Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Franchise Julia Lindner Alexandra Rutschek Übersicht Definition: „Was ist Franchise“ Geschichtliche Entwicklung Wie funktioniert ein Franchiseunternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Franchise Julia Lindner Alexandra Rutschek Übersicht Definition: „Was ist Franchise“ Geschichtliche Entwicklung Wie funktioniert ein Franchiseunternehmen."—  Präsentation transkript:

1

2 Franchise Julia Lindner Alexandra Rutschek

3 Übersicht Definition: „Was ist Franchise“ Geschichtliche Entwicklung Wie funktioniert ein Franchiseunternehmen Der Franchise-Vertrag Finanzierung Vorteile & Risiken einer Franchise Gründung Der österreichische Franchise Verband Franchise-Systeme in Österreich

4 Definition „Franchising ist ein Multiplikationsinstrument nachweislich erfolgreicher Geschäftskonzepte“ Begriff aus dem angloamerikanischen Wirtschaftsvokabular Franchise-Geber –Planung, Durchführung, Kontrolle Franchise-Nehmer –Darf Produkte oder Dienstleistungen vertreiben

5 Definition Konzept ist auf Erfolg erprobt „Partnerschaft für gemeinsamen und langfristigen Wirtschaftlichen Erfolg“

6 Geschichte und Entwicklung Vor 100 Jahren Ersten Franchise-Systeme in der USA Privilegien für Einzelpersonen Seit 1970 in Europa Erfolgreichsten Franchise-Systeme: –Kentucky Fried Chicken (1952) –McDonalds (1954)

7 Wie funktioniert ein Franchiseunternehmen?

8 Franchise-Vertrag Verschiedene Vertragstypen und Vereinbarungen Regelungen genau erfassen Grundsätzlich formfrei Enthält Wettbewerbsbeschränkungen

9 Franchise-Vertrag „ex-tunc Wirkung“ –Mit anfänglicher Wirkung nichtig –Gewährte Leistungen von beiden Seiten zurück zu leisten seit nicht mehr meldepflichtig beim Kartellgesetz

10 Franchise-Vertrag Wichtige Klauseln: –Vertragsdauer –Bezugsverbindungen –Berichtsverpflichtung –Eintrittsgebühr und Franchise-Gebühr

11 Franchise-Vertrag –Änderungsvorbehalte –Kündigungsregelungen –Wettbewerbsverbote –Rücknahmeverpflichtungen des Franchise-Gebers –Höhe einer etwaigen Strafe

12 Finanzierung

13 Vorteile & Risiken

14 Der österreichische Franchise Verband „Im Jahr 2010 wird Franchising die erfolgreichste Vertriebsform sein“ John Naisbitt, Zukunftsforscher 1986 gegründet über die EFF Informationsplattform In- und ausländische Mitglieder zugelassen

15 Der österreichische Franchise Verband Kernaufgaben: –Kompetenzzentrum –Information der Öffentlichkeit –Steuerung und Sicherstellung der Qualität –Verhinderung von Fehlentwicklung

16 Der österreichische Franchise Verband Vermittlung zwischen Franchise-Geber und Franchise- Nehmer Zusammenarbeit mit Wirtschaftskammern

17 Franchise-Systeme in Österreich


Herunterladen ppt "Franchise Julia Lindner Alexandra Rutschek Übersicht Definition: „Was ist Franchise“ Geschichtliche Entwicklung Wie funktioniert ein Franchiseunternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen