist, erstellen.

16 16 Aktionärsstruktur Hr. Hofer 4,2% Hr. Pfistermüller 1,2% Hr. Wolfesberger 4,8% Hr. Hennerbichler 25,5% Hörmann Privatstiftung 33,9% Streubesitz 30,4%

17 17 Status quo & Ausblick Kauf von 818 ha abgeschlossen, Beginn der Aufforstung Neuakquisition von Grundstücken in Verhandlung Anschluss an Global Compact der Vereinten Nationen FFG-Projekt (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) mit Universität Graz, Woodk+, Universität für Bodenkultur Wien CO 2 Zertifizierung CDM und CCX FSC-Zertifizierung auf Plan: Audit im Juni Zertifizierung bis Jahresende Kooperation mit kanadischem Unternehmen zu Mykorrhiza-Kulturen Beitritt zum Global Forest & Trade Network in Verhandlung

18 18 Investment-Highlights THI AG = Edelholz-Rohstoffproduzent für Teak Teakholz ist ein nachwachsender Luxus-Rohstoff mit Zukunft THI AG = Hightech-Forstindustrie in Costa Rica Optimaler Standort kombiniert mit zehnjähriger intensiver Plantagenwirtschaft Expansion auf ha bis 2014 THI AG = Biologische Rendite mit wachsender Substanz Teakplantagen sind ein typisches nachhaltiges Investment THI AG = Investment mit attraktivem Ertrags-/Risikoprofil Neue Asset-Klasse Edelholz ideal zur Portefeuille-Diversifikation

19 19 Stammdaten und Kontakt IR Kontakt: Teak Holz International AG Mag. Johannes Hofer (CEO) Freist ä dter Strasse 313, 4040 Linz Tel.: +43 [732] Fax: +43 [732] Rechtliche Hinweise: Die Teak Holz International AG ist bem ü ht, in der Unternehmenspr ä sentation die Strategie und den Status des Unternehmens im Ü berblick zu berichten. Das Unternehmen kann jedoch keine Haftung oder Garantie f ü r die Vollst ä ndigkeit der bereitgestellten Informationen ü bernehmen. Die Informationen der Pr ä sentation sind weder eine Aufforderung zum Kauf noch gelten sie als Aufforderung zum sonstigen Handel mit Aktien. Die Teak Holz International AG haftet nicht f ü r direkte oder indirekte Sch ä den, einschlie ß lich entgangenen Gewinns, die aufgrund von oder in Verbindung mit Informationen entstehen, die durch die Pr ä sentation bereitgehalten werden. Stammdaten zum Unternehmen Internetteakholzinternational.com UID Nr.:ATU Firmenbuch Nr.:271414p Handelsgericht: registriert beim Handelsgericht Linz Geschäftsgegenstand: Beteiligungsverwaltung und Forstwirtschaft Rechtsform:Aktiengesellschaft Sitz:Linz Börse Stammdaten Stammaktien:AT0TEAKHOLZ8 Wertpapier-Kürzel:TEAK Handelssegment:Geregelter Freiverkehr Marktsegment: Standard Market Continous Notierte Stücke: Erstnotiz: Anfang Geschäftsjahr:1. Oktober


Herunterladen ppt "Teak Holz International AG 4. Juni 2007. 2 Investment-Highlights THI AG = Edelholz-Rohstoffproduzent für Teak Teakholz ist ein nachwachsender Luxus-Rohstoff."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen