Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AMD Serverprozessoren. Inhaltsverzeichniss Geschichtliches AMD Opteron K10AMD Opteron K10 ModellbezeichnungenModellbezeichnungen Varianten der K10-ProzessorenVarianten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AMD Serverprozessoren. Inhaltsverzeichniss Geschichtliches AMD Opteron K10AMD Opteron K10 ModellbezeichnungenModellbezeichnungen Varianten der K10-ProzessorenVarianten."—  Präsentation transkript:

1 AMD Serverprozessoren

2 Inhaltsverzeichniss Geschichtliches AMD Opteron K10AMD Opteron K10 ModellbezeichnungenModellbezeichnungen Varianten der K10-ProzessorenVarianten der K10-Prozessoren Näheres zu den ProzessorenNäheres zu den Prozessoren Spezifische DatenSpezifische Daten

3 AMD Firmen Gründung AMD (Advanced Micro Devices) wurde 1969 gegründet Baute zuerst Schieberegister, Speicherbausteine und Mikroprozessoren 1979 erwarb AMD die Lizenz zur Herstellung von Prozessoren 1986 kündigt Intel AMD erhebt Anklage und hat in der Zeit des Verfahrens es geschafft eine eigene Prozessorlinie zu Bauen

4 Geschichtliches Athlon XP (K7) Athlon XP (K7) AMD Opteron (K8) AMD Opteron (K8)

5 AMD Opteron K9 AMD Opteron K AMD Opteron K10 AMD Opteron K10 Seit 2007 Seit 2007 Zukunft : 12-Kern Prozessor Geschichtlicher&Zukunft

6 AMD Opteron (K10 Generation) Generelles zur K10 Cpu

7 Modellbezeichnungen Teil 1 Die erste Ziffer bezeichnet die Anzahl der CPUs auf einem Mainboard (Skalierbarkeit: 1, 2 bis 8) Die erste Ziffer bezeichnet die Anzahl der CPUs auf einem Mainboard (Skalierbarkeit: 1, 2 bis 8) Die zweite Ziffer steht für die Prozessorgeneration, hier die “3“. Die zweite Ziffer steht für die Prozessorgeneration, hier die “3“. Gewährleistet die Unterscheidungsmöglichkeit zu den anderen Generationen, bei denen alle Prozessormodelle der und 4. Generation die entsprechende Zahl besitzen. Gewährleistet die Unterscheidungsmöglichkeit zu den anderen Generationen, bei denen alle Prozessormodelle der und 4. Generation die entsprechende Zahl besitzen.

8 Modellbezeichnungen Teil 2 Die beiden letzten Ziffern erklärt den Prozessortakt der CPU Beispiele : Opteron 8347: Vierkernprozessor der dritten Generation für Systeme mit bis acht Prozessoren, 1900 MHz Taktfrequenz

9 Modellbezeichnungen Teil 3 Die Zusatzbezeichnungen HE und EE weisen Modelle mit geringerer und geringer Verlustleistung aus. Die Zusatzbezeichnungen HE und EE weisen Modelle mit geringerer und geringer Verlustleistung aus. Die Zusatzbezeichnung SE weist Modelle mit höherem Stromverbrauch aus, dies betrifft in der Regel die am höchsten getakteten Modelle einer Generation. Die Zusatzbezeichnung SE weist Modelle mit höherem Stromverbrauch aus, dies betrifft in der Regel die am höchsten getakteten Modelle einer Generation.

10 K10 CPUs, Generelles Barcelona (3.Generation) Shanghai(3.Generation)Istanbul(4.Generation) Sockel F mit einem Speichercontroller mit zwei Kanälen (d.h. Dual Channel mit DDR2 – Ram, außer Shanghai ) Barcelona mit 65 nm Fertigungstechnik. Ab Shanghai auf 45 nm geschrumpft. Alles 4-Kern Prozessoren (Außer Istanbul) Istanbul erste Six-Core CPU Frühere Versionen der Barcelona mit dem sog. TLB-BUG, wurde aber entfernt. Alles native Prozessoren(d.h. Keine 2 Dualcores oder 2 Triplecores)

11 Barcelona (Quadcore) Erster Vertreter der K10 – Generation. Erster Vertreter der K10 – Generation. Erschien am Erschien am Erster nativer Quadcore überhaupt. Erster nativer Quadcore überhaupt. 65nm Fertigungsbauweise 65nm Fertigungsbauweise Sockel F für Systeme mit 2 oder 8 CPUs auf einer Hauptplatine. Sockel F für Systeme mit 2 oder 8 CPUs auf einer Hauptplatine. Mit TLB-Bug im Level 2 Cache(Trat in bestimmten Workloads auf,wurde gefixt.) Mit TLB-Bug im Level 2 Cache(Trat in bestimmten Workloads auf,wurde gefixt.) TDP 68 – 137 Watt TDP 68 – 137 Watt Mit einer Die - Größe von 285 mm² bei 463 Millionen Transistoren recht große CPU Mit einer Die - Größe von 285 mm² bei 463 Millionen Transistoren recht große CPU Maximal 2,5Ghz Prozessortakt Maximal 2,5Ghz Prozessortakt

12 Shanghai (Quadcore) Start am Start am Veränderungen in der Fertigungsgröße (65 auf 45nm Veränderungen in der Fertigungsgröße (65 auf 45nm Detailverbesserungen Detailverbesserungen Level 3 Cache auf 6Mb vergrößert. Level 3 Cache auf 6Mb vergrößert. Unterstützung von DDR2-Modulen bis PC2-6400, gegenüber PC2-5300R beim Vorgänger. Unterstützung von DDR2-Modulen bis PC2-6400, gegenüber PC2-5300R beim Vorgänger. TDP : 68 – 137 Watt, sonst weniger Verbrauch als Barcelona TDP : 68 – 137 Watt, sonst weniger Verbrauch als Barcelona Maximal 3,1Ghz Prozessortakt Maximal 3,1Ghz Prozessortakt Die – Größe : 258mm² bei 758 Millionen Transistoren Die – Größe : 258mm² bei 758 Millionen Transistoren

13 Barcelona vs Shanghai 8346 HE B HE B1 1,8 GHz Taktfrequenz 1,8 GHz Taktfrequenz 1,10 V Kernspannung 1,10 V Kernspannung 68 W TDP 68 W TDP Eingeführt : 10/2008 Eingeführt : 10/2008 Typenbezeichnung : OS8350PAL4BGH Typenbezeichnung : OS8350PAL4BGH 8374 HE C HE C2 2,2 GHz Taktfrequenz 2,2 GHz Taktfrequenz 1,2 V Kernspannung 1,2 V Kernspannung 68 W TDP 68 W TDP Eingeführt : 01/2009 Eingeführt : 01/2009 Typenbezeichnung : OS8374PAL4DGI Typenbezeichnung : OS8374PAL4DGI

14 Barcelona vs. Shanghai im Bild

15 Istanbul CPU (Hexacore = Sechskern CPU) Ercheinung am Ercheinung am Native Sechs-Kern CPU (45nm Bauweise) Native Sechs-Kern CPU (45nm Bauweise) Ebenfalls 6MB Level 3 Cache Ebenfalls 6MB Level 3 Cache Maximal 2,8Ghz Prozessortakt Maximal 2,8Ghz Prozessortakt Die – Größe : 346 mm² bei 904 Millionen Transistoren Die – Größe : 346 mm² bei 904 Millionen Transistoren Weitere Verbesserungen : HT Assist, einem Snoop-Filter, der den Overhead bei der Kommunikation zwischen mehreren Prozessoren reduzieren soll. Somit soll der Istanbul mehr als nur von den zwei zusätzlichen Kernen profitieren. Weitere Verbesserungen : HT Assist, einem Snoop-Filter, der den Overhead bei der Kommunikation zwischen mehreren Prozessoren reduzieren soll. Somit soll der Istanbul mehr als nur von den zwei zusätzlichen Kernen profitieren. Sonst das übliche an Eigenschaften Sonst das übliche an Eigenschaften

16 Istanbul CPU im Bild

17 Spezifische Daten „Opteron 2350“ Taktfrequenz: 4x 2000MHz Level 1 Cache: 4x 128 KB Level 2 Cache: 4x 512 KB Level 3 Cache: 1x 2048 KB Befehlssätze: MMX, Extended 3DNow!, SSE, SSE2, SSE3, SSE4a, AMD64, OPM, NX-Bit, SMP, AMD-V

18 Spezifische Daten || Bustakt: 200 MT/s Prozessorkern: Barcelona, 65mm Max. Leistungsaufnahme: 75 Watt Core Spannung: 1,2 Volt I/O Spannung: 3,3 Volt Bauform: FC-LGA4 Sockel: F

19 Quellen&Impressum _F/AMD/Opteron_2350/226463/?http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel _F/AMD/Opteron_2350/226463/ bremen.de/risse/RST/WS07/RST- L%20AMD%20vs.%20Intel.pdfhttp://www.weblearn.hs- bremen.de/risse/RST/WS07/RST- L%20AMD%20vs.%20Intel.pdf Ersteller: Jan Schluckebier, Dominic Müller und Dominik von Künßberg


Herunterladen ppt "AMD Serverprozessoren. Inhaltsverzeichniss Geschichtliches AMD Opteron K10AMD Opteron K10 ModellbezeichnungenModellbezeichnungen Varianten der K10-ProzessorenVarianten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen