Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternbrief „Mary‘s Meals“ Juni 2015 Liebe Eltern! ich hoffe, Sie konnten gut in den Frühling starten und haben in den Pfingstferien noch mal Energie für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternbrief „Mary‘s Meals“ Juni 2015 Liebe Eltern! ich hoffe, Sie konnten gut in den Frühling starten und haben in den Pfingstferien noch mal Energie für."—  Präsentation transkript:

1 Elternbrief „Mary‘s Meals“ Juni 2015 Liebe Eltern! ich hoffe, Sie konnten gut in den Frühling starten und haben in den Pfingstferien noch mal Energie für den Schlussspurt des Schuljahrs gesammelt Wir möchten Ihnen ein Projekt vorstellen, was wir in diesem Jahr erstmals durchführen wollen: Das Rucksackprojekt. Die Idee ist ganz einfach: Deutsche Kinder packen afrikanischen Kindern eine Schultasche und ermöglichen ihnen damit den Schulbesuch. Wie verläuft das Projekt konkret? Kinder aus unserem Land verschenken ihren (alten) Rucksack (Schultasche, Schulranzen, Sporttasche...) und befüllen ihn mit Schulmaterial und einigen Gebrauchsartikeln des täglichen Lebens. Alle Materialien (außer Hygieneartikeln) dürfen gebraucht sein, solange sie in einem guten Zustand sind. Dann werden die Rucksäcke zentral gesammelt und zu Kindern nach Malawi bzw. Liberia verschifft. Die Frachtkosten und die Abholung übernimmt die Hilfsorganisation Mary’s Meals e.V. (www.marysmeals.de). Diese staatlich anerkannte Organisation hat ihren Schwerpunkt im Bereich Ernährung und Bildung. Das Rucksackprojekt ist ein weiterer effektiver Weg, Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Da viele Eltern dort die Schulmaterialien nicht kaufen können, fehlen ihre Kinder in der Schule und bekommen keine Schulbildung. Bildung ist jedoch entscheidend, um den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen. Wir möchten uns gerne diesem Projekt anschließen. Es geht uns dabei sowohl um die Hilfe für Kinder aus armen Ländern als auch um eine Bewusstseinsbildung in den Köpfen und Herzen unserer Kinder: Es ist nicht selbstverständlich, jeden Tag zu essen zu haben und zur Schule gehen zu DÜRFEN! Zudem hat der Schulranzen nach seiner „Eversbuschzeit“ noch einen sinnvollen Nutzen. Abgabetermin: Die Sammlung findet am 8., 9. und 10. Juli 2015 von jeweils 7:30-9:00 in der Aula unserer Schule statt. Falls Sie da verhindert sind, melden Sie sich bitte unter oder 0173/

2 Bitte keinesfalls andere als die unten aufgeführten Dinge in den Rucksack legen, da es sonst große Probleme beim Zoll gibt! Die Rucksäcke müssen zunächst einheitlich befüllt sein (vgl. Liste). Wenn dann noch Platz ist (bes. bei Hartschalenranzen), bitte den Ranzen durch ein weiteres Handtuch oder Kleiderset auffüllen damit Leerräume beim Transport vermieden werden. Bitte die unten stehende Liste deutlich sichtbar außen am Rucksack anbringen. Ist er komplett, schreiben Sie bitte KOMPLETT darauf. Für Mädchen bitte ein rotes Band, für Jungen ein blaues Band am Griff befestigen. Das erleichtert das Sortieren. Unter sind u.a. Filme zu sehen sowie Bilder und Berichte der letzten Jahre und andere tolle Projekte. Spenden von einzelnen Materialien der Liste oder nur Schulranzen „ohne Füllung“ können Sie gerne in einer Tüte abgeben. Sie werden in der Schule auf die Rucksäcke verteilt, in denen noch etwas fehlt. Wir freuen uns auf diese gemeinsame Aktion und werden von den Ergebnissen berichten! Mit sonnigen Grüßen und vielen Dank für Ihre Mühe, Sabine Dohrmann Elternbeiratsvorsitzende Inhalt eines Rucksacks (Schulranzen, Sporttasche oder ein ganz normaler Kinderrucksack etc....) □ 2-3 Schulhefte □ 2 Bleistifte □ 2-3 Kugelschreiber od. Tintenroller □ Buntstifte od. Filzstifte □ 1 Radiergummi □ 1 Lineal □ 1 Spitzer □ 1 Mäppchen □ 1 Handtuch □ 1 Kleiderset: Entweder Shorts und T- Shirt, Rock und T-Shirt oder ein Kleid □ 1 Paar Sandalen/Flipflops oder Halbschuhe/Turnschuhe □ 1 Seifenstück □ 1 Zahnbürste □ 1 Zahnpasta (KEIN Mundwasser!) □ 1 Esslöffel □ 1Tennisball Der Rucksack ist für ein  Junge  Mädchen Alter:  6-8 Jahre  9-11 Jahre  Jahre Bei Altersangabe orientieren Sie sich bitte an der Kleidergröße.     Packliste Gerne auch Wintersachen!


Herunterladen ppt "Elternbrief „Mary‘s Meals“ Juni 2015 Liebe Eltern! ich hoffe, Sie konnten gut in den Frühling starten und haben in den Pfingstferien noch mal Energie für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen