Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hammerl Helmut RECHERCHIEREN

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hammerl Helmut RECHERCHIEREN"—  Präsentation transkript:

1 Hammerl Helmut RECHERCHIEREN

2 Hammerl Helmut INFORMATIONEN SUCHEN – SUCHMASCHINEN I  Google  Operatoren (Leerzeichen, Anführungszeichen …. )http://www.web-praesenz.ch/google.html  Google Hacks index of /mp3 beatles  Erweiterte Suche  Google Scholar  nur wissenschaftliche Publikationen, Dissertationen und Bücher  Ranking: Text eines Artikels, den Autor, wo der Artikel veröffentlicht und wie oft der Text in der wissenschaftlichen Literatur zitiert wurde  analysiert und extrahiert die in den Volltexten enthaltenen Zitate und erstellt daraus automatisch eine Zitationsanalyse  Google Clouddienste ( Google Map, Youtube, Google Drive usw)  Google Umfragen  Google+ Soziales Netzwerk mit Video Online Konferenztool ( Googles Antwort auf Facebook und Microsoft Office 365)

3 Hammerl Helmut INFORMATIONEN SUCHEN – SUCHMASCHINEN II  Wolfram Alpha semantische Suchmaschine  https://startpage.com/ (Ergebnisse von Google) https://www.ixquick.com/ (Metasuchmaschine) https://startpage.com/https://www.ixquick.com/  Diskrete Suchmaschine: Der Betreiber verspricht, weder IP-Adressen noch Suchanfragen aufzuzeichnen, sowie auf so genannte "Tracking Cookies” zu verzichten.  Metacrawler  Dieser Suchdienst liefert Ergebnisse von Google, Bing und Yahoo und spezifiziert bei jedem Treffer, auf welcher Suchmaschine der angezeigte Link gefunden wurde.  Bing Suchmaschine von Microsoft  Yahoo https://www.yahoo.com/https://www.yahoo.com/  Flickr Bilder Cloud-Dienst https://www.flickr.com/https://www.flickr.com/  Tumblr Multimediablog-Dienst https://www.tumblr.com/https://www.tumblr.com/

4 Hammerl Helmut INFORMATIONEN SUCHEN – SUCHMASCHINEN III  Twitter Suchmaschine (auf Deutsch eingrenzbar)http://www.twazzup.com/  Open Directory Project: Kollaboratives Web-Verzeichnis  Die Inhalte sind frei und werden von freiwilligen Redakteuren aus der ganzen Welt bearbeitet und aktualisiert  Das Deutsch-sprachige Katalog umfasst laut Wikipedia allerdings nur etwa Einträge  Verzeichnis spezieller Suchmaschinen  Dissertationen  Mediatheken   Download  Straemtransport (siehe Freigabe)

5 Hammerl Helmut ÖSTERREICHISCHE BILDUNGSSERVER (das Schulportal des bmbf) (das Bildungsportal für e-Learning, E-Government und Shared Services) (Bildungsserver Burgenland) (Kärntner Bildungs- und Kulturserver) (Niederösterreichischer Bildungsserver) (Oberösterreichischer Bildungsserver) (Salzburger Bildungsserver) (Tiroler Bildungsservice) (Vorarlberger Bildungsservice) (Wiener Bildungsserver)

6 Hammerl Helmut WEITERE BILDUNGSSERVER      Deutsche Bildungsserver   

7 Hammerl Helmut BROSCHÜREN IM PDF FORMAT   Broschüren zu allen Themen der digitalen Schule   MINT-Förderung, Medienkompetenz, Green IT, Mobile Learning, Datenschutz, Nachhaltige Entwicklung, Zur Sache: Lesen!, Wissenschaftliches Arbeiten, Glaubensfreiheit, Gesundheit und Schule Hochbegabung, Safersurfing, Holocaust, Jugendgewalt, Biodiversität, Weblogs, Whiteboards, Heterogenität, Urheberrecht

8

9 6 Creative Commons License Combinations Attribution Non-commercial (by-nc) provides for building upon and remixing but NOT for commercial purposes Attribution Share Alike (by-sa) allows building upon and remixing the work, even for commercial purposes. The users must license their work as Share Alike also. Attribution (by) only provides for all kinds of uses, including derivative works. Attribution No Derivatives (by-nd) Attribution Non-commercial No Derivatives (by-nc-nd) is most restrictive Attribution Non-commercial Share Alike (by-nc-sa) provides for building upon and remixing but NOT for commercial purposes

10 Hammerl Helmut CREATIVE COMMONS Bilder    (Stock Archiv)  (Public Domain)  erweiterte Suche  Musik  https://www.youtube.com/audiolibrary https://www.youtube.com/audiolibrary  https://www.jamendo.com/de/search https://www.jamendo.com/de/search

11 *Image by via WEB 2.0 DIGITALER HYPE ODER ERNST ZUNEHMENDER PARADIGMENWECHSEL?

12 Hammerl Helmut WEB 1.0 WEB 2.0

13 Hammerl Helmut BEMERKUNGEN ZU FACEBOOK Selfimania No Go beim posten: Fotos aus Privatsphäre Urheberrecht beachten Gefühle äußern keine herabwürdigenden Postings Communities of practice Collective intelligence (Schwarmintellegenz) Geteilte Inhalte disseminieren schnell Lieber drüber schlafen Löschen von Inhalten Netiquette: Dinge, die man selber nicht will, nicht posten Keine Daten anderer Nicht immer selber im Mittelpunkt (Egoposter) Quelle angeben (Zitate usw) Facebooklurking- Nachspionieren

14 Hammerl Helmut INTERAKTIV PRODUKTIV KREATIV

15 Hammerl Helmut WEB 2.0 TOOLS LINKSAMMLUNGEN  Seite von Klaus Himpsel  Wiki von Stefan Karlhuber https://edutec.wikispaces.com/https://edutec.wikispaces.com/  Blog von Thomas Strasser  Paul Kral  Gerhard Brandhofer (PH Niederösterreich und BMBF)http://www.medienfundgrube.at  Web 2.0 Toolsuche  Autorentool für Quiz  Adobe Online Bildbearbeitung  Diagramme https://cacoo.com/diagrams/https://cacoo.com/diagrams/

16 Hammerl Helmut WEB 2.0 TOOLS  Autorentool für Quiz  Ebooks     Umfrageerstellungen https://www.limeservice.com/dehttps://www.limeservice.com/de  Customer-Relationship-Management  Word Clouds  Social Links  100 besten Web 2.0 Tools für Lehrer

17 Hammerl Helmut VERNETZT UM ZU LERNEN…


Herunterladen ppt "Hammerl Helmut RECHERCHIEREN"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen