Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai 2012 1 Vorstand Manfred für Claudia.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai 2012 1 Vorstand Manfred für Claudia."—  Präsentation transkript:

1 Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai Vorstand Manfred für Claudia

2 Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai n Verbindung zwischen Globalem Kalorimetertrigger (GCT) und Globalem Trigger (GT) mit optischen Kabeln –„optische PSB“ mit „optischem GT-Interface“ (oGTI) »„Pipeline Synchronized Buffer“ –benötigt für verbesserte Betriebssicherheit –Möglichkeit der Durchführung eines CRC-Checks n seit längerem geplant –mehrmals verschoben wegen anderer Prioritäten und Personalmangel n Anfang 2012 eingebaut n problemloser Betrieb –Trigger Supervisor Software für CRC-Check noch in Arbeit n erste Stufe des Upgrade-Projekts ! –in der Zukunft müssen die meisten Anschlüsse des Global Triggers auf optische Links umgestellt werden optische PSB

3 Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai n Firmware sowie Software von GT und GMT werden weiterhin laufend an neue Anforderungen der Kollaboration angepasst n obwohl CMS im stabilen Datennahme-Modus läuft, ist dies durch Verbesserungen und Veränderungen von Subsystemen immer wieder erforderlich n Beispiele: –verbessertes Kombinationsschema für Myon-Daten durch neue GMT- Lookup-Tables: möglich und erforderlich durch verbesserte CSC- Algorithmen »CSC: Cathode Strip Chambers –automatische Aussendung von Reset-Signalen durch Triggerkontrollsystem bei Fehlerzustand von Subsystemen –Einbindung des Experiments TOTEM in den Trigger »nicht in dieser Form vorgesehen, solange TOTEM nicht in das CMS-Datenaufnahmesystem integriert ist »ermöglicht durch Flexibilität des Globalen Triggers laufende Anpassung von GT und GMT

4 Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai n Anforderung der CMS-Kollaboration: ab Beginn 2015 sollen das jetzt vorhandene und das geplante neue GT-GMT-System parallel laufen n neues System verwendet andere Hardware-Plattform (microTCA statt VME), um mechanische und elektrische Stabilität zu verbessern n gleichzeitig ist eine wesentliche Ausweitung der Funktionalität geplant –mehr und komplexere Trigger-Algorithmen –größere Bandbreite im Eingang »mehr Objekte, höhere Granularität –Einbau von Zusatzfunktionen ins Triggerkontrollsystem »APVE-Funktionalität zur raschen Ratendrosselung »ReTRI-Funktionalität zur Unterbindung resonanter Triggerabläufe, die zu Hardware-Schäden führen könnten –ermöglicht durch Einsatz verbesserter FPGAs („Virtex 7“ von Xilinx) Upgrade von GT und GMT

5 Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai PSB-OGTI Module

6 Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai GT-GCT connection


Herunterladen ppt "Manfred für Claudia GT & GMT, Vorstandssitzung Mai 2012 1 Vorstand Manfred für Claudia."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen