Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 18.05. – 22.05.2015 Einige Kinder fädeln zur Zeit sehr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 18.05. – 22.05.2015 Einige Kinder fädeln zur Zeit sehr."—  Präsentation transkript:

1 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Einige Kinder fädeln zur Zeit sehr gerne die großen Perlen aus dem Bauraum auf. Die Fachkraft greift dieses Interesse auf und stellt den Kindern das Material zur Verfügung. Es verlangt von den Kindern sehr viel Konzentration und Aufmerksamkeit um die Perlen auf die dünne Schnur aufzufädeln. Dadurch werden ihre kognitiven Kompetenzen gefördert. Unser Ziel: Kinder in ihren kognitiven und lernmethodischen Kompetenzen stärken.

2 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Während der Freispielzeit, stellt die Fachkraft den Kindern Papier und Stifte zur Verfügung. Jedes einzelne Kind kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und entscheidet selbst, was es machen möchte. Es ist gar nicht einfach, den Stift so zu halten, dass er auch malt oder ihn fest zu umschließen. Vieles wird probiert und erkundet. Schon früh beginnen Kinder „bildnerisch zu gestalten“. Sie hantieren mit Stiften, hinterlassen mit Stöcken Spuren im Sand, beginnen schließlich mit Stiften zu „kritzeln“, also schnell und kraftvoll Spuren zu hinterlassen. Für Kinder steht dabei nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern der Prozess des Gestaltens, Beobachtens und Wahrnehmens. Unser Ziel: Kinder in ihren kognitiven und lernmethodischen Kompetenzen stärken

3 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Unser Ziel: Kinder in ihren emotionalen und sozialen Kompetenzen stärken Wir haben überraschenden Besuch bei den Wichteln bekommen: Paul die Hndpuppe Ab dem zweiten Lebensjahr beginnen die Kinder Perspektiven von sich selbst und anderen zu unterscheiden und gewinnen im Laufe der nächsten Jahre erstaunliche Fähigkeiten, psychische Zustände von anderen zu erkennen, zu interpretieren und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Mit dem Medium der Handpuppe können Emotionen noch verstärkt dargestellt werden und die Kinder sind fasziniert von der „sprechenden Puppe“


Herunterladen ppt "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 18.05. – 22.05.2015 Einige Kinder fädeln zur Zeit sehr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen