Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Retail Development Group 1 Retailer Meeting 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Retail Development Group 1 Retailer Meeting 2015."—  Präsentation transkript:

1 Retail Development Group 1 Retailer Meeting 2015

2 Retail Development Group RDG Retail Development Group o Strategische Unternehmensberatung im Einzelhandel o Internationale Expansion von Einzelhändlern Puma, Esprit, Airfield, Navyboot, Triumph o Entwicklung, Marketing und Vermietung von Outlet Centern Mit unterschiedlichen Aspekten in den Projekten: FOC Ochtrup Outlet Roppenheim Ochtum Park Bremen o Entwicklung und Vermietung von Einzelhandelsgenutzten Immobilien auf der grünen Wiese o Konzeptentwicklung für Kaufhausbetreiber Vroom & Dreesmann, 62 Kaufhäuser in den Niederlanden o Ankauf von Immobilien 2 Wer sind wir und was machen wir?

3 Retail Development Group FOC Was ist ein FOC? o Betriebs- und Vertriebsform des Einzelhandels o Produkte mind. 30% unter normalem UVP angeboten o Zumeist standen Produkte dem klassischen Einzelhandel 3 Monate zur Verfügung o Überhänge, Restanten, Fehlerhafte Produkte o FOC umfasst Läden o Standort Einzugsgebiet mind. 3 Mio. Einwohner innerhalb einer 60-minütigen PKW-Fahrtzeit Anbindung an das Autobahnnetz o Design An Dorfcharakter angelehnt – Village Design 3 Neue Vertriebsform: Factory Outlet Center

4 Retail Development Group Sortimente Typische FOC-Sortimente o Textilien o Sportartikel o Schuhe o Spielwaren o Haushaltswaren o Lederwaren o Schmuck und Uhren o Consumer-Elektronik (untergeordnet) o Gastronomie (untergeordnet) 4 Neue Vertriebsform: Factory Outlet Center

5 Retail Development Group Trends Die Trends im Handel o Anstieg des Online-Handels Laut HDE bei 7% des Gesamteinzelhandelsumsatzes, Tendenz steigend Unterhaltungselektronik fast 30% des Volumens Bekleidung etwa 20% o 24h-Städte wie z.B. Berlin, Frankfurt, Köln, München etc. haben immer größeren Stellenwert o Shoppingcenter mit erhöhter Attraktivität z.B. Centro Oberhausen o Internationale Kunden gehören zur Käuferschicht Shoppingtourismus weiter wachsend o Erlebniskauf nimmt immer höheren Stellenwert ein 5 Online, Outlet

6 Retail Development Group Wandel Outlet Center – Der Wandel im Handel o Markenartikler werden zu Einzelhändlern – Multichannel Strategie Großhandel, eigene Läden, Internet und Outlets In Outlets werden Überhänge und Rückläufer verkauft 6 Der Wandel im Handel Aufgrund der einladenden Architektur und der Einbindung von Freizeit, dem regionalen Tourismus und Gastronomie, greifen FOC‘s genau den Trend nach Erlebniseinkauf und Shoppingtourismus auf.

7 Retail Development Group Tourismusmagnet Outlet Center als Tourismusmagnet o Shoppingtourismus Shopping ist eine internationale Freizeitbeschäftigung Wichtige Komponente einer Reise Kombination aus Shoppingausflug und Städtetrip Gast zu längerem Aufenthalt, bzw. Wiederkommen animieren o Starke Kooperation zwischen Stadt und Outlet erforderlich Langfristige Synergieeffekte zwischen Region und Outlet Gemeinsames Tourismusbüro 7 Tourismusmagnet

8 Retail Development Group Vorteile Outlet Center – Wirtschaftlicher Vorteil für eine Stadt o Schaffung von ca Arbeitsplätzen o Erhöhung der Steuereinnahmen o Anstieg der Tourismuszahlen Höherer Umsatz der Hotels und Gastronomie o Handwerker und Dienstleister profitieren von Geschäften 8 Wirtschaftlicher Vorteil

9 Retail Development Group Tourismusmagnet Outlet Center in Deutschland 9 FOC-NameStadtBundeslandca. Fläche in m² (GLA) FOC OchtrupOchtrupNordrhein-Westfalen Ochtum ParkStuhr-Brinkum-NordNiedersachsen Ingolstadt VillageIngolstadtBayern Wertheim VillageWertheimBaden-Württemberg Zweibrücken - The Style OutletsZweibrückenRheinland-Pfalz Berlin Designer OutletWustermarkBrandenburg Designer Outlet WolfsburgWolfsburgNiedersachsen Designer Outlet SoltauSoltauNiedersachsen Designer Outlet NeumünsterNeumünsterSchleswig-Holstein Outletcity MetzingenMetzingenBaden-Württemberg City Outlet Bad MünstereifelBad MünstereifelNRW5.000 Fashion Outlet MontabaurMontabaurRheinland-Pfalz10.000

10 10 Ochtrup Stuhr-Brinkum-Nord Neumünster Wustermark Wolfsburg Soltau Bad Münstereifel Zweibrücken Wertheim Metzingen Ingolstadt Montabaur Ab Sommer 2015

11 Retail Development Group FOC Ochtrup Beispiel: F actory O utlet C enter Ochtrup 11

12 Retail Development Group FOC Ochtrup Beispiel F actory O utlet C enter Ochtrup 12 Ochtrup, im Münsterland Zwischen Enschede, Osnabrück, Münster und dem Ruhrgebiet Ebenfalls im Einzugsgebiet liegen Oberhausen, Essen und Dortmund Lagebeschreibung

13 Retail Development Group Kaufkraft Beispiel F actory O utlet C enter Ochtrup 13 Münsterland Kaufkraftkennziffer: 111,5

14 Retail Development Group Einzugsgebiet Beispiel F actory O utlet C enter Ochtrup 14 Drive TimeTotal Population 30 Min Min.4.7 Mill. 90 Min.15.6 Mill. Einzugsgebiet

15 Retail Development Group Besucherzahlen Beispiel F actory O utlet C enter Ochtrup 15 2 Jahre nach ErweiterungÜber Besucherzahlen

16 Retail Development Group Markenübersicht Beispiel F actory O utlet C enter Ochtrup 16 Adidas  Alfi  Alice Premium Döner  Allrounder  Ara  Armani  Bench  Benvenuto  Betty Barclay  Bianca  Biba  Björn Borg  Bugatti  Burberry  Ceceba  Cecil  Clarks  Comma  Confiserie Heilemann  Converse/O’Neill Footwear  Crocs  Daniel Hechter  DC  Depot  Desigual  Diesel  DKNY  Dockers  Dornbusch  Ecco  EDC  Esprit  Eterna  Expert  F.X. Schmid  Fossil  Frooters  Garcia  Gaschba  Gelco  Geox  Götzburg  Home  Hunkemöller  Jack & Jones  Jacques Britt  Kneipp  Lacoste  Lambert Home  La Passione  Laurenz  Levi’s  Liebeskind Berlin  Lindt  Marc Aurel  Marc by Marc Jacobs  Marc O’Polo Beachwear  Marc O’Polo Underwear  Marc Picard  Mc Donald’s  Mephisto  Mexx  Michael Kors  Michele  More & More  Möve  Mustang  My Diary/Bianca  Nike  Only  Otto Kern  Pampolina Kanz  Patagonia  Pick Nick  Pieces  Pierre Cardin  P. Starck  Puma  Quiksilver  Ravensburger  Redford  Roxy  Salamander  Samsonite  Sanetta  Schiesser  Schwarze Rose  Seidensticker  Sigikid  Silit  Skagen  Speidel  Steiff  Street One  Superfit  S&D  Tom Tailor  Tom Tailor Denim  Tom Tailor Underwear  Vero Moda  Vila  Watch Station  WMF  Zodiac Markenübersicht

17 Retail Development Group Erweiterung Beispiel F actory O utlet C enter Ochtrup 17 Erweiterung

18 Retail Development Group FOC Königswinter Beispiel: F actory O utlet C enter Königswinter 18

19 Retail Development Group Einzugsgebiet Beispiel: F actory O utlet C enter Königswinter 19 Das Einzugsgebiet - Im Süden des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Deutschlands o 30 Minuten Fahrtzeit: o Einwohner ca o Kaufkraftkennziffer 107 o 60 Minuten Fahrtzeit: o Einwohner ca o Kaufkraftkennziffer 105 o 90 Minuten Fahrtzeit: o Einwohner ca o Kaufkraftkennziffer 101

20 Retail Development Group Das Center Beispiel: F actory O utlet C enter Königswinter 20 Das Center o Ca qm Verkaufsfläche o Ca. 110 Shops

21 Retail Development Group Unsere Suche o Nicht funktionierenden Shoppingcentern o Große Einzelhandelsflächen auf der grünen Wiese mit Genehmigung Innenstadtrelevanter Sortimente o Freistehenden Gebäuden & Centern in Retail-Parks o Nicht funktionierenden Fachmarktzentren o Integrierten Lagen in Innenstädten mit einer mindest VK-Fläche von m² Entwicklung von Outlet Centern 21 Wir sind auf der suche nach:

22 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 22


Herunterladen ppt "Retail Development Group 1 Retailer Meeting 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen