Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vergleich von Abdichtungssystemen aus technischer Sicht IFB Richtlinie Bauschutzabdichtungen Ö Norm B 3691 Planung und Ausführung von Dachabdichtungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vergleich von Abdichtungssystemen aus technischer Sicht IFB Richtlinie Bauschutzabdichtungen Ö Norm B 3691 Planung und Ausführung von Dachabdichtungen."—  Präsentation transkript:

1 Vergleich von Abdichtungssystemen aus technischer Sicht IFB Richtlinie Bauschutzabdichtungen Ö Norm B 3691 Planung und Ausführung von Dachabdichtungen

2 Bauschutzabdichtungen bei Dachgeschoßausbauten IFB Richtlinie für Bauschutzabdichtungen 1.Gebäudeart und Schadensrisiko 2.Gebäudespezifikation 3.Organisation der Instandhaltung in der Bauphase 4.Entwässerung 5.Untergrund 6.Gefälle 7.Materialien 8.Schutz der Bauschutzabdichtung 9.Anschlüsse / Details / Hochzüge 10.Bauphysik

3 Gebäudeart und Schadensrisiko

4 Besonders zu Berücksichtigen Spezielle Bauphysikalische Anforderungen Ist eine Wärmedämmung erforderlich, tritt besondere mechanische Beanspruchung auf,... Entwässerung und Entwässerungsplan Wieviel Niederschlagswasser tritt auf wie wird es abgeleitet; Wie muss die Entwässerung konzipiert sein Wie verhalten sich Bauwerk und Anforderungen Wie lang muss sie Funktionieren und was passiert danach, welches Material eignet sich?

5 Materialien

6 Ö Norm B 3691 Planung und Ausführung von Dachabdichtungen Welche Bereiche eines abzudichtenden Bauwerks regelt sie? Sie regelt: den Untergrund die Vorbehandlung die Abdichtung Material/Verwendung Systemaufbauten Anschlüsse Hochzüge Entwässerung Dämmstoffe

7 Schadensfolgenklassen Tabelle 1, Ö Norm B 3691

8 Nutzungskategorien Tabelle 2, Ö Norm B 3691

9 Warmdach Ö Norm gerechter Warmdachaufbau ohne Hinterlüftung. Vorteile: Geeignet zur Abdichtung von Terrassen über bewohnten Räumen Wärmedämmung liegt trocken Nachteile: Schwierig zu sanieren Teure und komplizierte Herstellung Empfindliche Materialien Fehler beim Einbau Besonderheiten: Unbedingt geeignete Dampfsperre Ermöglicht die Verwendung von Hochleistungsdämmstoffen. Erfordert spezielles Material zur Herstellung der ersten Abdichtungslage Statt einer Beschüttung ist es möglich einen Plattenbelag herzustellen der mit seinen Eigenschaften der Ö Norm entspricht und zum gewählten System passt.

10 Materialdicken Ausschnitt der Tabelle 7

11 Besonders zu beachten: Untergrund des Abzudichtenden Bauwerks Trockenheit, Ebenmäßigkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Gefällesituation und Fugenbild Entwässerung Anzahl der Gully‘s und Notüberläufe, Höhenlage der Einläufe, ausreichende Dimensionierung der Rohre Schutzschichten der Abdichtung Gewicht und Auswirkung auf Konstruktion, Trennlagen und Gleitschichten, Fugenausbildung

12 Hochzüge/Anbindungen

13 Anschlussdetail

14

15


Herunterladen ppt "Vergleich von Abdichtungssystemen aus technischer Sicht IFB Richtlinie Bauschutzabdichtungen Ö Norm B 3691 Planung und Ausführung von Dachabdichtungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen