Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RDA Katalogisierungsrichtlinien Datenpools der BSB Michael Beer Gabriele Meßmer Bayerische Staatsbibliothek.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RDA Katalogisierungsrichtlinien Datenpools der BSB Michael Beer Gabriele Meßmer Bayerische Staatsbibliothek."—  Präsentation transkript:

1 RDA Katalogisierungsrichtlinien Datenpools der BSB Michael Beer Gabriele Meßmer Bayerische Staatsbibliothek

2 Handschriftentagung | 23.04.2015 Internationalisierung der Erschließungsstandards  MARC21 als Format für den Datentausch  Zusammenlegung der bisher getrennten Normdateien zur Gemeinsamen Normdatei  Einführung eines internationalen Erschließungs- regelwerks

3 Handschriftentagung | 23.04.2015 Resource Description and Access (RDA) Rahmenregelwerk für alle Medienarten und Publikationsformen Gegliedert in  10 Abschnitte mit 37 Kapiteln  12 Anhänge  und ein Glossar.

4 Handschriftentagung | 23.04.2015 Arbeitsgruppen  Arbeitsgruppe RDA  Unterarbeitsgruppen Fortlaufende Ressourcen, GND, Musik  Themengruppen Alte Drucke, Religiöse Werke, Karten, Originalschrift und viele weitere

5 Handschriftentagung | 23.04.2015 Arbeitsgrundlagen  RDA-Toolkit - englische Originalausgabe - diverse Übersetzungen, u.a. deutsche Übersetzung  RDA-Info-Wiki der DNB https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/RDA-Info https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/RDA-Info  RDA-Lehrbuch mit ergänzendem Blog

6 FRBR  FRBR – Functional Requirements for Bibliographic Data  FRBR-Gruppe 1 Handschriftentagung | 23.04.2015 Werk Expression Manifestation Exemplar ist realisiert ist verkörpert ist ein

7 Handschriftentagung | 23.04.2015 Handschriften – Werkebene 1  RDA 6.2.2.7 Handschriften und Gruppen von Handschriften  Für Werke, die in einer Handschrift oder in mehreren Handschriften (einschließlich Gruppen von Handschriften) enthalten sind, wählen Sie den bevorzugten Titel des Werks unter Anwendung der Bestimmungen, die für das Werk geeignet sind, unter 6.2.2.4 –6.2.2.6. Wenn diese Bestimmungen nicht zutreffen, wählen Sie eine dieser Optionen als bevorzugten Titel (in dieser Reihenfolge):6.2.2.4 6.2.2.6

8 Handschriftentagung | 23.04.2015 Handschriften – Werkebene 2 a) einen Titel, der dem Werk im Anschluss an seine Schaffung oder Zusammenstellung zugeordnet wurde BEISPIEL Domesday book Cancionero musical de palacio Codex Amiatinus b) die Bezeichnung der Handschrift oder der Gruppe von Handschriften, wenn das Werk nur unter dieser Bezeichnung bekannt ist BEISPIEL Das Buch von Lismore Qumranschriften Amarna-Briefe

9 Handschriftentagung | 23.04.2015 Handschriften – Werkebene 3 c) einen fingierten Titel. Verwenden Sie den normierten Sucheinstieg, der das Repository repräsentiert (siehe 11.13.1 ), gefolgt von Handschrift. Fügen Sie die Kennzeichnung des Repositorys für die Handschrift oder die Handschriftengruppe hinzu. Wenn die Handschrift ein einzelnes Exemplar innerhalb einer Sammlung ist, fügen Sie die Blattzahl hinzu, wenn sie bekannt ist.11.13.1 BEISPIEL British Library. Handschrift. Arundel 384 Yale University. Music Library. Handschrift. LM 4708 Herzog August Bibliothek. Handschrift. Helmstedt 628, folio 185–192

10 Handschriftentagung | 23.04.2015 http://www.dnb.de/DE/Standardisierung/International/rdaKultur.html

11 Handschriftentagung | 23.04.2015 RDA für Kultureinrichtungen  Arbeitsgruppe RDA für Archive und Museen  prüft die Anwendbarkeit von RDA für Archive und Museen  Arbeitsgruppe RNA/RDA  gleicht die Regeln für die Erschließung von Nachlässen (RNA) an RDA an

12 Handschriftentagung | 23.04.2015 Katalogisierungsrichtlinien In einigen Verbünden gibt es Richtlinien zum Erfassen von Kurzaufnahmen für Handschriften, (die in den nächsten Monaten an RDA angepasst werden müssen)  Bibliotheksverbund Bayern  Südwestverbund  …

13 Handschriftentagung | 23.04.2015 http://www.bib-bvb.de/web/kkb-online/mittelalterliche-und-neuzeitliche- codex-handschriften1

14 Handschriftentagung | 23.04.2015

15

16 http://verbund-swop.bsz- bw.de/volltexte/2011/325/pdf/kathb_handschriften.pdf

17 Handschriftentagung | 23.04.2015 Datenrepositorien der Bayerischen Staatsbibliothek  OpenData Repositorium (mit allen Verbunddaten des B3Kat; im MARCXML-Format)  Bayerisches Digitales Repositorium (nur Aufnahmen für Digitalisate; im MARCXML-Format)  Linked-Open-Data-Pool (mit allen Verbunddaten des B3Kat; in RDF/XML)

18 Handschriftentagung | 23.04.2015 http://www.bib-bvb.de/open-data.html

19 Handschriftentagung | 23.04.2015 https://oai.bsb-muenchen.de/doc/bdr/

20 Handschriftentagung | 23.04.2015 https://lod.b3kat.de/doc/de/startseite /

21 Handschriftentagung | 23.04.2015 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Michael Beer Abteilung Bestandsaufbau und Erschließung beer@bsb-muenchen.de Gabriele Meßmer Abteilung Bestandsaufbau und Erschließung messmer@bsb-muenchen.de


Herunterladen ppt "RDA Katalogisierungsrichtlinien Datenpools der BSB Michael Beer Gabriele Meßmer Bayerische Staatsbibliothek."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen