Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand: 15.04.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand: 15.04.2014."—  Präsentation transkript:

1 Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

2 Geister AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand: Modul GND

3 RDA, AWR und ERL Stellen: –RDA , , , –Keine AWR –ERL: und (Hinweise auf Erfassungshilfe EH-P-11) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

4 Allgemeines Als Geister gelten übernatürliche Wesen, die als Autoren in der Formalerschließung auftreten und durch ein real existierendes Medium wirken. Bisher lagen keine Regeln für diese Gruppe vor. Geister werden nach den allgemeinen RDA- Regeln für die Behandlung von Personen in RDA Kapitel 9 erfasst. Darüber hinaus wird nach RDA für Geister immer die Kennzeichnung Geist erfasst, unabhängig davon, ob sie zur Unterscheidung von gleichnamigen Personen notwendig ist. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

5 Bildung von normierten Sucheinstiegen -1- Grundlage für den normierten Sucheinstieg ist der bevorzugte Name für die Person gemäß RDA Ergänzt durch die Kennzeichnung Geist Beispiel: RDA: Nachname, Vorname (Geist) PICA: 100 Nachname, Vorname$lGeist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

6 Bildung von normierten Sucheinstiegen (1) Grundlage für den normierten Sucheinstieg ist der bevorzugte Name für die Person gemäß RDA Ergänzt durch die Kennzeichnung Geist Beispiel: RDA: Nachname, Vorname (Geist) Aleph: 100 $p Nachname, Vorname $c Geist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

7 Bildung von normierten Sucheinstiegen -2- Falls zutreffend, werden für die Bildung des normierten Sucheinstiegs weitere Titel oder sonstige zur Person gehörende Kennzeichnungen gemäß RDA ergänzt: a) königlicher Titel ( ) b) Adelstitel ( ) c) religiöser Titel, der einen Rang bezeichnet ( ) d) Ausdruck Heilige/r ( ) d) Ausdruck Geist ( ) e) Andere Kennzeichnung, die mit der Person verbunden ist ( ) Die Kennzeichnung Geist wird immer als letztes Element erfasst. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

8 Bildung von normierten Sucheinstiegen -3- Beispiel: RDA Lukas, Heiliger (Geist) PICA: 100 $PLukas$lHeiliger, Geist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

9 Bildung von normierten Sucheinstiegen -3- Beispiel: RDA Lukas, Heiliger (Geist) Aleph: 100 $P Lukas $c Heiliger, Geist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

10 Abweichende Namen und zusätzliche Sucheinstiege Auch bei abweichenden Namen wird die Kennzeichnung Geist bei der Bildung des zusätzlichen Sucheinstiegs erfasst. Beispiel: RDA: Máximo, Maria (Geist) PICA: 400 Máximo, Maria$lGeist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

11 Abweichende Namen und zusätzliche Sucheinstiege Auch bei abweichenden Namen wird die Kennzeichnung Geist bei der Bildung des zusätzlichen Sucheinstiegs erfasst. Beispiel: RDA: Máximo, Maria (Geist) Aleph: 400 $p Máximo, Maria $c Geist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:

12 Sonstige identifizierende Merkmale Beziehung zur realen Person, durch die das Geistwesen spricht Übernatürliches Wesen als instantieller Oberbegriff AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand:


Herunterladen ppt "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Geister | Stand: 15.04.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen