Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Märchen. Begriff Aus dem Mittelhochdeutschen: Maere = Kunde, Bericht Das Märchen geh ö rt zur Literaturform(=Gattung) EPIK, d.h., es gibt einen Erzähler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Märchen. Begriff Aus dem Mittelhochdeutschen: Maere = Kunde, Bericht Das Märchen geh ö rt zur Literaturform(=Gattung) EPIK, d.h., es gibt einen Erzähler."—  Präsentation transkript:

1 Märchen

2 Begriff Aus dem Mittelhochdeutschen: Maere = Kunde, Bericht Das Märchen geh ö rt zur Literaturform(=Gattung) EPIK, d.h., es gibt einen Erzähler.

3 Märchen, deren AutorInnen man heute nicht kennt, heissen Volksmärchen. Wenn sie bekannt sind, ist das ein Kunstmärchen Zuerst erzählte man anderen Menschen die Märchen, d.h., es gab keine schriftliche Version, und die ErzählerInnen änderten oft den Text. Die schriftliche Form, die wir heute lesen, schrieb man erst im 17. und 18. Jh. Auf.

4 Merkmale Die Märchen sollten unterhalten, aber auch belehren. Es gibt immer eine Lehre Raum und Zeit sind nicht klar, d.h.., man weisst nicht genau, wann und wo es ist. Sprechende Tiere und Pflanzen Phantasiefiguren wie Riesen und Zwerge, Hexen, Zauberer und (gute oder b ö se) Feen

5 Wunderbares sieht man mitten im Alltag, nicht realistisch Im Mittelpunkt steht oft ein Held, der am Anfang Probleme hat, der aber daraus befreit wird und zu Gl ü ck und oft auch Gold kommt Optimismus Einfache Sprache Alles ist frei gefunden

6 Vertreter Die bekanntesten Märchenvertreter sind wohl die Gebr ü der Grimm, welche erstmals Märchen aufschrieben. Vorher gab es nur m ü ndliche Erzählungen. Bekannt f ü r Kunstmärchen waren Johann Wolfgang von Goethe, Brentano, Hauff und Andersen

7

8

9

10 Schreiben Sie moderne Fassung eines alten Maerchen!


Herunterladen ppt "Märchen. Begriff Aus dem Mittelhochdeutschen: Maere = Kunde, Bericht Das Märchen geh ö rt zur Literaturform(=Gattung) EPIK, d.h., es gibt einen Erzähler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen