Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

07.01.2010 APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Fallbeispiel 1 Eine junge Mutter lädt wie gewohnt an einem M-Gerät in Lugano bei TPL ihre Ape- Card.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "07.01.2010 APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Fallbeispiel 1 Eine junge Mutter lädt wie gewohnt an einem M-Gerät in Lugano bei TPL ihre Ape- Card."—  Präsentation transkript:

1 APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Fallbeispiel 1 Eine junge Mutter lädt wie gewohnt an einem M-Gerät in Lugano bei TPL ihre Ape- Card auf. Sie benutzt sie eigentlich nur für Kurzstrecken bei TPL Fallbeispiel 2 Ein junger Student aus Locarno ist in Lugano. Bei PAG lädt er seine Ape-Card auf. Verwenden wird er die Karte jedoch vor allem in Locarno bei FART.

2 Verbunds- Pool Kauf einer APE Card Aufladen des APE Card Guthabens Kartenentwertung Variante Pool: Geld wird via die Verbundsabrechnung in einen Pool geworfen. Die TU erhalten aus dem Pool sämtliche Vergütungen für Leistungen welche erbracht werden APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Variante Pool

3 Kauf einer APE Card Aufladen des APE Card Guthabens Das Geld wird direkt der TU zugerechnet Via Verbundsabrechnung erhalten die TU die Vergütungen gemäss APE-Verkäufe. Differenzen werden ausgeglichen APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Variante direkt Kartenentwertung

4 Variante PoolVariante direkt Vorteile Gerechte Verteilung Gleiche Bedingungen für alle TU Zinsmöglichkeiten da die Einnahmen vorübergehend in der TU bleiben Nachteile Unter Umständen weniger Zinsmöglichkeiten, da sämtliche Einnahmen mit der Abrechnung in den Pool wandern Zeitlicher Effekt wird nicht berücksichtigt. Ungenaue Verteilung APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Vergleich der Möglichkeiten


Herunterladen ppt "07.01.2010 APE CARD-Vergütungen aus Sicht Abrechnung: Fallbeispiel 1 Eine junge Mutter lädt wie gewohnt an einem M-Gerät in Lugano bei TPL ihre Ape- Card."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen