Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gastprofessor Dr. Árpád v. Klimó Katholische Kirche und Katholiken: Österreich im europäischen Kontext (19. und 20. Jahrhundert)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gastprofessor Dr. Árpád v. Klimó Katholische Kirche und Katholiken: Österreich im europäischen Kontext (19. und 20. Jahrhundert)"—  Präsentation transkript:

1 Gastprofessor Dr. Árpád v. Klimó Katholische Kirche und Katholiken: Österreich im europäischen Kontext (19. und 20. Jahrhundert)

2 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● Rückblick auf Kapitel 1 am 14. März 2007:  europäische Perspektive: Österreich zwischen reform- und feudalkatholischen Gebieten, staats- und papsttreu  Säkularisierungsthese  Sozial-moralisches Milieu/Gesinnungsgemeinschaft  Konfessionalisierung auch im 19. Jahrhundert

3 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Begriffe und Bedeutungen  Josephinismus als Verwaltungsreform der Kirche  Josephinismus als Aufklärungspolitik  Kontext und Hintergrund des Josephinismus  Kirchenpolitik der Französischen Revolution

4 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Begriffe und Bedeutungen ● Beginn Grundkonflikt Staat – Kirche ● Spannungsverhältnis Katholizismus - Moderne ● „Josephinismus“: prägend für Österreich  Obrigkeitsstaat (E. Hanisch)  Staatskirchliche Tendenzen bis 1918  Ständestaat (mit umgekehrten Vorzeichen!)

5 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Begriffe und Bedeutungen ● “Josephinismus”  Staats- und Verwaltungsreformen unter Maria Theresia ab 1768  Herausforderung durch Preußen / Frankreich  „aufgeklärter Absolutismus“ als Programm ● „Französische Revolution“ als welthistorisches Ereignis – Beginn der modernen Welt  Feudalismus, Monarchien auf dem Rückzug  Politische und soziale Gleichheit als Ideale  Rechtsgleichheit

6 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Begriffe und Bedeutungen ● „Josephinismus“ vor „Französischer Revolution“ - zielte auf Stärkung der Monarchie - Tendenz gegen Privilegien und Sonderrechte von Adel und Klerus - Prinzipien der „Nützlichkeit“, ökonomische „Rationalität“

7 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Begriffe und Bedeutungen ● „Französische Revolution“ eigentlich “Revolutionen”: Kette von revolutionären Ereignisse ● Bürgerlich-liberale konstitutionelle Revolution ● Demokratisch-jakobinische Revolution der städtischen Mittelschichten ● Bauernrevolten

8 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Begriffe und Bedeutungen ● „Französische Revolution“  Zunächst: niederer Klerus zustimmend  Papst Pius VI. zurückhaltend  Konflikt / Eskalation erst ab 1790/1791

9 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Begriffe und Bedeutungen Papst Pius VI. bei Joseph II. 22. April 1782

10 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Josephinismus als Verwaltungsreform der Kirche ● Diözesanregulierung - Diözesen an Staatsgrenzen angepasst - Ziel: Unabhängigkeit von Reichsepiskopat, Rom - gegen Salzburg (Rechte Steiermark, Kärnten), Passau - Gründung Bistümer Linz, St. Pölten

11 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Josephinismus als Verwaltungsreform der Kirche ● Pfarrregulierungen - Pfarrer als Staatsdiener - Stärkung Seelsorge - Auflösung Bruderschaften / nur noch Caritas - Finanzierung durch Religionsfonds

12 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext  2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution ● Josephinismus als Verwaltungsreform der Kirche ● Klosteraufhebungen ab 1780 ● zuerst: “beschauliche Orden” und Bettelmönche ● keine “caritativen, seelsorgerlichen oder pädagogischen Aufgaben” ● später auch Benediktiner, Augustiner- Chorherren usw. ● über 700 Ordenshäuser

13 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Josephinismus als Aufklärungspolitik  Gegen “Volksreligiosität” (Bildungseliten/Dipper) - Disziplinierung / Umerziehung - gegen Prozessionen, Wallfahrten, Feiertage  Toleranzpatent von nicht anerkannte Religionen (Protestanten, Juden, Griechisch-Orthodoxe) erhalten Rechte - keine Gleichstellung mit Katholischer Kirche

14 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution  Josephinismus als Aufklärungspolitik  Generalseminare ab Patristik, Pastoraltheologie - unter Leopold II. ( ) wieder aufgehoben

15 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kontext und Hintergrund des Josephinismus ● Gallikanismus / frz. Absolutismus ● Febronianismus (Reichskirche) ● Episkopalismus, neue Auffassung von Bischofsamt ● Jansenismus (gegen barocke Frömmigkeit) ● Aufklärung, katholische Reformideen ●

16 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kontext und Hintergrund des Josephinismus ● Kritik, Zitat Fürstin Leopoldine von Oettingen- Spielberg, Schwiegertochter von Staatskanzler Kaunitz Brief v. 7. Juli 1781

17 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kirchenpolitik der Französischen Revolution ● Vorläufer: Ancien Régime  Klosteraufhebungen 1766 (400 Klöster) (wie Spanien, Portugal, Kurbayern, geistl. Staaten in Dtld.)  Aufhebung Jesuitenorden 1773 (Clemens XIV.)  Toleranzedikt 1787

18 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kirchenpolitik der Französischen Revolution ● Erste Phase 1789/90 Aufhebung Feudalsystem und Privilegien (4. 8.) Einziehung der Kirchengüter “zu Gunsten der Nation” (2. 11.) Constitution civil du clergé (Juli 1790)

19 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kirchenpolitik der Französischen Revolution ● Erste Phase 1789/90 Klerus mit Drittem Stand Kirche und Armenpflege verstaatlicht ● Zweite Phase 1790/91: erste Konflikte Bf. von Quimper von NV eingesetzt (September 1790) Eidverpflichtung ( )

20 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kirchenpolitik der Französischen Revolution ● Dritte Phase 1791/93: Fundamentalkonflikt Pius VI. verurteilt Zivilkonstitution (März/April 1791) Exilbischöfe in Rom, Geistliche emigriert Verfolgung der Eidverweigerer „Revolutionskalender“ 1793: neue Zeitrechnung

21 Katholiken: Österreich im europäischen Kontext ● 2. Kapitel: Josephinismus und Französische Revolution Kirchenpolitik der Französischen Revolution ● Vierte Phase : Krieg Niederschlagung des Aufstands in der Vendée Déchristianisation / Revolutionskulte Koalitionskriege , Kirchenstaat 1798 aufgelöst, Papst gefangen


Herunterladen ppt "Gastprofessor Dr. Árpád v. Klimó Katholische Kirche und Katholiken: Österreich im europäischen Kontext (19. und 20. Jahrhundert)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen