Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundwissen Informatik Hardware, Software, Netzwerk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundwissen Informatik Hardware, Software, Netzwerk."—  Präsentation transkript:

1 Grundwissen Informatik Hardware, Software, Netzwerk

2 Einige Begriffe Was bedeutet Informatik? o Informationen o Automatik Daten: nicht interpretierte Werte o S / A / B / I / N / E = 6 Buchstaben Informationen: interpretierte Werte o Sabine = weiblicher Vorname Analog: Basiert auf natürlichen Grössen o Beispiel: Analoge Uhr zeigt Zeiger o Mensch: Name, Vorname, Geburtsdatum Digital: Nur zählbare Werte o Beispiel: Digitale Uhr zeigt Ziffern o Mensch: AHV-Nummer Grundwissen Informatik2

3 Was sind Bits? PC kennt nur zwei Zustände: o Hat Strom => 1 o Hat keinen Strom => 0 0 und 1 sind je ein Bit Bits lassen sich kombinieren: o 1001 ist nicht das gleiche wie o Bits kombiniert = 1 Byte Grundwissen Informatik3

4 Einheiten von Bytes 1 Kilobyte KB sind 1000 Bytes 1 Megabyte MB sind 1000 Kilobytes KB 1 Gigabyte GB sind 1000 Megabytes MB 1 Terrabyte TB sind 1000 Gigabytes GB Gibt oft Speichergrösse an (Festplatte, Arbeitsspeicher) Grundwissen Informatik4

5 Das EVA-Prinzip Ablauf im Alltag o Patient hat Fieber = Erfassung o Der Arzt stellt Diagnose = Verarbeitung o Der Arzt verabreicht Medikament = Ausgabe Ablauf in der Informatik o Eingabe von Daten = E rfassung o Rechnen im Computer = V erarbeitung o Anzeige am Bildschirm = A usgabe Grundwissen Informatik5

6 Hardware Alles, was am/im PC berührt werden kann Grundwissen Informatik6

7 Eingabegeräte Tastatur Maus Joystick Scanner Mikrofon Fotokamera Videokamera Grundwissen Informatik7

8 Verarbeitung In der CPU Central Processing Unit, kurz Prozessor Der Prozessor befindet sich auf dem Motherboard Auf dem Motherboard sind auch andere Elemente wie Steckplätze, Bus-Anschlüsse etc. Hersteller: Intel, AMD Grundwissen Informatik8

9 Ausgabegeräte Bildschirme o LCD o Röhrenmonitore o Angabe Diagonale in Zoll `` Drucker o Nadeldrucker o Tintenstrahldrucker o Laserdrucker o Thermodrucker o Angabe in dpi (Dots per Inch) Speichermedien o Festplatte o CD-/DVD-ROM o USB-Stick o Speicherkarten o Angabe in Byte) Grundwissen Informatik9

10 RAM und ROM RAMROM Grundwissen Informatik10 Arbeitsspeicher Kurzzeitgedächtnis des Computers Flüchtiger Speicher (beim Ausschalten geht alles verloren) CD-ROM, DVD-ROM Langzeitgedächtnis Nicht-flüchtiger Speicher (Dateien bleiben beim Speichern erhalten

11 Schnittstellen Schnittstellen (Interface) verbinden zwei Systeme Z.B. PC - Maus Typen von Schnittstellen o Parallel o Seriell o USB o Firewire o Bluetooth o LAN Grundwissen Informatik11

12 Bussysteme Verbindungen innerhalb des PCs. Datenbus: Transportiert Daten Adressbus: Sagt, von wo nach wo die Daten transportiert werden Steuerbus: Sagt, was am Zielort mit den Daten geschehen soll Grundwissen Informatik12

13 Software Betriebssystem o Windows o Mac OS o Linux Programme o Horizontale Software Branchenübergreifend Z.B. Office-Pakete, Mailsysteme, Webbroswer o Vertikale Software Branchenspezifisch Z.B. Steuerungsprogramm für Roboter o CAD = Computer Aided Design o CNC = Computerized Numerical Control o CBT = Computer Based Training Grundwissen Informatik13

14 Datei-Endungen Letzte drei/vier Buchstaben nach Punkt (hinter Dateinamen) Standardmässig ausgeblendet o Einblenden über Windows Explorer-Optionen Jedes Programm hat eigene Datei-Endung, z.B. o Microsoft Office: Word 2003 und älter:.doc Word 2007 und jünger:.docx Excel 2003 und älter:.xls Excel 2007 und jünger:.xlsx PowerPoint 2003 und älter:.ppt PowerPoint 2007 und jünger:.pptx o Bilddateien: Bmp, jpg, gif, png Grundwissen Informatik14

15 Netzwerke LAN o Local Area Network o Netzwerk in einer begrenzten Umgebung (z.B. innerhalb eines Gebäudes) WLAN o Wireless-LAN o LAN, welches nicht mit Kabel, sondern per Funk aufgebaut wird WAN o Wide Area Network o Netzwerk, welches sich über eine weite Strecke verbreitet (z.B. über mehrere Kontinente) Grundwissen Informatik15

16 Netzwerk-Typen Peer to Peer o Alle verbundenen Geräte sind gleichwertig (z.B. mehrere PCs sind miteinander verbunden, jeder kann bei jedem speichern, lesen etc.) Client/Server o Server: «Diener»; bietet Dienste an (Druckerserver macht Drucken möglich, Dateiserver verwaltet Speicherplatz, Webserver speichert Webseiten) o Client: «Kunde»; Arbeitsstationen, auf welchen tatsächlich gearbeitet wird. o Weit verbreitet Grundwissen Informatik16

17 Topologien Ethernet (Baum-Topologie) o Alle Clients sind über ein dickes Kabel mit dem Server verbunden o Am meisten verbreitet Ring-Topologie o Die PCs sind ringförmig verbunden o Ein sogenannter Token definiert, welcher Client jeweils «dran» ist Stern-Topologie o Alle Clients sind direkt einem zentralen Server angeschlossen o Oft in kleinen Netzwerken Server PC3 PC4 PC1 PC2 Server PC1PC2PC3PC4 Grundwissen Informatik17


Herunterladen ppt "Grundwissen Informatik Hardware, Software, Netzwerk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen