Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Beschreibung Zentraleinheit CPU, Motherbord, RAM.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Beschreibung Zentraleinheit CPU, Motherbord, RAM."—  Präsentation transkript:

1 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Beschreibung Zentraleinheit CPU, Motherbord, RAM

2 2 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj 1. Die Hardwearkomponenten und ihre Funktionen - Mikroprozessor - Hauptprozessor - Prozessorarchitektur 2.GHz 3.RAM 4.Core - Prozessoren 5.Welcher Prozessor ist der Leistungsstärkste? 6.Motherboard 7.Bussystem Agenda

3 3 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Mikroprozessor auf ihm werden alle Bausteine des Prozessors auf einem Mikrochip vereinigt, im kleinen Maßstab vereinigt. Die meisten modernen Hochleistungsprozessoren sind in der Lage, Befehle in ungeordneter, d. h. nicht strikt in der vom Programm vorgegebenen Reihenfolge auszuführen. (Quelle,Wikipedia) Teilaufgaben: - Öffnen oder Schließen von Ventilen - Programmierung - Wartung Bestandteile: - Registern - Rechenwerk - Befehlsdecoder - Steuerwerk

4 4 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Hauptprozessor: ist die zentrale Verarbeitungseinheit eines Computers, die in der Lage ist, ein Programm auszuführen.(Quelle,Wikipedia) Der Hauptprozessor, das Herz eines PCs auch CPU genannt. Der Hauptprozessor stellt das Kernstück eines PC´s dar,er regelt und kontrolliert Arbeitsprozesse. Bestandteile: - Verarbeitungseinheit EU (Execution Unit) - Busverbindungseinheit BIU (BUS Interface Unit)

5 5 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Prozessorarchitektur:. Bestandteile: - Steuerwerk zur Programmsteuerung - Speicherwerk - Bus-System zur Kommunikation. bezeichnet den Aufbau von Prozessoren. Es kann innerhalb einer Architektur mehrere Prozessoren geben.(Quelle,Wikipedia) Die Architektur moderner Prozessoren ist sehr komplex. Um ein Grundverständnis für die Arbeitsweise von Prozessoren zu bekommen, verwendet man eine vereinfachte Architektur, die auch in modernen Prozessoren vom Grundaufbau her alle gleich sind..

6 6 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj GHz GHz steht für Giga Hertz, also Milliarden Hertz pro Sekunde. Ein Herz ist hier ein Rechenschritt, welchen der Prozessor ausführen kann. Je mehr GHz ein CPU hat, desto schneller bzw. flüssiger läuft er also. Allerdings läuft ein CPU nicht schnell und flüssig, nur weil er eine hohe Anzahl an GHz hat, vieles hängt auch von den RAM Leistungen ab. Weder ein guter RAM, noch ein Prozessor mit einer hohen GHz Anzahl alleine können dafür Sorgen, dass der CPU schnell und flüssig läuft, ein schneller CPU benötigt beides zugleich.

7 7 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj RAM Die Abkürzung RAM steht für Random-Access Memory, was soviel bedeuted wie, Speicher mit wahlfreiem Zugriff. Ein RAM ist ein Informationsspeicher der besonders bei Computern als Arbeitsspeicher Verwendung findet. Ob ein Arbeitsspeicher gut oder schlecht ist, erkennt man hauptsächlich an der Größe der Speicherkapazität des Arbeitsspeichers.

8 8 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Core – Prozessoren Single – Core – Prozessoren –Ein Prozessor / Ein Kern (Chip) Dual – Core – Prozessoren – Ein Prozessor / zwei Kerne (Chips) Quad – Core – Prozessoren –Ein Prozessor / vier Kerne (Chips)

9 9 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Welcher Prozessor ist der Leistungsstärkste? Quad – Core – Prozessor –Wenn Sie häufig mit Leistungsanspruchsvollen Programmen gleichzeitig arbeiten, ständig viele Fenster offen haben und zahlreiche Tools im Hintergrund benötigen, können Sie bedenkenlos zu einem Vierkern Prozessor greifen. Dual – Core – Prozessor –Nutzen Sie wenige Programme gleichzeitig, ist ein Zweikern Prozessor mit einer höheren Taktrate die bessere Wahl. –Hier gilt nicht einfach 4 x 1 ist doppelt soviel wie 2 x 1!

10 10 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Motherboard Das Motherboard, auch Hauptplatine genannt, ist der Grundbaustein, aus dem ein Computer besteht Die Hauptplatine beinhaltet die gesamte Steuerungslogik. Alle Informationen laufen dort zusammen und die von dem Benutzer eingegebenen Eingaben werden verwaltet. Die wichtigsten Bauteile auf dem Motherboard sind die CPU (das "Gehirn" des PC) und die Busse. Sie verbinden die CPU mit allen anderen Komponente. Je nach Qualität des Motherboards sind mehr oder weniger Bauteile vorhanden Prozessor, Festplatten- und Disketten- Controller, Arbeitsspeicher (RAM) usw.

11 11 Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Bussystem Auf dem Prozessor werden Daten abgerufen, gespeichert und bearbeitet. Für diese Vorgänge werden Verbindungen benötigt die die Daten übertragen. Diese elektrischen Leitungen nennt man Bussystem, auch Bus genannt. Dieses Bussystem verbindet jede angeschlossene Baugruppe mit jeder anderen Einheit. Sie sind "Drähte" auf dem Motherboard, auf dem die Daten zwischen den verschiedenen Teilen des PC fließen. Man unterscheidet zwischen drei Bussysteme: –Datenbus (Data Bus): Transportiert die zu verarbeitenden Daten von einer Baugruppe zum Prozessor oder umgekehrt. –Adressbus(Address Bus): Ein Adressbus ist im Gegensatz zum Datenbus ein Bus, der nur Speicheradressen überträgt. –Steuerbus (Control Bus): ist für die Zugriffssteuerung zusändig.


Herunterladen ppt "Name des Vortragenden Klasse Ort / tt.mm.jjjj Beschreibung Zentraleinheit CPU, Motherbord, RAM."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen