Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ziele /Aufgaben der Psychologie  ist, das Beobachtete zu beschreiben, Erklärungen für ein Verhalten zu geben und das Verhalten in ein Beziehungsgefüge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ziele /Aufgaben der Psychologie  ist, das Beobachtete zu beschreiben, Erklärungen für ein Verhalten zu geben und das Verhalten in ein Beziehungsgefüge."—  Präsentation transkript:

1 Ziele /Aufgaben der Psychologie  ist, das Beobachtete zu beschreiben, Erklärungen für ein Verhalten zu geben und das Verhalten in ein Beziehungsgefüge einzuordnen (=bewerten und interpretieren).

2 „ Psychologie ist eine empirische Wissenschaft “. > Empirische Wissenschaft ist eine Wissenschaft, die auf Erfahrung, auf beobachtbaren Ereignissen beruht beobachtbaren Ereignissen beruht > Methode bzw. Erkenntnisprozess dieser Wissenschaftsform ist die Induktion ( Erste „Empiristen“ : Francis Bacon, David Hume 18. Jhd.) Induktion ( Erste „Empiristen“ : Francis Bacon, David Hume 18. Jhd.)

3 Erkenntnisprozeß Induktion = regelmäßig wiederkehrende Erfahrungen = in die Zukunft projiziert Notwendige Voraussetzung für diese Methode: Annahme, dass sich etwas in der Zukunft so verhalten wird, wie in der Vergangenheit. THEORIE (Allgm.) (Allgm.) Deduktion - Induktion EMPIRIE (speziell) (speziell)

4 Anwendungsgebiete der Psychologie Allgemeine Psychologie : sucht Gesetze und Regeln;Themengebiete: Wahrnehmung, Kognition (u.a. Denken), Lernen, Gedächtnis, Motivation, Emotion etc. Allgemeine Psychologie : sucht Gesetze und Regeln;Themengebiete: Wahrnehmung, Kognition (u.a. Denken), Lernen, Gedächtnis, Motivation, Emotion etc.  Differentielle Psychologie : erforscht individuelle psychologische Unterschiede in Verhalten und Erleben, die zusammen das Konzept der Persönlichkeit bilden; Persönlichkeit  Entwicklungspsychologie : auf welche Weise beeinflussen biologische und Umweltfaktoren die Entwicklung menschlichen Verhaltens und Erlebens  Sozialpsychologie : Forschungsgebiet der Sozialpsychologie ist das Verhalten und Erleben des Menschen in seiner zwischenmenschlichen Umwelt.  Biologische Psychologie / Physiologische Psychologie: Die Biologische Psychologie erforscht menschliches Verhalten und Erleben auf der Basis ihrer biologischen Grundlagen.  Psychologische Methodenlehre : Das Teilgebiet der Psychologie, in der Bedingungen untersucht und Verfahren entwickelt werden, mit deren Hilfe psychologische Forschungsfragen so untersucht werden können, daß objektive, zuverlässige und gültige Schlußfolgerungen aus Forschungsstudien gezogen werden können.

5 Anwendungsgebiete der Psychologie  Angewandte Psychologie:  Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie  Marktpsychologie  Klinische Psychologie  Pädagogische Psychologie  Psychologische Diagnostik vgl.

6 Was gehört nicht zur Psychologie  Psychiatrie  Psychopathologie  Teilgebiet der Medizin, in dem die Ursachen psychischer Störungen erforscht werden  Psychosomatik  Psychotherapie  Psychoanalyse  Tiefenpsychologie Sammelbegriff für alle Theorien und Lehren, die ein hypothetisches Konstrukt wie das psychoanalytische Unbewusste annehmen. Sammelbegriff für alle Theorien und Lehren, die ein hypothetisches Konstrukt wie das psychoanalytische Unbewusste annehmen.


Herunterladen ppt "Ziele /Aufgaben der Psychologie  ist, das Beobachtete zu beschreiben, Erklärungen für ein Verhalten zu geben und das Verhalten in ein Beziehungsgefüge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen