Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

I.Schuldverhältnis II.Anwendbarkeit des allgemeinen Leistungsstörungsrechts III.Pflichtverletzung IV.Vertretenmüssen V.Schaden VI.Ergebnis Gutachten zu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "I.Schuldverhältnis II.Anwendbarkeit des allgemeinen Leistungsstörungsrechts III.Pflichtverletzung IV.Vertretenmüssen V.Schaden VI.Ergebnis Gutachten zu."—  Präsentation transkript:

1 I.Schuldverhältnis II.Anwendbarkeit des allgemeinen Leistungsstörungsrechts III.Pflichtverletzung IV.Vertretenmüssen V.Schaden VI.Ergebnis Gutachten zu Einheit 18 – Fall 3 Anspruch des P gegen H auf Schadensersatz i.H.v € aus §§ 280 I, 241 II Behandlungsvertrag § 249 II 1: Heilungskosten § 276 I 1: Fahrlässigkeit

2 AbweichungenKonkretisierungen Unzumutbarkeit Fristentbehrlichkeit Minderung Mitverschulden Haftungsabreden Selbstvornahme Verjährung Wahlrecht bei Nacherfüllung a 439 III 635 III 439 I II 443 f Besondere Regeln für Kauf und Werk

3 I.Anwendbarkeit des besonderen Kaufrechts II.Kaufvertrag 1.Zustandekommen 2.Wirksamkeit III.Mangel der Kaufsache 1.Falsche Seitenreihenfolge 2.Fehlender Band IV.Bei Gefahrübergang V.Kein Ausschluss der Haftung 1.Kraft Vertrages 2.Kraft Gesetzes VI.Rechtsfolge VII.Ergebnis Gutachten zu Einheit 18 – Fall 1 Anspruch des K gegen V auf Nacherfüllung aus Kaufvertrag gem. §§ 437 Nr. 1, 439 I Alt. 2 § 434 III § 434 I 2 Nr. 2 Dissens:  ab Gefahrübergang  ab Erfüllungsannahme Wahlrecht  Nachbesserung

4 I.Anwendbarkeit des besonderen Werkvertragsrechts II.Ergebnis Gutachten zu Einheit 18 – Fall 2 A. Anspruch des B gegen U auf Herstellung der Hundehütte aus Werkvertrag gem. §§ 634 Nr. 1, 635 I B. Anspruch des B gegen U auf Herstellung der Hundehütte aus Werkvertrag gem. § 631 I I.Anspruch entstanden II.Anspruch nicht erloschen 1.Zustandekommen eines Tilgungsvertrages a.Angebot b.Annahme 2.Zwischenergebnis III.Ergebnis Erfüllung gem. § 362 I? Dissens:  ab Abnahme  ab Leistungsangebot


Herunterladen ppt "I.Schuldverhältnis II.Anwendbarkeit des allgemeinen Leistungsstörungsrechts III.Pflichtverletzung IV.Vertretenmüssen V.Schaden VI.Ergebnis Gutachten zu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen