Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Umfrage CB über den Strassenlärmbelastungskataster LBK Auswertung und Resultate Mitgliederversammlung 24.Sept. 2004.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Umfrage CB über den Strassenlärmbelastungskataster LBK Auswertung und Resultate Mitgliederversammlung 24.Sept. 2004."—  Präsentation transkript:

1 Umfrage CB über den Strassenlärmbelastungskataster LBK Auswertung und Resultate Mitgliederversammlung 24.Sept. 2004

2 Beteiligung Frage 0 21 von 27 Kantonen haben geantwortet 6 Kantone brauchen mehr als einen Lärmbelastungskataster LBK In verschieden Kantonen werden die bisherigen LBK durch neue Kataster ersetzt.

3 Verwendung des LBK Frage Kantone haben den LBK für die Beschreibung der „Gesamtbelastung“ entwickelt 4 Kantone legen Sanierungsumfang und Sanierungspriorität mit dem LBK fest 19 Kantone dimensionieren die Massnahmen Alle Kantone verwenden den LBK für raumplanerische Verfahren

4 Eingesetzte Werkzeuge Frage SLK G+P, R-Base4 SLK G+P, Access9 SLIP G+P7 CADNA / A4 IMMI2 Soundplan1 Andere oder eigene DB Entwicklung8 Eigene Excel-Tabellen9 Keine EDV4

5 Datenablage Frage 21 und 23 6 Kantone führen die Lärmberechnungen ausserhalb der Datenbank in einem sep. Programm aus 12 Kantone verwalten die Verkehrsdaten (Emissionskataster) und die Immissionen in einem gemeinsamen Tool 9 Kantone verwalten Verkehrs-, Ausbreitungs- und Empfängerdaten getrennt

6 Verwendete Verkehrsdaten Fragen 30 – 39 Alle Kantone stützen sich z.T. auch auf Verkehrszählungen Der LKW-Anteil wird zu 60 % aus Zählungen ermittelt, der Rest gemäss LSV (Anhang 3) Nur in 4 Kantonen werden die gemessenen Geschwindigkeiten verwendet Für 19 von 29 Katastern werden die Verkehrs- daten periodisch aktualisiert

7 Emissionsformeln Fragen STL 8614 BUS 15 6 CADNA mit EMPA 4 Anderes Lärmmodell 4 EMPA 97 2 Mehr als die Hälfte aller Kantone verwenden STL 86 und BUS 15

8 Verwendete Geländedaten Fragen 51 und 53 Für 17 Kataster werden die Geländedaten aus Plänen herausgelesen Für 10 meistens neu überarbeitete Kataster werden bereits digitale Gelände- daten verwendet. Bauliche Lärmsanierungsmassnahmen werden etwa für 10 Kataster mit berück- sichtigt

9 Empfängerdaten Fragen Für 2/3 aller Kataster werden mehr als ein Empfangspunkt pro Gebäude errechnet Etwa die Hälfte der Kataster verwenden noch Katasterpläne als Datengrundlage Bereits 10 Kantone verwenden hingegen digitale Gebäudedaten aus der amtlichen Vermessung

10 Resultate Fragen Die Darstellung der Resultate ist sehr unterschiedlich. Es kommen vor: –Datenblätter pro Gebäude –Tabellen mit den Daten pro Gebäude –Pläne mit den Beurteilungspegeln 16 Kantone können die Daten und Resultate digital exportieren

11 Anzahl bisher erstellter LBK Lediglich in 11 Kantonen sind bereits für alle Gemeinden LBK‘s erstellt worden. In den restlichen Kantonen sind 25 – 75 % der Gemeinden mit einem LBK versehen. Die neu erarbeiteten oder aktualisierten LBK sind erst etwa zu einem 1/3 erstellt.

12 Aktualisierung der LBK Die Verkehrsdaten, resp. die Emissions- kataster werden von etwa 2/3 der Kantone periodisch aktualisiert. Die Immissionen werden aber nur von etwa ¼ der Kantone regelmässig aktualisiert.


Herunterladen ppt "Umfrage CB über den Strassenlärmbelastungskataster LBK Auswertung und Resultate Mitgliederversammlung 24.Sept. 2004."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen