Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Erzählungen über die Kindheit Jesu Ein kleines Bibelquiz PD Dr. Thomas Hieke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Erzählungen über die Kindheit Jesu Ein kleines Bibelquiz PD Dr. Thomas Hieke."—  Präsentation transkript:

1 Die Erzählungen über die Kindheit Jesu Ein kleines Bibelquiz PD Dr. Thomas Hieke

2 Wer ist der Vorgänger Jesu? Johannes der Täufer Bei Matthäus oder Lukas? Mt 17,12–13: „Ich sage euch aber: Elija ist schon gekommen, doch sie haben ihn nicht erkannt, sondern mit ihm gemacht, was sie wollten. Ebenso wird auch der Menschensohn durch sie leiden müssen. 13 Da verstanden die Jünger, dass er von Johannes dem Täufer sprach.“ Lk 1,17: [Der Engel zu Zacharias über Johannes] „… Er wird mit dem Geist und mit der Kraft des Elija dem Herrn vorangehen, um das Herz der Väter wieder den Kindern zuzuwenden und die Ungehorsamen zur Gerechtigkeit zu führen und so das Volk für den Herrn bereit zu machen. Bei Matthäus UND Lukas (Mal 3,23–24)

3 Wie heißen die Eltern von Johannes dem Täufer? Zacharias und Elisabet Bei Matthäus oder Lukas? Lk 1,5: „Zur Zeit des Herodes, des Königs von Judäa, lebte ein Priester namens Zacharias, der zur Priesterklasse Abija gehörte. Seine Frau stammte aus dem Geschlecht Aarons; sie hieß Elisabet.“ Bei Lukas

4 Wem erscheint ein Engel im Traum? Josef Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,19-20: „Josef, ihr Mann, der gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, beschloss, sich in aller Stille von ihr zu trennen. 20 Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sagte: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht …“ Bei Matthäus

5 Wie heißt der Engel? Gabriel Bei Matthäus oder Lukas? Lk 1,19: „Der Engel erwiderte ihm [dem Zacharias]: Ich bin Gabriel, der vor Gott steht, und ich bin gesandt worden, um mit dir zu reden und dir diese frohe Botschaft zu bringen.“ Lk 1,26–27: „Im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott in eine Stadt in Galiläa namens Nazaret 27 zu einer Jungfrau gesandt. …“ Bei Lukas

6 Welche „Väter“ hat Jesus? Abraham, David, Josef, Gott Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,1: „ Das ist das Buch der Geschichte Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams: …“ Mt 1,16: „Jakob war der Vater von Josef, dem Mann Marias; von ihr wurde Jesus geboren, … Mt 3,17: „Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Das ist mein geliebter Sohn, …“ Bei Matthäus (aber nicht nur)

7 Ist Jesus der „Sohn Davids“? Ja! Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,1: „Das ist das Buch der Geschichte Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams: …“ Lk 1,32: Der Engel zu Maria: „… Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben.“ Bei Matthäus UND Lukas

8 Wer ist die Mutter Jesu? Maria Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,16: „Jakob war der Vater von Josef, dem Mann Marias; von ihr wurde Jesus geboren, der der Christus (der Messias) genannt wird.“ Lk 1,27: „… Der Name der Jungfrau war Maria“ Bei Matthäus UND Lukas

9 Mit wem ist Maria verlobt? Josef Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,18: „Mit der Geburt Jesu Christi war es so: Maria, seine Mutter, war mit Josef verlobt;...“ Lk 1,26-27: „… wurde der Engel Gabriel von Gott … 27 zu einer Jungfrau gesandt. Sie war mit einem Mann namens Josef verlobt, …“ Bei Matthäus UND Lukas

10 Wann wird Maria schwanger? Bevor sie mit Josef zusammenlebt Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,18: „... noch bevor sie zusammenge- kommen waren, zeigte sich, dass sie ein Kind erwartete …“ Lk 1,34: „… Maria sagte zu dem Engel: Wie soll das geschehen, da ich keinen Mann erkenne?“ Bei Matthäus UND Lukas

11 Von wem „empfängt“ Maria? Vom Heiligen Geist Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,18: „... - durch das Wirken des Heiligen Geistes.“ Lk 1,35: „Der Engel antwortete ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten. …“ Bei Matthäus UND Lukas

12 Nichts ist unmöööglich??? Das hat TOYOTA aus der Bibel!!! Bei Matthäus oder Lukas? Lk 1,37: „Denn für Gott ist nichts unmöglich.“ - Siehe auch: Gen 18,14: Ist beim Herrn etwas unmöglich? Nächstes Jahr um diese Zeit werde ich wieder zu dir kommen; dann wird Sara einen Sohn haben. Bei Lukas

13 Maria hat bei ihrem Beten ein alttestamentliches Vorbild … Hanna Bei Matthäus oder Lukas? Lk 1,46-47: „Da sagte Maria: Meine Seele preist die Größe des Herrn, 47 und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.“ 1 Sam 2,1: „Hanna betete. Sie sagte: Mein Herz ist voll Freude über den Herrn, große Kraft gibt mir der Herr.“ Bei Lukas

14 Wie sollte Jesus eigentlich heißen? Immanuel Bei Matthäus oder Lukas? Mt 1,22-23: „Dies alles ist geschehen, damit sich erfüllte, was der Herr durch den Propheten gesagt hat: 23 Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen, einen Sohn wird sie gebären, und man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt: Gott ist mit uns.“ Bei Matthäus (Jes 7,14 LXX)

15 Wann ist Jesus geboren? Als Quirinius Statthalter von Syrien war Bei Matthäus oder Lukas? Lk 2,1–2: „In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. 2 Dies geschah zum ersten Mal; damals war Quirinius Statthalter von Syrien.“ Bei Lukas

16 Wo ist Jesus geboren? In Betlehem Bei Matthäus oder Lukas? Mt 2,1: „Als Jesus zur Zeit des Königs Herodes in Betlehem in Judäa geboren worden war, …“ Lk 2,4: „So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; …“ Bei Matthäus UND Lukas

17 Warum in Betlehem? Weil es so im AT steht! Matthäus: Mt 2,5-6: „In Betlehem in Judäa; denn so steht es bei dem Propheten: 6 Du, Betlehem im Gebiet von Juda, bist keineswegs die unbedeutendste unter den führenden Städten von Juda; denn aus dir wird ein Fürst hervorgehen, der Hirt meines Volkes Israel.“ (Micha 5,1.3)

18 Warum in Betlehem? Weil Josef aus dem Haus Davids stammt! Lukas: Lk 2,1-4: „In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. … 3 Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen. 4 So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids.“

19 Tiere an der Krippe? Ochs und Esel Bei Matthäus oder Lukas? Jes 1,3: „Der Ochse kennt seinen Besitzer und der Esel die Krippe seines Herrn; Israel aber hat keine Erkenntnis, mein Volk hat keine Einsicht.“ (Über das Stichwort „Krippe“ in Lk 2,16 ist dieser Bezug hergestellt worden.) weder – noch!

20 Stehen die „Heiligen Drei Könige“ in der Bibel? Nein. Es sind Sterndeuter aus dem Osten. Bei Matthäus oder Lukas? Mt 2,1: „Als Jesus zur Zeit des Königs Herodes in Betlehem in Judäa geboren worden war, kamen Sterndeuter aus dem Osten nach Jerusalem …“ Bei Matthäus

21 Woher kommt der Stern? Eine Konjunktion von Jupiter, Saturn und Mars? Eine Anleihe aus griechischer Literatur? Num 24,17: „Ein Stern geht in Jakob auf, ein Zepter erhebt sich in Israel“ → wurde schon in den Schriften aus Qumran auf den Messias hin gelesen! → Paraphrase: Wenn ein Stern in Jakob aufgeht, dann wird sich ein Zepter (=Jesus als der messianische König) in Israel erheben… Weder – noch Matthäus kennt seine Bibel …

22 Geschenke für ein Baby? Gold, Weihrauch und Myrrhe Bei Matthäus oder Lukas? Mt 2,11: „Sie gingen in das Haus und sahen das Kind und Maria, seine Mutter; da fielen sie nieder und huldigten ihm. Dann holten sie ihre Schätze hervor und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar. …“ Bei Matthäus

23 Gold, Weihrauch und Myrrhe? Steht so im Alten Testament! Jes 60,1-6: Auf, werde licht denn es kommt dein Licht und die Herrlichkeit des Herrn geht leuchtend auf über dir. … 3 Völker wandern zu deinem Licht und Könige zu deinem strahlenden Glanz. … 6 Zahllose Kamele bedecken dein Land, Dromedare aus Midian und Efa. Alle kommen von Saba, bringen Weihrauch und Gold und verkünden die ruhmreichen Taten des Herrn.

24 … und Myrrhe? Steht auch im Alten Testament! Mehrere Belege im HohenLied (Assoziationen: Balsam, Wohlgeruch, Zärtlichkeit …) In Sir 24,15 strömt „die Weisheit“ Wohlgeruch aus wie beste Myrrhe. In Mk 15,23 bekommt Jesus ein betäubendes Getränk aus Wein und Myrrhe. In Joh 19,39 bringt Nikodemus Myrrhe und Aloe zum feierlichen Salben des Leichnams Jesu.

25 Auf der Flucht nach …? Ägypten Bei Matthäus oder Lukas? Mt 2,13: „Als die Sterndeuter wieder gegangen waren, erschien dem Josef im Traum ein Engel des Herrn und sagte: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter, und flieh nach Ägypten; dort bleibe, bis ich dir etwas anderes auftrage; denn Herodes wird das Kind suchen, um es zu töten. …“ Bei Matthäus

26 Und warum Ägypten? Weil es so im Alten Testament steht! Hosea 11,1 Mt 2,15: „Dort [in Ägypten] blieb er [Josef mit Familie] bis zum Tod des Herodes. Denn es sollte sich erfüllen, was der Herr durch den Propheten gesagt hat: Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen. Hos 11,1: Als Israel jung war, gewann ich ihn lieb, ich rief meinen Sohn aus Ägypten.

27 Der kleine Jesus im Tempel? „Darstellung“ (Auslösung der Erstgeburt) Bei Matthäus oder Lukas? Lk 2,22–23: „Dann kam für sie der Tag der vom Gesetz des Mose vorgeschriebenen Reinigung. Sie brachten das Kind nach Jerusalem hinauf, um es dem Herrn zu weihen, 23 gemäß dem Gesetz des Herrn, in dem es heißt: Jede männliche Erstgeburt soll dem Herrn geweiht sein.“ Bei Lukas (Ex 13,2.12; Lev 12,1–8)

28 Jesus nochmal im Tempel? Bar Mitzwa Jesu Bei Matthäus oder Lukas? Lk 2,41–42: „Die Eltern Jesu gingen jedes Jahr zum Paschafest nach Jerusalem. 42 Als er zwölf Jahre alt geworden war, zogen sie wieder hinauf, wie es dem Festbrauch entsprach.“ Ex 34,23: „Dreimal im Jahr sollen alle deine Männer vor dem Herrn, dem Gott Israels, erscheinen.“ Bei Lukas

29 Ein Ziel der Kindheitsgeschichten… Sowohl Matthäus als auch Lukas stellen in ihren Erzählungen über die Kindheit Jesu eine ganz deutliche Verbindung zu Israel, zum Judentum, zum „Alten Testament“ her. Die Evangelisten machen unmissverständlich klar, wo unsere Wurzeln sind! Im Gesamtaufbau der Bibel verbinden diese Geschichten Altes und Neues Testament.

30 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Die Erzählungen über die Kindheit Jesu Ein kleines Bibelquiz PD Dr. Thomas Hieke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen